1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mein Blogbuch Teil 11

Eintrag von Leopold o7 im Blog Leopold o7's blog. Ansichten: 61

Mein Blogbuch, Teil 11 ...... warum die Liebe uns Menschen so sehr fasziniert und gefällt, uns so unsagbar gut tut ....

20.04.2015

ist leicht vorstellbar, wenn man die Wirkungen der liebevollen Gedanken kennt. Es gibt da ja so einen schönen Spruch : Liebe macht blind.

Doch dieser Spruch müsste eigentlich heissen : Liebe sieht mit dem Herzen .

Weil wir kennen ja auch alle den Spruch : Man sieht nur mit dem Herzen gut .... und so ist es tatsächlich, nur unsere Sichtweise, die unvoreingenommen ist, die zeigt uns den Menschen in seiner wahren Schönheit, bevor ihn unser Ego, unser Verstand, durch seine Bewertung, als nicht mehr würdig, unsere Zuneigung nicht würdig und nicht mehr liebenswert aburteilt.



Aber keiner von uns ist Fehlerfrei, das weiß auch Helene Fischer :

www.youtube.com/watch?v=TaCLvnWmWZk

Das ist das Problem, dass alle gemeinsamen Paare haben, ob mit oder ohne Trauschein, eine Partnerschaft ist ein sich einlassen, auf einen Menschen, der auch nicht so perfekt ist, wie es zu Beginn den Anschein hat. Doch viele Menschen vergessen dabei, auch sie selbst sind nicht perfekt, auch sie selbst haben ihre Fehler und Schwächen, weshalb man zuerst mit sich selbst klar kommen muss, bevor man mit anderen klar kommt.

Das Leben steht uns hier immer hilfreich zur Seite, was aber nicht heisst, es verwöhnt uns,... es gibt uns halt jeden Tag die Möglichkeit, zu lernen, wie man sich entwickeln kann, aber nicht muss. Das Leben zwingt nie jemanden zu einem Entwicklunsschritt, obwohl es sehr nachdrücklich und beständig mit schmerzlichen Situationen drängt, nicht am Stand zu verharren, weil stehen bleiben, immer ein Rückschritt ist. Das Leben als solches, in dass das ganze Universum, und uns auch noch nicht bekannte Universen eingebunden sind, hat nur ein Bestreben; sich weiter auszudehnen, sich weiter zu entwickeln ..... Wachstum bis ins Unendliche, in alle Ewigkeit ...

hier könnt ihr nachlesen, was der unteschied ist, zwischen Körper und Geist .... der Körper sieht mit den Augen, der Geist, unsere Seele, mit dem Herzen ..... und hier spielen weder eine Rasse, noch eine Religion eine Rolle .... weil Liebe urteilt nie, sonst ist es keine Liebe ....

Körper und Geist
You need to be logged in to comment
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden