1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Weihnachten --schlechte Mutter?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von elfenzauber111, 17. Dezember 2017.

  1. Loop

    Loop Ich bin Groot Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    33.622
    Werbung:
    Gute Frage, vielleicht denkt der Sohn, daß @elfenzauber111 gar nicht alleine Weihnachten feiern will und sie deswegen lieber doch zu ihr kommen, aber eigentlich wollen beide Paare lieber alleine zu zweit feiern. Ein Missverständnis.
     
    east of the sun, NuzuBesuch und Emillia gefällt das.
  2. Black_Wolf

    Black_Wolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2017
    Beiträge:
    966
    Kurz und knapp: NEIN!
     
  3. Behind

    Behind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    22.403
    Weihnachten ist ein Fest der Familie, ansonsten muss halt klar gesagt werden, daß man seine Ruhe haben will.
     
  4. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    19.411
    naja - die schwiegertochter ist ja offensichtlich nicht so ganz mit dem herzen dabei. ist das nicht eher der grund dafür, dass du auch lieber alleine zu zweit sein willst?
    schlechte mutter ist sowieso quatsch.
     
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.654
    Ort:
    Kassel, Berlin
    ich kenn´s so, daß man Heiligabend, also am 24.12., mit den engsten eigenen Leuten zusammen verbringt,
    also der eigenen Mutter-Vater-Kind/er-Familie oder eben "nur" mit dem Partner oder mit sonstwem der eigenen Wahl.

    und an den beiden Feiertagen 25. und 26. Dezember werden dann Besuche gemacht bei den Eltern/Schwiegereltern,
    bei den Großeltern und sonstigen Verwandten. und wer darauf keine Böcke hat, macht sichs zuhause gemütlich.

    also um welchen Tag gehts hier?
     
    flimm und Swanti gefällt das.
  6. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.654
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    wollt ich noch anfügen: ich würd sagen, wenn jemand, der zur näheren Familie gehört,
    und der außerdem nicht allzu weit entfernt wohnt, an keinem der Weihnachtstage
    mit einem zusammen sein will, dann ist das ne ziemlich deutliche persönliche Abfuhr.

    es sei denn, er ist irgendwie nachvollziehbar verhindert, im Kurzurlaub oder so.
    Weihnachten ist da schon gewissermaßen ein Check-Termin, wie nah man sich steht.
    wenn es nicht so gemeint ist, sollte man darüber reden, damits kein Mißverständnis gibt.
     
  7. Isisi 2.0

    Isisi 2.0 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2017
    Beiträge:
    2.070
    Ort:
    Niedersachsen
    Finde ich nicht. Wenn man Weihnachten lieber allein verbringen will, dann ist das keine Abfuhr sonden einfach das Bedürfnis, den Tag/Abend allein zu verbringen. Mehr nicht.

    Wenn man das nicht akzeptieren kann, ist es eine ziemliche Abfuhr der Bedürfnisse des anderen.

    Man sollte da nicht so ein emotionales Bohai um den Tag machen und seine Familie/Freunde unter Druck setzen. Das hat mit der weihnachtlichen Liebe auch nichts zu tun.
     
  8. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    18.175
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Es kommt darauf an wie man es sagt. Wenn sie gleich anbietet, dass man sich an einem anderen Tag trifft wäre es für mich kein Problem.
    Aber ich habe das Gefühl, dass der Sohn von @elfenzauber111 entweder ein schlechtes Gewissen hat wenn sie alleine feiern oder er mag alte Traditionen.
    Ist auch egal. Eine schlechte Mutter ist man nicht allein weil man Weihnachten allein feiern möchte.
     
    Loop gefällt das.
  9. Herzbluat

    Herzbluat Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    789
    Ort:
    wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen
    Weißt du @elfenzauber111 , als mein Vater damals gestorben ist, luden wir natürlich meine Mutter zu uns ein, damit sie nicht alleine sein muss zu Weihnachten. Sie blieb kurz, nur zum Essen und dann war sie weg,......
    Das Jahr darauf trat sie mit einer Bitte an mich heran, sie habe einen Weihnachtswunsch, einen ganz großen, aber sie getraue es sich nicht zu sagen. Ihr allergrößter Wunsch war, dass sie zu Weihnachten zu hause bleiben darf, so ganz alleine auf der Straße zu sein wolle sie nicht, und das Heimkommen in das leere Haus ist ganz schrecklich für sei. ich weiß noch, wir weinten beide, aber ich habe gefühlt sie wünscht es sich wirklich so. Das ist jetzt sieben Jahre her, seit dem ist sie am "heiligen Abend" alleine zu hause, sie macht sich belegte Brötchen, um sitzt dann gemütlich vor dem Fernseher.
    Und am nächsten Tag kocht sie für uns auf und wir verbringen einen wunderschönen nachmittag bei ihr.

    Sags ihm einfach,......wenn er dich liebt wird er es respektieren,...............
     
    The Crow, Lincoln, Emillia und 4 anderen gefällt das.
  10. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.258
    Werbung:
    keine ahnung
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden