1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Akne, Neurodermitis, Schweiß

Eintrag von 7terSinn im Blog 7terSinn's blog. Ansichten: 74

Nur ne kleine Story meiner vielen Leidensgeschichten :)

zunächst mal: Ich litt zwischen 14-20 Jahren stark unter Akne, das wie bekannt einst Narben hinterliess (Narben bekommen einen Extra-Blog), in dieser Zeit ist jeder Kontakt zur Auswenwelt ein Kampf, die Menschen starren einen an, man ist mit sich selber nicht zufrieden und nicht im reinen, alles drück emenz auf die Psycho, man fragt sich warum muss mir das passieren.
Unzählige Mittel werden in die Fresse geschmiert, Medikamente werden von den ratlosen Ärzten verschrieben die nicht einmal Wissen woher diese Krankheit stammt, Medikamente die einem zum ausrasten bringen, konnte die nicht länger als einen Monat nehmen, hab dannach aufgehört auf Ärzte zu hören.
Das Leben zieht an einem vorbei in den jüngsten Jahren und man meint warum geschieht das mir, in erster Linie begreift man nicht weil man zu Jung dafür ist und nicht mit den richtige Informationen von Geburt an geprägt worden ist. Freunde und Bekannte die sich trauen (ein paar wenige) dieses Thema anzusprechen versuchen einem mit ihrem unwissen zu helfen, Wissen das ihnen im laufe ihres Lebens in der Schule vom System aufgedrückt wurde. Man schottet sich so gut es geht von der Ausenwelt ab, was nicht einfach ist mit der Schule, Beruf etc.
-nur ein kleiner Einblick von 6 Jahren

Also blieb mir nix anderes übrig selbst alles in die Hand zu nehmen, ich will hier meine Erfahrungen teilen und jedem dieses leid ersparen also gut aufgepasst, ich werde hier mein Wissen das ich mit meinen eigenen Erfahrungen gesammelt habe und durchleben musste teilen.

Die Entstehung von AKNE, NEURODERMITIS und Schweiß

Körpereigene Belastung:

Die 3 sind unter anderem Ventile unseres Körpers um Gifte auszuscheiden, jeder der schwitzt sollte sich freuen, dass sich in diesem Moment der Körper von Giften(Schlacken) befreit. Jeder Mensch ist ein Individuum, ich möchte hier nicht alle über einen Kamm scherren, werd ich aber nur im Sinne des Verdauungstrakts.
Wie wir wissen wird Tierisches Eiweiß vom Körper nicht verstoffwechselt und bleibt 24h im Körper zum verwesen, genauso wie die Essensreste die wir nicht gut genug zerkaut haben oder zu spät verzehrt haben.
Daraus bilden sich Gase, (nur Kranke Menschen furtzen, macht den Selbsttest) Schlacken und was Frau sich sonst noch so vorstellen kann + die Gifte die wir durch unsere Nahrung aufnehmen, z.b gekochtes Essen, der Mensch ist das einzige Tier das verrückt genug ist seine Nahrung zu töten bevor er sie verzehrt, alles über 37° verliert an Enzymen, Vitaminen und aufgepasst Licht, ja genau es geht um die Biophotonen. Dieser Abfall landet durch unseren Magen der nur halbwegs alles verdauen kann, weil er keinen Mischpult besitzt und abertausende Jahre nur an frische, meist noch Monomahlzeiten gewohnt wurde. Gibt diese Sülze an die Därme weiter damit sie sich damit plagen können, verstopfen und verschleimen, und damit auch alle Parasiten die in den Pilzen (Candida) gedeien, gesättigt sind ( für den Moment).

Je nach dem wie groß diese Belastung ist, je nach dem für was die Gene eines jeden bekannt sind, treten Krankheiten auf, in meinem Fall Akne.
Das war zu der Zeit als ich angefangen hatte mit dem Kraftsport und gegessen hatte wie uns das von morgens bis abends geprädigt wurde, von den Medien und unserem Umfeld. EIWEIß. EIWEIß.EIWEIß
Diese Belastung an Giften war zu stark für meinen Körper so entschied er sich dieses Eiter über nicht so schöne Wege auszuleiten und zwar für Akne (geschwitz hab ich trotzdem zusätzlich wie ein Ochs)

In Wahrheit wird jede positive Ernährungsumstellung helfen. Selbst wenn man nur den ersten Schritt geht und als Vegetarier anfängt zu leben, wenn man sieht es könnt noch besser sein auf Rohkost umsteigen. etc.
Auf die, ich glaube 9 Ernährungslevel vom Fleischesser zum Vegetarier usw. werde ich in naher Zukunft eingehen

-Jede so kleine Entgiftungskur wird helfen.
-Fasten ist eine Waffe, richtig angesetzt und abgedrückt.

Ich hoffe ich konnte da ein bisschen Aufklärung in die Sache mit reinbringen, zum Thema Ernährung hatte ich schon einige Post hier mit Informationen die ich in kürze Zusammenfassend im Blog ergänzen werde.
mfg und gibt nie Auf!
Talen gefällt das.
  • Talen
  • 7terSinn
  • Talen
You need to be logged in to comment