1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Geburtstag meiner Seele bedeutung?

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Hermetika, 13. Februar 2019.

  1. Hermetika

    Hermetika Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2019
    Beiträge:
    111
    Werbung:
    Hallo, kann mir jemand der sich damit gut auskennt, etwas über mein Geburtsdatum sagen?
    -18.09.1991.
    Wäre sehr nett :p
     
  2. Astromona

    Astromona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    160
    Mit drei Neunern bist du der Macher, der Kämpfer für die gute Sache. Mit drei Einsern der Kämpfer für die gute Sache. Doch lerne, deine Kräfte nicht unnötig zu verschwenden.

    Deine Intuition ist hervorragend, verlass dich auf die plötzlichen Gedanken, die deinen Verstand erreichen Lass dich nicht vom Mitleid leiten.

    In dir sind aber auch eine Menge Gefühle begraben, die auf Auferstehung warten.

    Die Quersumme deines Geburtstages ist die Zahl 11. Gerde deshalb, sei bedacht, der Neid ist ein Wolf!

    Monat und Jahr ergeben die 27, die 2 und die 7, denn zu zweit wird dich die Spiritualität zur Erhöhung führen.
     
    Hermetika gefällt das.
  3. Astromona

    Astromona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    160
    Deine Seelenzahl lässt sich mit nur Geburtszahlen nicht ermitteln.
    :ROFLMAO::p
     
  4. Hermetika

    Hermetika Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2019
    Beiträge:
    111
    Dankeschön für diese Antwort.
     
  5. Hermetika

    Hermetika Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2019
    Beiträge:
    111
    kannst du mir zu den datum noch was sagen? 18.08.1992
    ist das datum meines besten kumpels .. ist wie mein seelenbruder
    gg
     
  6. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    10.553
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Nur einmal so ein Gedanke:

    Könnte es nicht sein, dass die Seele im ersten Augenblick der Menschwerdung geboren wird? Demnach würde also die Seelenzahl 01. 1991 zum gleichen Ergebnis führen. Etwas, das in diesem Fall einen realen Sinn ergeben würde, denn die Seele erfüllt uns nicht nur mit Leben, sondern bestimmt auch unser Wesen.

    Könnte also rein spekulativ die Seelenzahl des Freundes nicht 12.1991 sein? :unsure:


    Merlin
     
    flimm gefällt das.
  7. Astromona

    Astromona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    160
    Ihr Zwei habt ja viel gemeinsam. dafür sorgen die zwei Achten in seinem Datum. Die Vorsicht, die Verantwortung, die trägt. ihn.
    Die Quersumme der 18 ist ebenfalls die 9, das wäre ja dann die dritte 9 in seinem Geburtsdatum, was ebenfalls einem Kämpfer entspricht. Nur das es bei ihm nicht so offensichtlich ist, meist mehr versteckt.

    Die Acht ist auch das Symbol für das Leben nach dem Tod und für die Unendlichkeit. Im Leben muss man sich oft in acht nehmen und acht geben.

    Bei 11 er Menschen, seiner und deiner Quersumme, sind Jahre , die eine 4 enthalten oft von Veränderungen getragen. 2014, 2022, sowie Tage, die die 4, die 8 und die 7 enthalten, sollten für wichtige Angelegenheiten vermieden werden.
     
  8. Astromona

    Astromona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    160
    Hallo Merlin,

    deine These kommt mir doch recht abstrakt vor.

    Wenn du mit Menschwerdung den Tag der Zeugung meinst, dann bin ich diesbezüglich überfragt, weil das Datum darauf abzielen würde, dass die Seele des Eigners zum 1. Mal geboren würde.- 01. 1991
    Was aber zu der Annahme führen würde, dass Seelen neu geboren werden und andere Seelen sterben. -Was ich allerdings vermute. Andererseits gehe ich hier davon aus, dass die überwiegende Zahl der Inkarnierten schon oft auf Erden weilten.

    Monika
     
  9. wolkenmalerin

    wolkenmalerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2018
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Deutschland
    Den genauen Tag des Geburtstags kannst wohl jeder sagen, aber den Geburtstag der Seele kann dir wohl niemand sagen, denn die Seelen verändern sich mit den Menschen und viele Seelen sind schon oft hier gewesen und einige haben dadurch ihr Karma aufgebaut. Das ist meine Meinung zum Thema..
     
  10. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    10.553
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Liebe Monika,

    schon unsere Altvorderen hatte hatten bemerkt, dass in uns etwas ist, das uns mit Leben erfüllt und unser Wesen bestimmt. Die alten Griechen umschrieben es als ein Lufthauch (Psyche), während andere wiederum als das Wesen aus See bezeichneten (See-le). Inzwischen ist klargeworden, dass es da um etwas Ganzheitliches geht. So gesehen wird eine Seele mit uns geboren und stirbt auch mit uns.

    Des Menschen wegen ist es aber sinnvoll, diesem Wesen zumindest auch ein Weiterleben in einem anderen Dasein zu schenken. Wie man nun dieses Vorher und Nachher ausgestaltet, sollten wir der Stimme unserer Seele überlassen, denn es geht um deren Heil. Ich denke deshalb, dass gerade da, das Abstrakte in dieser Vorstellungswelt zu finden sein dürfte.

    Die Suche nach dem ewigen Leben ist halt ein uralter Menschheitstraum, der sich in all diesen Ausgestaltungen niederschlägt. Mir gefällt jedenfalls der Gedanke, dass einmal ein Engel meiner Seele die Hand reicht und sie behütet, damit sie sich in der Ewigkeit nicht verlieren kann.

    Gerade weil sie etwas Ganzheitliches nur für mich alleine ist, musste auch niemand für mein Dasein sterben. Ich denke, dass der Akt der Menschwerdung mit Liebe verbunden sein sollte, gestorben wird erst sehr viel später. Ich möchte jedenfalls am Ende meines Lebens nicht mit dem Gedanken sterben müssen, dass sich nun alles aufs Neue wiederholt. Du siehst, ich bin ein Samsara-Verweigerer.

    Uns oin is die Zeit zu gehen bestimmt
    Wie a Blattl trogn vom Wind geht's zum Ursprung zruck als Kind
    Wenn des Bluat in deine Adern gfriert
    Wie dei Herz aufhört zum Schlogn und du aufi zu die Engerl fliagst
    Dann hob ka Angst und loss di anfoch trogn
    Weil es gibt was nach dem Lebm, du wirst scho segn
    Amoi seg ma uns wieder ...

    (Anreas Gabalier)



    Merlin
     
    Tirolermadl, Astromona und Hermetika gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden