1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

wie weit ist das einschläfern von haustieren aus spiritueller sicht o.k.?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von animonda, 9. Januar 2011.

  1. brazos

    brazos Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    1.730
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    meine Meinung dazu ist, zum Glück darf man das mit Tieren.
    Mit Menschen darf mans nicht (bei uns).

    Ich hab das zweimal in der (Gross)familie erlebt, wie jemand schon relativ alt war und eigentlich nur mehr sterben wollte. War natürlich das Palliativteam auch da, auch eine 24-Stunden Betreuung. Aber diejenigen hat das überhaupt nicht mehr interessiert, diese Welt, nichtmal aus dem Fenster schauen.

    Ich hab das auch schon mal erlebt als ein Haustier nicht mehr leben wollte und krank war, hat auch die Tabletten, Tropfen und so verweigert und hat sich nur verkrochen, im Freien wär die Katze irgendwohingelaufen, hätte sich verkrochen und wäre irgendwann gestorben, in der Wohnung wollte ich das nicht, nachdem ich auch die Katze lebendig oft stunden- und tagelang gesucht habe, wollte ich nicht in einer unzugänglichen Ecke eine tote Katze liegen haben, deshalb wurde sie auch eingeschläfert.
     
  2. LynnCarme

    LynnCarme Guest

    Genau das ist das Problem, es sind eben nur Deine Überzeugungen, Konstruktionen Deines Intellekts, die an der Realität vorbeiführen. Denn solches Wissen ist nun mal nicht verstandesmäßig eruierbar. Dann wäre es etwas Anderes. Aber auch dann wären Deine Ausführungen analytisch gesehen nicht überzeugend, denn es fehlt der Beweis.
     
    Loop und Shimon1938 gefällt das.
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    18.907
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    es gibt dauernd untrsuchungsergebnisse die zeigen und berweisen, dass auch tiereähnliche fähigkeiten wie wir menschen haben...werdende gnoriert diese fähigkeite, na gut..icch hoffe nur, dass ein hund ihn deswegen nicht in waden beissen oder n sein bein pinkeln wird, wenn er (der hund) es mitbekommt.

    obwohl hunde eine gemeinschaftliche karma haben (so wird er gelehrt), habe ich trotzdem die meinung gebnildet, dass dhunde sehr unterschiedlich sein können...ich hjabe schon den dritten hund.

    shimon
     
    Loop, Valerie Winter und NuzuBesuch gefällt das.
  4. LynnCarme

    LynnCarme Guest

    Ich hatte nur Katzen und bei Hunden mag ich nicht jeden, weil sie eben unterschiedlich sind im Wesen, manche mag ich, manche nicht so. Bei Katzen ist es auch so, eine unserer Nachbarkatzen hatte echt einen fiesen Charakter, der plagte unseren Kater über Jahre hinweg. Andere Nachbarkatzen freundeten sich wiederum gut an mit unserem Kater. Sie haben genauso Sympathien und Antipathien wie wir. Ich nehme das Wesen von Tieren sehr gut wahr, vor allem von Hunden und Katzen.
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    18.907
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    ich glaube, dasss bei hunde zum beispiel eine grosse rolle die erfahrungen spielene., mein jetziger hund hat angst von artgenossen, bellt fasst alle andere hunde an. ich habe beobachtet, dass er eindeutige angstsymptome zeigt, auch bei kleineren und schwächeren hunden, er hatte auch angst von autos vor allem von lastautos. dies hat sich etwas gelegt, aber ich kann ihm bisher nicht beibringen, dass er mit hunde auch spielen könnte, statt sie wüst zu beschimpfen.

    shimon
     
    Loop, NuzuBesuch und LynnCarme gefällt das.
  6. Werbung:
    Ja, wie bei Katzen auch und allen Tieren, sie sind Persönlichkeiten, genau wie der Mensch. Heute kaufte ich für meinen Leo neues Katzenspielzeug wie Fellmäuse und Bändchen-Männeken, er hat sich gleich drauf gestürzt und gespielt damit, da freut sich das Herz, sie sind so dankbar für kleinste Kleinigkeiten...:love:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden