1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Blume

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Damour, 21. Dezember 2014.

  1. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Werbung:
    Das is ne gute Idee... Vllt bleibt s dann tatsächlich hier im Forum. Warum auch immer, wenn ich hier tippsel oder blogge fällt mir das viel leichter - Tagebuch hab ich selten durchgezogen .... Forum schon ;)
     
  2. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.958
    und ich hab' damals ne menge geld dafür bezahlt, dass eine therapeutin, die mir empohlen worden war, mich in einen bequemen stuhl gesetzt und mir gesagt hat, dass ich mich ganz einfach entspannen und bilder kommen lassen sollte.
    mit der flut meiner bilder waren sie und ihr kollege völlig überfordert.
    da hab' ich mir gedacht - kann ich doch auch alleine.
    und so war's.
    bin erst später zufällig draufgekommen, dass das katathymes bilderleben ist - eine therapieform.
    hieß damals noch katathymes bilderschauen.

    hat mich lange begleitet.
    aber - wie gesagt.
    würde gerne von meinen bildern erzählen.
    wäre aber kontraproduktiv.

    jeder hat seine eigenen bilder.
    nur nichts vorstellen oder erzwingen wollen.
     
    Damour gefällt das.
  3. Lynvinial

    Lynvinial Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    27
    Wow, das klingt ja schön.:love:
    Vielleicht habe ich ja bald ähnliches Glück, dann werde ich meine Erfahrungen auch hier teilen.
     
  4. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    @taftan ....
    Ersteinmal .... ein wundervolles Jahr wünsch ich dir ....

    Und warum jetzt hier ????
    Damals hatte ich ja gerade im UTA angefangen mit den Oshomedis... und diese Meditation, die mir danach zuhause passierte war so stark für mich .... und jetzt .... heiße ich Dhyan Parijati ....

    Dhyan steht für Mediation und Parijati .... tja .... ist eine Blume mit außergewöhnlichem Duft....
    die celebration war ganz wundervoll ... aber dazu später mehr :)

    Ich schlummere jetzt friedlich ein nach einem wundervollen Abend :blume:
     
    taftan gefällt das.
  5. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    14.754
    Ort:
    Hessen
    Vielen Dank , auch Dir wünsche ich ein erkenntnisreiches Jahr mit deiner tollen Wiedergeburt als duftende Blume. :)
    Dhyan Parijati :love:

    Ich kenne diese Pflanze, sie bekommt erst die Blüten, dann dieBlätter, na wenn das kein Hinweis ist :)
    Wieso Umwege gehen, wenn man gleich blühen kann :)

    Ja, die Medis von Osho sind schon einzigartig wirkungsvoll.
    Eine Freundin von mir hatte mal starke Psycho probs und war dann in Grönenbach zur Therpie. Dort lernte sie die dynamische Medi kennen, aber es wurde nicht gesagt, dass diese von Osho ist. So ist die Welt eben. Diese Therapie wurde von den Kassen bezahlt, aber den Mumm hatten sie nicht zu sagen von wem doiese technik stammt. Naja ist schon sehr viele Jahre her.
    Spiegel, Stern, Bunte und Co haben halt gute Arbeit geleistet und die Menschen:schaf: haben sich davon lenken lassen

    Oshomedis haben Menschen in kurzer Zeit doch sehr zum positiven verwandelt. Ich sage ja immer gerne , daß man den Baum an den Früchten erkennt und in dem ganzen Spiri-Marktplatz habe ich nichts kennengelernt, was soviele Frücht hervorgebracht hat und das in sehr kurzer Zeit. Menschwerdungsmedis ! :ROFLMAO:

    Und immernoch macht so mancher seine Gesprächstheapie und das schon seit 20 Jahren......lol
    Warum denn nicht den direkten Aufzug benutzen ?

    Eigentlich hätte ich dich als ein Prem eingestuft, aber nachdem ich diesen Thread nochmal gelesen habe ist dhyan auch ok.
    You are on your way, ich bin richtig zuversichtlich , mach weiter so, es ist schön so, ich les dich gerne und fühl dich wachsen.........

    Falls es Dich interessiert , ich bin ein anand.................und immer noch dankbar, dass ich Osho erleben durfte, dass war der tiefste
    Samen, die größte Gehirnwäsche, der tiefste Wandel, auch wenn das wachsen, das erkennen kein leichter Weg war.
    Ich freu mich für Dich .....ganz liebe Grüße , Ma parijati:flower2:, it`s a beautiful game !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
    Damour gefällt das.
  6. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Werbung:
    Hello @taftan ....
    Yes- dass manche Therapeuten heute diese Meditationen nutzen, hab ich vor ein paar Tagen auch im Netz gelesen ;) find ich super .... meine beste Freundin macht jetzt seit einem guten Jahr Therapie - und weißte - es war ziemlich nutzlos für sie ....sie konnte sich gar nicht öffnen..... vor ein paar Monaten beschloss sie dann, Primärtherapie zu machen ..... wow- und jetzt geht s ab, jetzt läuft sogar die Therapie auf einmal .... und gerade steckt sie im letzten Teil, und hüpft und schreit und lacht sich ihre Seele frei :) !!!

    Ja, ich war sonntags noch im Oshos Garden und hab dort gegessen.... ramatheertha ( kennst du ihn?) war auch da, und er mir ja sannyas gegeben und ich fragte ihn nach dem Namen ..... er erklärte mir, prems sind immer in Beziehungen zu anderen verwickelt und können nicht ohne, Anands sind das Gegenteil und Dhyans sind quasi das MischMasch aus beidem .... ich kannte die Prefixes, aber wusste nicht genau um deren Bedeutung .....

    Ich bin wohl eine Dhyan Parijata ..... ich hab mich vertippt :D kein i am Ende , ein AAAA .... ich war jedenfalls vollkommen perplex, wie das auf mich gewirkt hat, bin beim sannyas geben, einfach umgefallen ..... das war abgefahren ..... jetzt macht auch das Kissen Sinn, dass hinter mir platziert wurde .....

    Ich hab einmal die Erfahrung gemacht, einfach so umzukippen ( man wird ja nicht bewusstlos, aber man kippt dennoch um).... und das war als mein Vater starb..... er wurde eingeäschert und an dem Tag wo dies passierte, oder er zumindest zurückgeführt wurde zu uns, da wachte ich morgens bereits auf und war ganz doll am zittern und pulsieren..... in mir regte sich etwas ganz heftig ..... als nachmittags der Bestatter kam, standen wir alle im Flur meiner Eltern, und ich vibrierte plötzlich und meine Schwester sah mich an und sagte, was ist mit dir, und dann ging es wumms.... ich fiel einfach um - mein Bewusstsein war aber nicht weg, ich fiel lediglich ganz tief in mich hinein und dann hörte ich mich schreien und weinen.... so hab ich mich noch nie zuvor gehört.... es war so, als käme eine andere Bewusstheit in mir zum Vorschein, die ihren Schmerz herausschrie .... meine Geschwister hatten mich wohl noch aufgefangen und trugen mich ins Wohnzimmer .....

    Danach dann war alles klar ..... mein Schmerz war vollkommen in Ordnung , ich erlebte ein Gefühl der absoluten Akzeptanz über den Verlust meines Vaters ..... und dann war da kein Kampf mehr , nur Friede, Trauer aber auch Liebe.

    Dieses Fallgefühl hatte ich jetzt auch ..... aber diesmal blieb mir nur - überquellende Freude, Liebe, Heimat und ......... Lachen :)
     
    taftan gefällt das.
  7. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    14.754
    Ort:
    Hessen

    Parijata, ich habe beim Lesen gerade Gänsehaut bekommen !!!!
    Alte Erinnerungen kamen hoch. Ich habe damals in Poona eine Gruppe nach der anderen gebucht, daß war unheimlich intensiv.
    Poona war ja quasi die Ablösung vom Esalen- Institut in Kalifornien. Die weltbesten Therapeuten an einem Ort und die Gruppen haben auch nur ein Bruchteil von dem gekostet was man hier bezahlt hätte. Es war unheimlich preisgünstig---mit primal hat man angefangen, dann kam eins nachdem anderen. Naja nach 7 Monaten war meine Gehirnwäsche:LOL: perfekt, der ganze unnötige Schrott war einfach weggespült :ROFLMAO:
    Das mit dem Umkippen habe ich selber nie erlebt, kenne es aber von anderen, das Kissen hinter dem Rücken ist schon obligatorisch :), scheint wohl ein typisches Sannyas Phänomen zu sein.
    Ich würde einiges geben, wenn poona immer noch so wäre, doch leider hat es sich zu einer Art Club Med entwickelt.
    Aber auch bevor ich endlich in Poona gelandet binhatte ich meine Erfahrungen mit Encounter, Medis und Gruppen.
    Ganz besonders dankbar bin ich auch Veeresh, der leider vor 2 Jahren gestorben ist , das war ein ganz besonders innovativer Therapeut, was ich da erleben durfte war einfach genial. Kannst dich ja mal informieren.
    Im Uta war ich nur 2 mal zum tanzen und den ramateertha habe ich nie persönlich kennengelernt.
    Köln ist schon ziemlich weit von hier.

    Ich mag es nochmal wiederholen, "den Baum erkennt man an seinen Früchten", oder in deinem Fall an den Blüten :blume:
    Ich les dich gerne und freue mich für dich.
     
    Damour gefällt das.
  8. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Werbung:
    :love:
    Über Vereesh haben wir eben gequasselt - was n Zufall :) habe nämlich hier ein Pärchen kennengelernt, sie sind neu hier auf s Land gezogen und die Frau ist auch weil Oshoanhängerin und kennt viele sannyassin :) mein Zeitpunkt hätte nicht besser sein können :)

    Alles ist (gut)!!!

    Vllt machst einfach mal Urlaub bei mir - dann ist Köln so nah und wir machen ne Sause :)
     
    taftan gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen