1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Wie soll ich damit umgehen?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Marvo97, 6. Dezember 2018 um 05:35 Uhr.

  1. Marvo97

    Marvo97 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    guten morgen zusammen,

    Ich habe mich jetzt hier in dem Forum angemeldet, weil ich in anderen Foren nicht darüber reden kann


    Es geht um folgendes :

    Immer wieder treffe ich ein Mädchen aus meiner Vergangenheit die mir mal sehr wichtig war an den unterschiedlichsten orten. Da sie mich abgelehnt hat und ihre Chance damit vertran hat bleibe ich mir treu. Nur es ist komisch das ich sie immer dann treffe wenn ich nicht damit rechne und genau dann treffen sie jedesmal aufs neue unsere Augen immer und immer wieder und das auch nicht bewusst sondern das passiert auch völlig unbewusst und ich finde das echt seltsam. Dann schaut sie immer so traurig und ich immer so perplex ach was ist da nur los. ? Wisst ihr ich verstehe manchmal nicht warum ich immer genau dann in eine bestimme richtigung schaue von wo sie gerade kommt und das völlig unbewusst und sich dann direkt unsere Augen treffen sozusagen schaue ich dann auch und sie hat auch genau dann geschau und nicht weil ich sie angeschaut habe das passiert sozusagen paralell und das macht mir echt Angst. Und bekomme dann wieder so Gefühle zu ihr die aber nichts mit liebe zutun haben das geht irgendwie viel viel tiefer und das kann ich nicht steuern. Bei anderen Mädchen die auch hübsch sind passiert mir das nicht und da kann ich auch ganz anders sein. Aber das fühle ich auch nicht diese tiefe diese tiefe verbundenheit. Eigentlich will ich in die Realität schauen doch das lässt mich schon seit Jahren nicht los. Vielleicht hat es auch nur mit mir zutun? Aber warum passiert das alles nur. Ich muss das irgendwie lösen doch ich weiß nicht wie. Ich habe nicht mal das Gefühl das ich diese Frau idialisiere es passiert das etwas seelisches was ich nicht beschreiben ich fühle mich aufeinmal zuhause sie muss nur in der Nähe sein. Was ist das den nur ich kann damit einfach nicht mehr leben.
     
    SoulCat gefällt das.
  2. Tiefensucher

    Tiefensucher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2018
    Beiträge:
    251


    Immer wieder zu grübeln bringt dich nicht weiter. Damit machst du dich auf die Dauer krank. Wenn du das Mädchen wieder siehst, dann spreche sie an, und sage ihr das was du hier schreibst. Dann wirst du sehen, wie sie darauf reagiert und was du dann empfindest. Wie auch immer es dann weitergeht, alles ist besser als diese Unklarheit.

    Liebe und Frieden
    Tiefensucher


     
  3. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    6.233
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Gerade als Mann ist man besonders in der Position, aktiv und führend zu sein. Deshalb empfehle ich, dir vor der nächsten Begegnung einen passenden Spruch einfallen zu lassen, vielleicht so: Hallo, warum schaust du denn immer so traurig, wenn ich dich sehe, was ist nur los mit dir? - Dann hat man die Chance, ins Gespräch und näher in Kontakt zu kommen.
     
    Emillia gefällt das.
  4. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Tirol
    Zuhause ...

    Soso...


    Sie ist möglicherweise aus deiner Seelenfamilie oder Seelensippe.
    Du kennst sie wahrscheinlich viel länger als du ahnst.


    Du kannst nicht damit leben??

    Es ist doch schön sich wie Zuhause zu fühlen?

    Was ist das Problem?
     
    Emillia gefällt das.
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    17.956
    Ort:
    Saarland
    Das ist auch Unsinn. Vielleicht ist sie halt jetzt verliebt oder zumindest interessiert und war es eben damals nicht (zum Beispiel weil sie jemand anderes gut fand zu dem Zeitpunkt). Jetzt nur nicht zu wollen aus Prinzip (oder Revanche) halte ich für kindisch.
     
    magdalena, Lottilein und Emillia gefällt das.
  6. Odysseus69

    Odysseus69 Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2018
    Beiträge:
    67
    Werbung:
    Trau dich einfach....also ICH gebe jedem die Chance , zweimal Nein zu sagen...oder dreimal. ;)
    Es kann ja auf keinen Fall schlimmer werden, vielleicht aber besser.
    Und wenn du glaubst, das Schicksal hätte das für euch Beide so vorgesehen, dann würde ich die Hinweise nicht unbedingt ignorieren, sondern deine geschriebenen Worte hier zu Taten werden lassen.
    Wünsche dir das beste Gelingen. :)
     
    Emillia gefällt das.
  7. Lottilein

    Lottilein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    Samstag
    Beiträge:
    3
    Hallo ☺ es hört sich zwar leichter an als dubes dir vorstellen kannst, doch es wäre doch einen Versuch Wert, schon alleine für dich selber, den Blickkontakt zwischen euch, in dem Moment wo er das nächste Mal zu Stande kommt, diesen Stand zu halten, auf sie zuzugehen, natürlich freundlich und sicher(du musst das jedoch selber wollen, davon überzeugt sein, sonst wirkt es nicht so wie es soll) und zu tragen "Hey, entschuldige falls ich dir zu Nahe trete, doch jedes Mal wenn sich unsere Blicke treffen, hab ich das Gefühl das ich dich ansprechen möchte, ich hab mich sonst nicht getraut, doch heute wollte ich es wissen und konnte es nicht erneut ignorieren, also ist es ok für dich das ich dich anspreche? (Falls ja) was mir jedes Mal durch den Kopf ging, als ich dich erblickte, " Wie geht es dir? So wirklich, deine Augen sehen so traurig aber auch suchend aus"....

    Also ist nur eine Idee, ich bin der gleichen Meinung, das aus Prinzip da es früher Mal so war, du es deshalb nicht tust, auf Dauer keine Lösung ist, denn unter dem Strich tust du dir damit doch kein Gefallen, denn deine Gedanken kreisen ja nach jedem treffen bzw Blickkontakt, es beschäftigt dich sehr und das spür ich wenn ich diese Texte Lese, also jetzt meine Frage an dich: was hält dich davon genau ab, auf sie zuzugehen, bzw ein Gespräch zu beginnen? Ist es tatsächlich aus dem Grund der Vergangenheit oder ist es eher die Angst davor, das danach etwas anders sein könnte (in dem Sinne negativ) ? Was ist wenn dieses Gespräch total anders laufen würde als du es in deinem Kopf bereits vorgestellt hast? Ich drücke dir die Daumen und bin gespannt wie es weitergeht, ganz Liebe Grüße
     
    Odysseus69 gefällt das.
  8. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    19.458
    schätze mal, dass es deine lernaufgabe ist deinen männlichen stolz und den justamentstandpunkt abzulegen - deshalb begegnet sie dir immer wieder.
    aus deiner einsicht muss sich kein aufleben der beziehung entwickeln -
    aber du wirst wichtiges für dich gewonnen haben.
     
    Emillia gefällt das.
  9. Odysseus69

    Odysseus69 Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2018
    Beiträge:
    67
    Werbung:
    Und ausserdem ...
    Was kann dir Schlimmeres passieren, als einen Korb zu kriegen? Falls dem so sein sollte, dann füllst du ihn eben mit neuen Erkenntnissen und der Einsicht, dass du nun frei bist für andere Möglichkeiten.
    Sogesehen kannst du in keinem Fall verlieren .
     
    Lottilein und Emillia gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden