1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie kommt das Böse in den Menschen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von ELi7, 8. Juli 2011.

  1. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    9.934
    Werbung:
    Es gibt da ein eretreisches Lied auf Tigrinha...

    Das heisst so:

    Atti oder Atta (wer auch immer, zb. Constantin; weiblich= Atti oder Fiory, weiblich also Atti, oder Eli männlich also Atta... also die Persona eines Jeden...)

    Kemm´ey a (auch "e" ABER RÜCKWIRKEND; LEICHT AUSHAUCHEND gesprochen) laechi..

    Persona antwortet: Da... han (das "h" im Hals sich selbst huldigend)

    Der andere wieder: Te aeh nach´I....

    Persona: Ze BUR...

    Der andere wieder:

    Anne zegga´s´ariam ille
    Hau´ey Gro´ssius
    Afti (m= geschlucktes "M") ariam Porto..

    Apollo´um Tzeah Tzeh

    Beide Zusammen, Persona und der andere:

    Ne´a Commando Commando Commahn´do

    Arcubo
    Bellundo

    DOR´UMO





    Anne Zegass´ariam ille hau´ae grossius afti aria Porto appullum tzaeh tze..
     
  2. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    9.934
    Übersetzung (es ist ein Liebeslied der Freiheit aber auch ein Kriegslied der Verstrickung und liefert gleichsam eine Interessante Lösung):

    Hehey Du da

    M...hm

    Wie gehts dir?

    Ganz gut?

    Die Gesundheit?

    geht so! (= eins oder I Ging=)

    Ich, vom Fleisch der Maria, ich schwöre, mein grosser geliebter Bruder, Mein Mann, nach dem "Flughafen"... ich kann nicht mehr, ich habe die Schnautze voll.

    Beide zusammen:

    Es komme das Kommando, ...

    Schlag sie zusammen,

    (und wenn sie nicht hören?)

    Dann iss sie, werde sie, vereinige sie=dich!

    Und wenn sie nicht hören?

    Dann schläfer sie ein, sortiere sie aus (kriegserklärung)

    Und wenn sie nicht hören?

    Dann schläfer sie ein, und sei der Schöpfer deiner eigenen Welt (=liebeserklärung)

    ;)

    (Meine Freundin spielt gerade das Lied: Ich vertrau dir blind! :D)
     
  3. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    9.934
    Markus 10,17-22
    Und als er (Jesus) sich auf den Weg machte, lief einer herbei, kniete vor ihm nieder und fragte ihn: Guter Meister, was soll ich tun, damit ich das ewige Leben ererbe? Aber Jesus sprach zu ihm: Was nennst du mich gut? Niemand ist gut als Gott allein. Du kennst die Gebote: "Du sollst nicht töten; du sollst nicht ehebrechen; du sollst nicht stehlen; du sollst nicht falsch Zeugnis reden; du sollst niemanden berauben; ehre Vater und Mutter."
    Er aber sprach zu ihm: Meister, das habe ich alles gehalten von meiner Jugend auf. Und Jesus sah ihn an und gewann ihn lieb und sprach zu ihm: Eines fehlt dir. Geh hin, verkaufe alles, was du hast, und gib's den Armen, so wirst du einen Schatz im Himmel haben, und komm und folge mir nach!
    Er aber wurde unmutig über das Wort und ging traurig davon; denn er hatte viele Güter.


    Seine vielen Güter:

    Ich wär' so gern' dabei gewesen doch ich hab viel zu viel zu tun, lass uns später weiter reden.
    Da draußen brauchen sie mich jetzt, die Situation wird unterschätzt.
    Und vielleicht hängt unser Leben davon ab.
    Ich weiß es ist dir ernst du kannst mich hier grad nicht entbehren, doch keine Angst ich bleib nicht all zu lange fern.

    Refrain:

    Muss nur noch kurz die Welt retten, danach flieg' ich zu dir.
    Noch 148 Mails checken, wer weiß was mir dann noch passiert, denn es passiert so viel.
    Muss nur noch kurz die Welt retten und gleich danach bin ich wieder bei dir.

    Irgendwie bin ich spät dran, fang schon mal mit dem Essen an.
    Ich stoß' dann später dazu.
    Du fragst wieso weshalb warum, ich sag wer sowas fragt ist dumm.
    Denn du scheinst wohl nicht zu wissen was ich tu'.
    'ne ganz besondere Mission lass mich dich mit Details verschonen.
    Genug gesagt, genug Information.

    Refrain:

    Muss nur noch kurz die Welt retten, danach flieg' ich zu dir.
    Noch 148 Mails checken, wer weiß was mir dann noch passiert, denn es passiert so viel.
    Muss nur noch kurz die Welt retten und gleich danach bin ich wieder bei dir.

    Die Zeit läuft mir davon, zu warten wäre eine Schande für die ganze Weltbevölkerung.
    Ich muss jetzt los, sonst gibt’s die große Katastrophe.
    Merkst du nicht das wir in Not sind.

    Refrain:

    Ich muss jetz' echt die Welt retten, danach flieg' ich zu dir.
    Noch 148 Mails checken, wer weiß was mir dann noch passiert, denn es passiert so viel.

    Muss nur noch kurz die Welt retten, danach flieg' ich zu dir.
    Noch 148.713 Mails checken, wer weiß was mir dann noch passiert, denn es passiert so viel.
    Muss nur noch kurz die Welt retten und gleich danach bin ich wieder bei dir.


    :D
     
  4. api1966

    api1966 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Braunschweig
    .. hallo Joachim !

    ich vermute mal dass am Anfang auch der Mensch nicht von Natur aus böse war, sondern wenn es so aussah, war er sicherlich instinktgesteuert wie die Tiere, die zwar manchmal z.B. grausam erscheinen mögen, aber sicher nicht grundsätzlich böse sind..- sie folgen nur ihrem Instinkt. Das muss der Mensch dank des freien Willens nicht..- beim Mensch entsteht das Böse vielleicht durch äußere Einflüsse wir körperlichen u. geistigen Schmerz.. oder einfach nur Egoismus ?

    lg, andreas
     
  5. Mike_84

    Mike_84 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2015
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Steiermark
    Zwar schon ein altes Thema aber nicht überholt.

    Ich denke es gibt Gut und Böse, wohl aber wird es unterschiedlich wahrgenommen. Zum Beispiel Satanisten und Christen, wer ist gut und wer böse? Ich hab schon Meinungen gelesen, dass Satanisten den Christen vorwerfen, sie wären falsch und verlogen und würden Satan seine wahre Stellung als Gott verweigern und stattdessen Jesus als Götze anbeten... und umgekehrt wissen wir eh was die Kirche zu allem anderen als ihrem einzigen Glauben sagt... alles falsch... gibt nur einne Gott... und der Papst ist der oberste gesandte von Gott...

    Für mich ist gut, was mir und anderen gut tut wie Mitgefühl, für einander da sein, für jemanden gesund zu kochen, mit jemandem zu tanzen, zu lachen, ihn trösten oder helfen, einen Spaziergang durch den Wald zu machen, Natur zu genießen, Sterne beobachten... und vieles mehr...

    Böse ist für mich jemand anderem bewußt Schmerzen zuzufügen, ihn auslachen, runterzumachen, zu beschimpfen, andere zu verurteilen, andere gegeneinander auszuspielen, Gewalt, Rassismus, Satanismus, die Kirche...

    Ich denke es hat viel mit Bewußtsein zu tun und ist bestimmt für jeden anders...

    Wie es in einen Menschen "hineinkommt"... hmmmm... ich denke nicht von Geburt an doch ein Leben ohne liebende Eltern und ohne liebevolle Erfahrungen führt bestimmt zu Prägungen... wie im Innen so im Außen und UMGEKEHRT!
     
  6. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    4.849
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Werbung:
    Du hast eine gute Einstellung.
    Nur weiter so!
    .
     
    Mike_84 gefällt das.
  7. Laerad

    Laerad Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    2.314
    Gut und Böse wird rein subjektiv wahrgenommen.
    Um Mitgefühl entwickeln zu können muss man erst erfahren was es heißt wenn einer ohne Mitgefühl handelt.
    Wie man sich fühlt wenn man ausgelacht, beschimpft und verurteilt wird nur weil man so ist wie man ist.
    Was Gewalt und Rassismus den Menschen antun.
    Somit sind objektiv gesehen diese Dinge nicht böse da sie zu Erfahrungen führen die ein friedliches miteinander ermöglichen.

    Während immer nur - geglaubtes - gutes zu tun genau das Gegenteil bei einem Menschen bewirken kann.
    Meist entwickeln sich solche Menschen zu Egoisten die kein Mitgefühl kennen oder wissen wie es sich anfühlt ausgestoßen zu sein.

    Gutes und Böses kommt nicht in uns hinein, sie sind das Umfeld in dem wir aufwachsen und aus der wir unsere Lehre ziehen.
    Wie immer sie aussehen mag und oder gelebt wird.
     
    Mike_84 gefällt das.
  8. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    4.849
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.

    Das Gute oder Böse, das du tust, entspringt deiner Absicht und das ist entscheidend. Was der oder die Andere draus wahrnimmt oder damit macht, das ist ganz allein seine oder ihre Sache.
     
    Mike_84 und Uranie gefällt das.
  9. Laerad

    Laerad Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    2.314
    Du kannst aber nur beabsichtigen was du kennst und um es zu kennen musst du es erfahren.
     
    Mike_84 gefällt das.
  10. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    4.849
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Werbung:
    Das ist die Ansicht der Kirche, der Mensch sein von Geburt an sündig und müsse zum Guten erzogen werden. Dabei ist es genau umgekehrt, das Baby ist reine Liebe und erwartet Liebe. Erst wenn sie ihm nicht gegeben wird, entsteht das Böse. Es ist nicht der heranwachsende Mensch, der selbst das Böse will, sondern die Umwelt bewirkt das Böse.

    Darum ist es so wichtig für den Menschen, gute Vorbilder zu haben. Und darum ist es so schlecht, dass so viel Schrott im Fernsehen und in den Filmen gezeigt wird. Niemand muss erst zum Verbrecher werden, um zum Guten zu kommen.
     
    Mike_84 und Inti gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden