1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Weiter Christianisieren, Medium oder Verantwortung; geht der esoterische Beruf darüber hinaus?

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von heugelischeEnte, 19. Oktober 2016.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    6.419
    Ort:
    Eiszeit
    Werbung:
    Wieviel Kommerzialität braucht jemand, der ein gefühlt-geborener Esoteriker ist? Oder ist es genug ein Missionar der bildenden kulturellen Abhandlungen zu sein?
     
  2. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    3.141
    Ort:
    Brauchen tut ein Esoterker keine Kommerzialität und missionieren ist nie gut.
    LG
     
  3. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    6.419
    Ort:
    Eiszeit
    auch nicht wenn Lara Gut missioniert? Warum sollte missionieren keinen ultimativen Zweck initieren?

    Jeder gebildete Mensch kann gutes Tun, während der Ungebildete es nicht kann. Leider ist Bildung teuer, und die eigentliche Idee über Bildung das Gute zu initieren,
     
  4. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    3.141
    Ort:
    Auch ein Ungebildeter kann Gutes tun wenn er das Herz dazu hat.
    LG
     
    SharonRose gefällt das.
  5. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    6.419
    Ort:
    Eiszeit
    Es gibt Licht und Schatten, und Erleuchtung und Verblendung, das meint innerhalb der Affekte der Natur
    spiegelt sich die Unwissenheit unseres Geistes wieder.

    Deswegen dominiert der Geist die Materie, weil Unwissenheit gefährlicher ist, auch wenn sie anhand
    Geisteskrücken alter Bücher genauso leibt und lebt.

    Satan war erfunden von der Geistlichkeit, weil er zu handeln wagte....

    Freilich ist Handlung gut, denn fraglos haben wir Bedürfnisse.

    Der Teufel erfand das Geld, aber auch das wird hinterfragt.

    Christianisieren meint, Geist oder evangelisches Wissen, auch wenn es alt-testamentisch ist,
    über Materie zu stellen, hoffentlich nicht über "Angelegenheit".
     
  6. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.869
    Werbung:
    Christianisieren?

    Gibt es das denn noch?
     
  7. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    6.419
    Ort:
    Eiszeit
    Es ist sogar automatisch, das ganze Verständnis ist darauf aufgebaut, und unsere ja, neins, und veilleichte.
     
  8. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    6.419
    Ort:
    Eiszeit


    ist großherzigkeit und ungebildet sein, eins?
     
  9. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    3.141
    Ort:
    Nein, denn großherzig kann ja jeder sein, ob gebildet oder ungebildet.
    LG
     
    heugelischeEnte gefällt das.
  10. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    6.419
    Ort:
    Eiszeit
    Werbung:
    was wäre für dich die absurdeste Verleumdung?

    Meinung kann ja ohne Zweifel zur Verleumdung verwendet werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen