1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Meine Arbeit, meine Fähigkeiten, meine Leidenschaft!

Eintrag von AlphaOmega71 im Blog AlphaOmega71's blog. Ansichten: 99

Dank meiner Fähigkeit der Hochempathie (Hellfühlen) und meinem Wissen über emotionale Zusammenhänge und die Kenntnis der homöopatischen Konstitutionstypen, helfe ich vielen Menschen auch über jede Entfernung hinweg.

Ich beherrsche meine Arbeit und liebe sie.

Die einzige Ausnahme, wo ich nicht helfe, ist, wenn jemand unterdrückende Medikamente o.ä. zu sich nimmt.
Das tue ich nicht aus Bosheit, sondern weil es meiner professionellen Ansicht nach kontraproduktiv bis schädlich für die Person ist.

Während die Homöopathie aufdeckend wirkt, also, alles unterdrückte ans Licht holt, so dass es verarbeitet werden kann, wirkt Symptombehandlung jedweder Art unterdrückend/deckelnd.
Werden nun beide Prinzipien gleichzeitig bei einer Person angewandt, arbeiten sie konsequenterweise gegeneinander.
Andere Mediziner, Homöopathen und Co. mögen so arbeiten; ich nicht!

Nun setze ich meine Kompetenzen hier gerne an Hilfesuchende ein und i.d.R. vermag ich auf die ein oder andere Weise zu helfen. Sei es durch das Fühlen, Beraten und/oder mit Hilfe des persönlichen Konsti-Mittels.

Die Rückmeldungen sind vorwiegend positiv (ich müsste überlegen, wann ich eine negative Rückmeldung zu meinen Hilfsversuchen erhalten habe).
Wenn, dann dort, wo jemand sich in meiner Einschätzung von ihm und dem Kontext nicht wiederfand. (Was nicht automatisch bedeutet, dass meine Einschätzung fehlerhaft ist. Oft haben Menschen durch unterdrückte Selbstanteile ein falsches Bild von sich).

Meine Selbstergründung ermöglicht es mir, vergleichsweise kaum, wenn überhaupt, meine eigenen unbewussten Selbstanteile auf andere zu projizieren. Projiziert werden lediglich unbewusste Selbstanteile, also Anteile, von denen man nicht weiss, dass sie "in einem drin" sind. Der Prozess der Selbsterkenntnis beinhaltet die Integration solcher Anteile ins Bewusstsein, so dass sie nicht mehr projiziert werden (brauchen).

Jedoch bedeutet wahre Heilung aus eigener Erfahrung, auch leiden zu müssen. Denn alles, was verdrängt ist, wodurch sich Symptome entwickeln, bewusst zu machen und zu verarbeiten, damit die Symptome nach und nach heilen und verschwinden können.
Das ist m.E. der Königsweg der Heilung, welchen ich vor Jahren beschritten habe und mich nun vermutlich in der Endphase befinde.
Ich habe hunderte, vermutlich tausende Stunden mit Selbstergründung, Selbstheilung, Selbstintegration, Verarbeiten unzähliger Traumata und ... Leiden zugebracht.
Ausserdem verfüge ich über eine entsprechende Ausbildung im psychologischen und therapeutischen Sektor.

Allein durch meine Selbstergründung erkenne ich sehr schnell Zusammenhänge bei anderen Menschen, was mich sehr beim Helfen unterstützt.
Ich benötige ein paar Angaben, so dass ich mir ein Bild machen kann und erkenne, wo ich mit meiner Hilfe "ansetze".
Talen und Leopold o7 gefällt das.
Comments are disabled for this entry
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden