1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie gelangt man von der Selbsterkenntnis zur Welterkenntnis?

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von NuzuBesuch, 1. Dezember 2017.

  1. Renate Ritter Offenbach

    Renate Ritter Offenbach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    292
    Werbung:
    Aber Arcturin, kein einziger Begriffe ist hundertprozentig eindeutig definiert, so dass er für alle Menschen gleichermaßen verstanden wird. Jeder färbt alles ein wenig anders ein in seinem eigenen Begriffsvermögen.

    Deshalb macht es wenig Sinn, da auf Eindeutigkeit bestehen zu wollen. Man muss bei jedem Begriff jedes Mal erklären, wie er in diesem und jenem Zusammenhang gemeint sein soll, und warum.

    Da das oftmals nicht erfolgt, diskutiert man ein bisschen aneinander vorbei.
    Wenn ich mir hier die Diskussion so durchlese, inhaltlich sind die beiden gar nicht sooo weit voneinander entfernt. Es meint nur jeder was anders mit seinen Begriffen, als der andere es versteht.
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    17.421
    Ort:
    Nordhessen
    Es ist einfach Unsinn, jedesmal wenn ich in meiner Umgebung aktiv bin, mir dessen bewusst zu sein, dass das womit ich umgehe, was ich gerade tue, dass das etwas anderes ist, als mir mein Hirn es vorgaukeln will. Wenn ich Fahrrad fahre, dann tue ich das und ich muss mir dafür nicht permanent einhämmern dass dies kein Fahrrad sei, sondern nur von meinem Hirn so dargestellt. Es reicht völlig, sich das einmal im Leben bewusst zu machen, dass die Informationen meiner Umwelt in meinem Hirn entstehen und damit ist aber auch gut. Es wird langweilig von dir immer wieder darauf hingewiesen zu werden.

    LGInti
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  3. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    25.219
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Unterschreib! (y)

    Hin und wieder NEUE Denkanstöße machen das Leben interessanter! :)
     
    Inti gefällt das.
  4. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    9.418
    Dein Hirn gaukelt dir nichts vor im Sinne einer Täuschung. Da ist tatsächlich eine vorübergehende Erscheinung (Illusion) namens Fahrrad und auch die, was du hier Unsinn nennst.
     
  5. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    25.219
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Wäre schön, wenn du mal kapierst, dass deine Definition von Illusion nicht allgemeingültig ist.
     
    Inti gefällt das.
  6. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    17.421
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    klar

    LGInti
     
  7. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    9.418
    Eine Illusion ist immer eine Illusion, so lange sie anhält.
     
  8. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    25.219
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Danke für das Allgemeinplätzchen. :D
    Hat zwar nichts damit zu tun, worum es geht.....
     
    Pollux und Inti gefällt das.
  9. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    15.736
    Ort:
    Abgaswolke zwischen den Bergen
    Das ist wahr, aber das meinte ich nicht.

    Polarität ist ein Naturgesetz.
    Dualismus/Dualität ist eine Geisteshaltung.
     
    sikrit68 und Montauk gefällt das.
  10. Renate Ritter Offenbach

    Renate Ritter Offenbach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    292
    Werbung:
    Ja, kann man so sehen. Aber wie man hier auch in diesem Gespräch verfolgen kann, das eine (Naturgesetz) und das andere (Geisteshaltung) sind im Unterschied zu Polarität/Dualität eben nicht zweierlei, die sich gegenseitig zwar ausschließen, sich aber doch bedingen.
    Sämtliche in der Illusion der äußeren Realität erkennbaren Naturgesetze sind das Produkt des all-einen Geistes.

    Aber in der Realität, in der täglichen Praxis, unterscheiden wir natürlich zwischen dem, was wir als das eigene Bewusstsein wahrnehmen und dem, was wir scheinbar außerhalb um uns herum wahrnehmen. Also ist das eine Naturgesetz und das andere Geisteshaltung.

    So gesehen stimmt es wieder...
     
    sikrit68 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden