1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wenn du die Macht hättest.....

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Behind, 19. August 2017.

  1. shido

    shido Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    2.793
    Werbung:
    Eine Fuehrungskraft muss nicht umbedingt eine Autoritaet sein......es kann auch Unternehmen geben, wo alle Mitarbeiter auf Augenhoehe zusammen arbeiten, ganz ohne Hierarchie. Aber mir geht es hier nicht um Unternehmen, da diesen freiwillig beigetreten werden kann... oder auch nicht.
     
  2. ~OuttaSpace~

    ~OuttaSpace~ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2018
    Beiträge:
    4.781
    Ich frage mich trotzdem, ob es dann wirklich funktionieren würde... nun gut... zurück zum Thema.
     
  3. Simplicius

    Simplicius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2018
    Beiträge:
    466
    Augenhöhe und Führung haben nur bedingt miteinander zu tun. Ein guter Anführer führt in Augenhöhe, ein schlechter kriegt das nicht gebacken.
    Das ist ja das Problem in der heutigen Zeit, dass Führungskräfte eben nicht über die ausreichende Autorität verfügen.
    Gegen den Begriff Autorität an sich gibt es nämlich eigentlich nichts einzuwenden, wenn sie auf Kompetenz begründet ist.
    Das sie das leider oftmals nicht ist ist eine traurige Geschichte.
    Das es nur wenig oder gar keine Autoritäten unter unseren Anführern gibt ist ein Zeitzeichen und ein Problem unserer heutigen Gesellschaft.

    Ich persönlich differenziere in drei Merkmale die leider alle nicht ausreichen, um so etwas wie gerechtfertigte Führungsansprüche geltend zu machen:

    1.Autorität aufgrund von fachlicher Qalifikation
    2.Autorität aufgrund von äußerlichen Merkmalen
    3.Autorität aufgrund von Charisma

    zu 1. Fachliche Qualifikation allein ist nicht der Bringer. Oftmals handelt es sich hier dann um Fachidioten, die nur in einem einzigen Lebensbereich über ausreichende Kompetenz verfügen.
    zu 2. Äußerliche Merkmale werden leider allzuoft mit echter Autorität verwechselt. Das sind Merkmale wie Uniformen.
    Man ziehe beispielsweise einem Vollidioten weisse Klamotten oder Kittel an, schon wird er als Arzt wahrgenommen und als Kapazität oder Autorität angesehen. Ähnlich ist es mit Titeln und dergleichen.
    zu 3. Charismatische Autorität, also die die auf persönlicher Austrahlung beruht, ist natürlich die gefährlichste von allen. Hier enstehen schnell so etwas wie Fanatiker, Gurus, Hitler, Göbbels und Konsorten.

    Trotzdem, ohne Führung geht gar nichts, solange es so etwas wie den Herdentrieb bei den Menschen gibt.
    Nichts, aber auch gar nichts weist darauf hin, dass sich diesbezüglich etwas über kurz oder lang ändern könnte.
     
    sikrit68, catlady5 und ~OuttaSpace~ gefällt das.
  4. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    17.104
    Ort:
    Nordhessen
    Ändern tut sich nur etwas wenn es jemand anpackt. Wir tun es.

    Ich habs schon mal an anderer Stelle beschrieben, hier noch mal. Ich leite mit 16 anderen Geschäftführern (männlich und weiblich!) plus 6 gleichberechtigten Angestellten eine Firma. Entscheidungen werden im Konsensprinzip getroffen. Es gibt Arbeitsgruppen, die der großen Versammlung zuarbeiten. Es gibt bei verschiedenen Personen verschiedene Kompetenzen, die aber keine größere Entscheidungsmacht fürs Ganze bedeuten. Es gibt natürlich einzelne, die durch Charisma, Emotionalität, Fachwissen, Überzeugungskraft oder Rhetorik glänzen, was aber keinen Durchmarsch einer bestimmten Idee möglich macht, wenn einzelne Bedenken äußern.

    LGInti
     
    shido gefällt das.
  5. shido

    shido Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    2.793
    Weil es nicht sein darf.
    ich habe ja schon mal angedeutet von welchen Autoritaeten ich hier spreche, naemlich
    eine Person oder Organisation mit politischer oder administrativer Macht und Kontrolle bzw.
    die Macht oder das Recht, Befehle zu erteilen, Entscheidungen zu treffen und Gehorsam durchzusetzen
    .
     
  6. ~OuttaSpace~

    ~OuttaSpace~ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2018
    Beiträge:
    4.781
    Werbung:
    Dann kann man nur hoffen, wenn es mal irgendwie hart auf hart kommt, dass dann auch alle gleichberechtigt bereit sind den Kopf hinzuhalten... denn auch hier neigt Mensch dann dazu, DEN einen Buhmann innerhalb der Gruppe zu finden.
     
    Simplicius gefällt das.
  7. shido

    shido Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    2.793
    Der verrueckte Mann mit dem kleinen Schnurrbart war fuer sich gesehen nicht gefaehrlich, seine hoerigen Anhaenger sorgten dafuer, dass er es wurde.
     
    catlady5 gefällt das.
  8. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    17.104
    Ort:
    Nordhessen
    Ohne Stress geht das natürlich nicht und wir hatten auch schon genug Ärger innerhalb der Gruppe, was wir mit Mediatoren angehen. 2 Personen haben die Gruppe verlassen. Alles andere wird die Zukunft zeigen, momentan läuft alles erstaunlich gut.

    LGInti
     
    shido gefällt das.
  9. Simplicius

    Simplicius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2018
    Beiträge:
    466
    Aus der Soziologie weiss man, das Kleingruppen durchaus auch ohne ein" Lineares Führungssystem" funktionieren können. Zumindest aber ist es ein interesaantes Experiment. Persönlich glaub ich ber nicht, dass so etwas lange Bestand hat.
     
    ~OuttaSpace~ gefällt das.
  10. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    17.104
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    Was wäre für dich "lange"? Über mehrere Generationen? Unsere Firma gibt es seit 1990 - ich finde wir arbeiten auf diese Art schon ziemlich lange

    LGInti
     
    shido gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden