1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was würdest du Fragen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Eisfee62, 24. April 2011.

  1. Valerie Winter

    Valerie Winter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    9.248
    Ort:
    Zwischen den Dimensionen
    Werbung:
    Ich würde auch gerne Galileo Galilei treffen und ihn fragen, ob er erneut für seine Überzeugungen sterben würde. ;)

    Zitat:"et porte il turne"

    Und sie dreht sich doch.....
     
    LynnCarme gefällt das.
  2. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    5.575
    Ort:
    deutschsprachig
    Ja, das würde mich auch brennend interessieren. Wäre sicher auch ein interessantes Werk herausgekommen. Gut, dass er z. B. auf das Thema Telepathie einging, doch erklärt er es mit Fehlleistungen des Gedächtnisses. Wahrscheinlich wäre er eher zu einer abwertenden Haltung der paranormalen Phänomene gekommen, da bei ihm eigentlich alles defizitär erklärt wird. Soll nicht auch Einstein am Ende seines Lebens den Wunsch geäußert haben, die Parapsychologie zu erforschen? Ihn würde ich auch gern interviewen. :D
     
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    43.384
    Ort:
    Wien

    Auch meine Tochter hat ihren Vater noch nie gesehen.
    Sie hat aber auch nie wirklich nach ihm gefragt oder nach ihm gesucht.
    Klar fehlt ein Vater, aber es gibt eben auch sie Situation, da ist kein Vater noch die wesentlich bessere Lösung.

    :o
    Zippe
     
    Urania02, Swanti und LynnCarme gefällt das.
  4. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    5.575
    Ort:
    deutschsprachig
    Ich würde natürlich schon gern meine verstorbenen Familienmitglieder sehen und sie fragen, was sie DRÜBEN erlebt haben seither. Es ist nicht so, dass ich sie gar nicht wahrnehme, aber so direkt fragen wär natürlich einfacher. :)
     
  5. ~WaterBrother~

    ~WaterBrother~ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2017
    Beiträge:
    208
    Ort:
    CCAA - zwischen Baum und Borke
    Genau das.
     
    Elfman und Urania02 gefällt das.
  6. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:
    Ich würde gerne einige Menschen, deren Sicht mich im Leben zeitweise stark beinflusst hat, fragen, ob sie diese aus der jenseitigen Perspektive immer noch vertreten.
     
    Urania02 und LynnCarme gefällt das.
  7. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    5.575
    Ort:
    deutschsprachig
    Und was, wenn es Dich nicht sympathisch fände? Willst Du das wirklich wissen? ;)
     
    ~WaterBrother~ und NuzuBesuch gefällt das.
  8. brazos

    brazos Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Wien
    Wollts ihr auch Kaffee?
     
    Urania02 gefällt das.
  9. ~WaterBrother~

    ~WaterBrother~ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2017
    Beiträge:
    208
    Ort:
    CCAA - zwischen Baum und Borke
    Unbedingt.
    Allerdings müsste ich meinem Kleiner Ego dabei als Fremder gegenüberstehen.
    Kann mich sehr gut daran erinnern, wie ich mich als Kind fühlte, wie eigensinnig, blauäugig und verträumt ich war.
    Wäre schön, wenn man sich noch sympathisch wäre.
    Falls nicht, dann würde es vermutlich bedeuten, daß ich in einer Art erwachsen geworden bin, die ich so nie wollte.
    Und nein, es geht mir gar nicht um das Innere Kind, das man sich bewahren und... bla bla.
    Das Kind im Manne ist nämlich zumeist doch nur ein Muttersöhnchen.
     
    Elfman und LynnCarme gefällt das.
  10. Urania02

    Urania02 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    5.854
    Ort:
    ------
    Werbung:
    Wenn man sich mal die traurigen Geschichten anhört, auf denen Kinder des vorhandenen Vaters wegen
    ein Leben lang festsitzen......kann ein nicht vorhandener Vater durchaus ein Segen sein....oder sogar ein Gottesgeschenk...:)
     
    LynnCarme gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen