1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Dat Bloggedöns des Zwischenweltlers

Eintrag von Zwischenweltler im Blog Zwischenweltler's blog. Ansichten: 98

Tja, da isser mein Blog in diesem Forum....find ich cool!

Bei der Überlegung, welches Thema ich nun verwende, schoss mir das Thema Atmung in den Kopf!

Atmung
Ohne diese Körperfunktion würde es uns wohl kaum geben! Die meisten machen sich über das Alltägliche kaum nen Kopf. Atmen, eines der normalsten Sachen der Welt. Denkste! Wenn man die normale Atmung in Betracht zieht, mag das ja stimmen. Es gibt aber auch noch ganz andere Methoden der Atmung.
Selbst bei meinen Meditationen energetisiere ich mich erst mit gewisse Atemübungen. Bei gewissen Sitzungen atme ich so schnell und das über eine sehr lange Zeit. Geht die Energie runter, heißt es die Atemfrequenz wieder anheben.

Es hat lange gedauert, bis ich dahinter gekommen bin, dass es fast so viele Atemtechniken gibt, wie Blätter an einen Baum!
Im April ging der Schuss dann wohl mal kurzfristig nach hinten los! Nach einer gewissen Nacht, hing alles schief...im wahrsten Sinne des Wortes! Ich hatte einen kleinen Schlaganfalll, welcher mir einen Krankenhausaufenthalt einbrachte. Tja, fast 20 Jahre beschissen gelebt; irgendwann musste dat Karma ja mal zurückschlagen! Unsere Spirits waren es nicht! Eher eine etwas komische lebensweise...das denken kommt wohl doch erst so richtig wenn man älter wird!

Vom Thema Atmen zur Thema leben....wir haben in Ostfriesland da sogar nen Satz für:
Van Haak up dag.

Naja, halbseitig gelähmt, machte ich dann sogar im Krankenhaus weiter wie bisher(also mit Atemübungen)
Heute denke ich, wenn es soweit ist, dann ist es endlich soweit! Solange hat man aber noch an sich zu arbeiten, sich weiter zu entwickeln!

Komisch, oft höre ich von Personen, dass ihr Leben, so um das 30 Lebensjahr, eine komplette Änderung erfuhr! Etwas, was ich aus meiner Sicht nur bestätigen kann!
Mit 17 Jahren hatte ich mal eine Nahtoderfahrung. Ich erlebte so ne art Rückschau....nur nicht aus meiner Sicht, sondern aus der Sicht meines Umfeldes! Eigendlich traten mir unsere Spirits damals schon in den Hintern, was mir aber erst sehr viele Jahre bewusst wurde!
Vom Mittelpunkt zum Aussenseiter...und soll ich euch mal was sagen? Ich vermisse nichts aus meiner Vergangenheit! Ich habe endlich meine Ruhe gefunden! Wer weiß schon wie oft ich, wenn ich reanimiert wurde, darum gebettelt habe endlich diese Welt verlassen zu dürfen!

Aber NEIN, mein Weg sollte ein anderer sein! Ich gehe und baue meinen Weg nun schon seit Jahren aus! Ich habe meine Tiere, eine tolle Frau und bin glücklich! Ich wollte immer so ein Leben führen...nun hab ich es und es fehlt trotzdem noch irgendwas; fragt mich aber nun nicht was!

Was mir mein Leben bis jetzt gezeigt hat:
Ich bin der, welcher auf Situationen reagiert, sei es mit freude, hass(ja, den gibt es auch bei mir manchmal), halt mit Gefühlen.
Oft können Gefühle beides sein...ein Weg oder auch eine Mauer. Was ich in den letzten Jahren gelernt habe, möchte ich hingegen nicht mehr missen! Ich kann auf Personen eingehen oder wenn sie mir schaden(was ich heute komischerweise sehr schnell merke), diese links liegen lassen. Die besseren Menschen sind doch immer noch die/unsere Tiere!

Ich mag keine Menschen, die die Schuld immer bei anderen Suchen! Mir schwillt vor allem immer der Kamm, wenn die Schuld bei Spirits oder Geistern gesucht wird! Warum schauen diese Menschen nicht einmal auf ihrer Vergangenheit zurück und versuchen Ursachen bei sich zu finden?

Wer immer nur in einem Sumpf lebt, wird nur das anziehen können, was dort drinnen lebt!

So, dat war es erstmal von mir!
Leopold o7 gefällt das.
  • Leopold o7
  • Zwischenweltler
You need to be logged in to comment
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden