1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Weihnachten --schlechte Mutter?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von elfenzauber111, 17. Dezember 2017.

  1. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.172
    Werbung:
    kein Missverständniss.. ich hatte gesagt, dass ich gerne mit meinem Mann Weihnachten verbringen möchte... mal ohne Zeitplan.. so wie es uns in den Sinn kommt... mal spazieren gehen.. eventuell in die kirche gehen... essen wann wir wollen
     
  2. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.172
    normalerweise wohnen wir zusammen , in getrennten wohnungen
    in diesem Jahr wohnen wir getrennt... nächstes jahr werden wir wieder unter einem Dach, in getrennten Wohnungen wohnen
    tja... wollte halt mal alleine mit Männe sein
    und irgendwo wollte ich dass Sohnemann mit seiner Familie Weihnachten alleine verbringt

    irgendwas in mir meint: man müsse als Mutter jubeln wenn die "kinder" unbedingt mit einem Weihnachten verbringen wollen
    aber das ist nicht mein Gefühl....und sofort kommt die andere Stimme wieder die meint : schlechte Mutter

    PS. Wir haben ein Superverhältnis sonst würden wir uns das mit dem wohnen "nicht antun"
     
  3. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.172
    es geht um den 24.12. ..heilig Abend
     
    Yogurette gefällt das.
  4. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.364
    Ort:
    Kassel, Berlin
    nee klar, man "muß nicht wollen" sozusagen. aber weil es halt üblich ist,
    daß einen die Familie an einem dieser Tage zu sehen kriegt, wärs gut,
    den Betreffenden bescheid zu sagen, damit sie eben NICHT denken,
    es wäre eine persönliche Abfuhr oder etwas wäre im Argen.
     
  5. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.172
    Ich danke euch für eure Meinungen und Sichtweisen

    Ihr habt mir sehr geholfen DANKESCHÖN
     
    Inti und Yogurette gefällt das.
  6. sibel

    sibel Guest

    Werbung:
    Und wie wirst du es jetzt angehen?
     
    Inti und Herzbluat gefällt das.
  7. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.172
    ganz anders als geplant:
    es gibt einen Todesfall im Freundeskreis.. und ich sagte spontan: Weihnachten kommt ihr zu uns...

    Wir werden am Heilig Abend mit 10 0der 11 zusammen sitzen und ein Weihnachten der anderen Art haben

    mein Bauchgefühl war darauf aus: dieses Weihnachten anders zu feiern.. vllt wollte / dachte ich deshalb:
    Weihnachten zu Zweit.. und das war quasie "eingetütet"

    nun kommt Weihnachten anders.. und mein Bauchgefühl fühlt sich gut an
     
  8. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.816
    ein Kind sollte niemals Gast sein!
     
  9. Lincoln

    Lincoln Guest

    Werbung:
    Kommt auf das Verhältnis an. Ein echter Sohn verlässt eine echte Mutter auch nicht im Gehen und umgekehrt. Doch das Märchen, es wäre überall echt, ist nicht allgemeingültig.
     
    The Crow gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden