1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

wohngemeinschaften?

Dieses Thema im Forum "Deutschland" wurde erstellt von schnappschuss, 7. Mai 2017.

  1. schnappschuss

    schnappschuss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2017
    Beiträge:
    7
    Ort:
    oldenburg
    Werbung:
    hey, ich suche menschen die eine alternative wohngemeinschaft mit eigener kleiner landwirtschaft gründen wollen oder vielleicht gibt es schon ein bestehendes projekt? so ein projekt kann ja auch aus zwei menschen entstehen. die gegend ist für mich nicht wirklich wichtig. ich habe eine festanstellung in oldenburg bei bremen und bin natürlich bereit umzuziehen. dahin, wo ich auch wieder arbeit finden kann oder vielleicht ist das projekt selber die "arbeitsstelle"? ich könnte mir auch vorstellen mit diesem schritt eine eigentumswohnung zu kaufen, wenn das passt. kapital habe ich keins, aber auch keine schulden.
     
    Tacita und Valerie Winter gefällt das.
  2. Valerie Winter

    Valerie Winter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    9.763
    Ort:
    Zwischen den Dimensionen
    Interessante Idee...;)

    ...einen Bauernhof anmieten wo mehrere Leute Platz hätten, sich die Miete teilen? Gemeinsam Gemüse und Obst anbauen evtl. ein paar Hühner, ja das wäre was.

    Also hier wäre schon mal die erste Interessentin. ;)
     
    Sternenstaub36, schnappschuss und Tacita gefällt das.
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    13.053
    Ort:
    An der Nordsee
    Hmmm, wofür die Eigentumswohnung ... ohne Kapital und ggf erstmal ohne Job in dem neuen Ort??
    Du meldest dich hier im Forum an um eine alternative Wohngemeinschaft zu suchen oder zu gründen, ohne dich wenigstens mal vorzustellen?
    Sehr dubios!!!

    Vorsicht! @Valerie Winter

    R.
     
    Kowski, Südwind, Daly und 2 anderen gefällt das.
  4. Valerie Winter

    Valerie Winter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    9.763
    Ort:
    Zwischen den Dimensionen
    Du hast Recht. ;)
     
  5. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.672
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    @schnappschuss

    Schau mal hier rein: www.gemeinschaften.de

    Ansonsten kannst du mich bei Bedarf gerne ansprechen, ich verfüge über reichlich Erfahrung auf diesem Gebiet...
     
    schnappschuss gefällt das.
  6. schnappschuss

    schnappschuss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2017
    Beiträge:
    7
    Ort:
    oldenburg
    Werbung:
    whouw. okay, danke. ich stelle mich gerne vor, wusste nicht dass das im ersten schritt wichtig ist.
    mein name ist knut leendertz, arbeit und wohne in oldenburg bei bremen, 54 jahre, vier erwachsene kinder.
    ich habe die faxen dicke mit kommerz und co. und möchte wesentlich alternativer und naturverbundener
    leben ohne dabei extrem sein zu wollen. die natur schreit und keiner hört hin aber es werden mehr. ich habe
    kein kapital und keine schulden. eine eigentumswohnung kann muss aber nicht sein. eine seite von mir ist:
    knutdesign.de, nun habt ihr schon einen guten einblick :).
    da ich einige projekte laufen habe, kann ich z. b. nicht auf einen eigenen pc verzichten. möchte aber versuchen
    künftig ohne smartphone auszukommen. halt wesentlich naturverbundener. ich bin seit 27 jahren aktiver christ,
    doch hat mich die liebe gezogen und bin dankbar für ein erwachtes bewusstsein. ich bin am anfang, doch ich spüre
    dass es mich nach oben treibt.
    wegen kleiner landwirtschaft: ich habe da keine erfahrung, bin technischer produktdesigner, aber kreativ und
    handwerklich geschickt.
    ich bin nicht ortsgebunden, so dass ich die gegend nicht wirkich eine rolle spielt. norddeutschland wäre schön.
    ich mache musik und spiele congas. sonst fotografiere ich sehr gerne.

    man könnte eine gemeinschaft gründen auf dem lande und einen resthof o.ä. anmieten. vielleicht hat jemand
    ein pfered und möchte reitunterricht geben, vielleicht möchte jemand bewusst etwas anbauen und verkaufen,
    oder, oder ... möglichkeiten gibt es. umzusetzen wäre das wohl auch erst in 2018!
     
  7. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.672
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Ich kann deinen Wunsch nach Naturnähe und * sinnvollerem * Leben durchaus verstehen, möchte dich aber davor warnen, nur durch die Romantikbrille zu schauen. Das Leben innerhalb von Gemeinschaften ist zwar anders, aber eben auch von äußeren Faktoren abhängig..und dazu zählt vor allem eine gesicherte Geldquelle..Eine kleine Landwirtschaft z.B ist finanziell kaum zu stemmen , sie kostet mehr , als man sich allgemein so vorstellt und verlangt durchaus auch Fachwissen.
    Und ja, * Gemeinschaft* funktioniert nur, wenn man ein gemeinsames, übergeordnetes Ziel hat, das trägt, wenn die Konflikte kommen...fehlt dieses, bricht alles innerhalb kürzerster Zeit zusammen...
     
    Sternenstaub36, Südwind, Daly und 8 anderen gefällt das.
  8. Valerie Winter

    Valerie Winter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    9.763
    Ort:
    Zwischen den Dimensionen

    Mir gefällt was du hier im Beitrag geschrieben hast sehr gut und ich denke genauso wie du darüber, dieser dauernde Kommerz geht mir auch auf dem Sender. Ich möchte auch wieder naturnäher leben und wäre einer autark lebenden Gemeinschaft nicht abgeneigt. Allerdings bin ich ein Atheist und dazu stehe ich auch. Bin esoterisch und anthropologisch ausgerichtet und wenig anspruchsvoll und Frührentnerin. Also bei mir kann Geld bezogen werden durch meine Frühinvalidität, via Behörden. Ich habe nicht viel Ahnung vom Anbau aber lerne schnell und bin (wenn motiviert) auch sehr sorgfältig. Ich liebe die Natur und die Tiere und hätte Freude an sowas wie einem Bauernhof. ;)

    Ach ja: bin eine Webmasterin und das Internet ist für mich quasi mein "Fachgebiet".
     
    schnappschuss gefällt das.
  9. schnappschuss

    schnappschuss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2017
    Beiträge:
    7
    Ort:
    oldenburg
    mit was machst du die homepages? ich mache sie mit joomla :).
     
    Valerie Winter gefällt das.
  10. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    6.360
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    hat von euch zwei PC-Freaks schon mal einer ein Stück Land umgegraben oder eine Wand verputzt?
    ich frag nur mal, weil "Bauernhof" klingt immer so hübsch romantisch, ist es aber nicht.
    vom am Schreibtisch sitzen wächst nix und renoviert sich auch kein olles Hofgebäude.
     

Diese Seite empfehlen