1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wer spricht mehr als eine Sprache?

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von stella77, 25. März 2009.

  1. 7terSinn

    7terSinn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2017
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Werbung:
    Seid gegrüßt
    Ich spreche die Sprache der Liebe, mit der Grammatik haperts noch etwas :)
     
    Lele5, ~WaterBrother~ und urany gefällt das.
  2. sikrit68

    sikrit68 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    9.988
    Die Sprache der Liebe ist universell, bedarf keiner Worte und keiner Grammatik. Die Sprache der Liebe wird auf der ganzen Welt verstanden.
     
    Lele5, Emillia und jüre gefällt das.
  3. zeitgeist10

    zeitgeist10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    24
    kurzes Update zu meinen Arabisch Kenntnissen: die Schriftzeichen und die Zahlen habe ich schon drauf, sogar ein paar Wörter. Trotzdem ist es wirklich sehr sehr schwierig, die Sprache zu lernen!
     
    Siriuskind gefällt das.
  4. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    33.894
    Ort:
    Niedersachsen

    Ja, das hatte mir mal ein palästinensischer Araber gesagt, dass Arabisch schwer zu lernen sei, wenn es nicht die Muttersprache ist, weil es auch oft viele Worte für einen Begriff gibt und wiederum kann das gleiche Wort mit etwas anderer Betonung wieder etwas anderes bedeuten. Das macht es wohl schwer.
     
  5. zeitgeist10

    zeitgeist10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    24
    ja, so weit bin ich ja noch nicht mal gekommen. Es geht erst mal darum, die Buchstaben bzw. das Schriftsystem zu verinnerlichen und etwas zu lesen. Mir wurde aber auch schon geraten, nur einen Dialekt Kurs zu besuchen, da die Schrift ja vom Sprechen sehr unterschiedlich ist. Anscheinend verstehen sich die Araber auch untereinander nicht, wenn nicht Hocharabisch gesprochen wird (was anscheinend nur in "höheren Kreisen" benutzt wird, zb. in den Medien)
     
    lumen gefällt das.
  6. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    33.894
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:

    Hast Du denn eine bestimmte Richtung, ich meine, welches Land bevorzugst Du oder hast Du Kontakte zu Arabisch sprechenden Leuten aus einem bestimmten Land, so dass es Sinn macht, sprachlich in eine bestimmte Richtung zu gehen?
    Trotzdem ist es gut und wichtig, auch die Schrift und dazu das Hocharabisch zu lernen. Alles andere lernt sich dann leichter!;)
     
    zeitgeist10 gefällt das.
  7. zeitgeist10

    zeitgeist10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    24
    nein, eigentlich habe ich gar keinen Bezug zu den arabischsprachigen Ländern. Ich finde es einfach nur faszinierend, eine neue Schrift und neue Sprache zu lernen, die so gut wie gar nichts mit der unsrigen zu tun hat. Mir wurde geraten, einen Ägyptisch Dialekt zu lernen, da diese angeblich am einfachsten sind. Habt ihr damit Erfahrungen? Ich kann mir wirklich kaum vorstellen, warum sich die Dialekte so stark unterscheiden. Ist das so wie schweizerdeutsch, das man kaum versteht? :)
     
  8. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    33.894
    Ort:
    Niedersachsen

    Ich spreche leider kein Arabisch, sondern Persisch, da werden auch die arabischen Buchstaben verwendet, deshalb kann ich das Alphabet. Ja, die verschiedenen arabischen Dialekte sind wohl auch vergleichbar wie Hochdeutsch mit verschiedenen Dialekten innerhalb Deutschlands und Österreich und deutsche Schweiz. Mit verschiedener Aussprache, teils anderen Wörtern und Klang.:)
     
    Pollux und zeitgeist10 gefällt das.
  9. zeitgeist10

    zeitgeist10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    24
    wow Persisch würde ich auch gerne können...ist das nicht eh mit Arabisch verwandt? Versteht man sich da Untereinander oder sind die Differenzen dann doch zu groß?
    Ok, dann gibt es wahrscheinlich eine Gruppe, die die andere besser versteht...Österreicher haben ja eigentlich kein Problem Deutsche zu verstehen...Deutsche allerdings schon, wenn sie Österreicher hören...Dafür versteht die Schweizer kaum jemand...würde mich interessieren, wie gut die Schweizer andere Dialekte verstehen.
     
  10. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    33.894
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:

    Nein, Persisch ist eine indogermanische Sprache, also auch mit dem Deutschen verwandt. Es sind natürlich schon auch arabische Worte mit enthalten durch 200jährige arabische Vorherrschaft, aber wir haben ja genauso viele lateinische und griechische Begriffe in unserer Sprache. Fast jede Sprache hat durch Kontakt mit anderen Völkern Lehnwörter aus anderen Sprachen, aber ansonsten hat Persisch keine Verwandtschaft mit Arabisch. Arabisch ist eine semitische Sprache und ist deshalb mit Hebräisch und Aramäisch verwandt.:)
     
    zeitgeist10 und Pollux gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - spricht mehr Sprache
  1. lumen
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    5.175

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden