1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Vom Wesen des Weiblichen

Eintrag von Werdender im Blog Werdender's blog. Ansichten: 15

Gewisse in ihrem äußeren Ausdruck feminin wirkende Männer erregen in mir die befremdliche Anmutung von sylphidenhafter Abgehobenheit, vor der virilen Erdenfestigkeit mehr oder weniger verweichlicht, - wogegen "Mann-Weiber", also extrem maskuline Frauen mir den Eindruck von Grobheit und Verrohung vermitteln, gleichsam wie in eine evolutive Vorstufe zurückgedrängt, oder - konträr - wie unbeabsichtigt in eine komprimierende Dekadenz abgeglitten. -

Dieses Phänomen mag mir ein Indiz sein für die seit jeher empfundene Affinität des Weiblichen zum geistigen bzw. spirituellen Wesensprinzip. - Wenn daher noch heute etwa asiatische und indianische Volksstämme Hermaphroditen - Männer mit äußeren weiblichen Geschlechtsmerkmalen (nicht umgekehrt!) - als Götterboten verehren, so vielleicht eben deshalb, weil sie um jene Tatsache wissen und namentlich in dem offenbaren Weiblich-Werden des Männlichen einen Fingerzeig des Himmels sehen...
You need to be logged in to comment