1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was Sie bei der Einreise in die USA wirklich erwartet

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von Colombi, 11. August 2015.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.869
    Werbung:
    Eben, das kommt nicht von ungefähr.

    Dafür sprechen sehr viele Erfahrungsberichte.

    Möglicherweise hat auch schon mal wer freundliche amerikanische Grenzbeamte getroffen.
    Dazu ist dann zu sagen: Ausnahmen bestätigen die Regel. :cool:
     
  2. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.869
    Solche Berichte hört und liest man immer wieder.

    Fazit: In den Hirnen amerikanischer Grenzbeamter ist ein einreisender Tourist in jedem Falle erst mal ein möglicher Schwerverbrecher.

    Und Nicht-Amerikaner sind für solche Leute Menschen dritter Klasse.

    Das kann man mit aller Sachlichkeit so sagen.
     
  3. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    16.891
    Ort:
    Linz/OÖ
    Verallgemeinern würde ich das nicht, aber eine gewisse Hysterie ist nach 9/11 auf jeden Fall festzustellen.
     
  4. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.710
    Dann will ich mal versuchen das iwi zu klären.

    Du hast meine Antwort die speziel zu diesem Post von Colombi:
    geschrieben war,... der für mich ekelhaft, Menschenverachtend und egozentrisch ist...
    zitiert und darauf geantwortet.

    Für mich sind das keine Persönlichen Erlebnisse was er beschreibt (steht nirgends) sondern einfach nur primitive Beschuldigungen zusammengereimt aus hören sagen oder irgendwo abgelesen.

    Es gibt sicher viele Menschen die schlechte Erfahrung bei der Einreise machten (wie z.B. Du) es gibt aber sicherlich viel mehr die nur gute machen.
    Alles ist in Ordnung in keinster Weise zu kritisieren, nur....auf hören sagen, gelesenem oder selbst mal nicht so freundlich wie erwartet behandelt zu werden gleich zu behaupten:

    Auch primitiver und ungebildeter und unmenschlicher als in vergleichbaren Ländern.

    finde ich einfach zum :3puke:

    Hoffe liebe Veranti konnte unser Missverständnis klären?
     
    Ruhepol und Seelenfeuer gefällt das.
  5. Veranti

    Veranti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Bougevailla!
    [​IMG]

    Verdi

     
    Bougenvailla gefällt das.
  6. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.869
    Werbung:
    Im Land der begrenzten Freundlichkeit - milde ausgedrückt ....

    Und dort geht es weiter ....


    http://www.fr-online.de/politik/usa--im-land-der-begrenzten-freundlichkeit,1472596,31367494.html
     
  7. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.869
    Was einem bei der Einreise in die USA erwartet: Extrem unfreundliche Grenzer. :(
     
  8. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    33.067
    Ort:
    Niedersachsen

    Ja und nun? Macht doch nichts. Dann reist man eben woanders hin, gibt ja noch andere schöne Länder. Und die USA schneiden sich halt ins eigene Fleisch, wenn weniger Touristen kommen.
     
  9. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.869
    In meinem Falle wollte ich gute alte Freunde besuchen, die in den USA wohnen. :)

    Die konnte ich nur dort besuchen. :)
     
  10. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    33.067
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:

    Ok, das ist natürlich ein Grund. Bist Du dann trotzdem eingereist oder konntest/wolltest Du nicht?

    Wir sind vor zwei Jahren im Mai nach Cleveland/Ohio geflogen, weil mein Sohn dort an einem Klavierwettbewerb teilnahm. Wir hatten vorher auch etwas Bammel, aber es ging problemlos, mit nettem Grenzbeamten.:)
    Aber mit der jetzigen Situation würden wir es wohl nicht wagen, vielleicht würden wir auch gar nicht erst ein Visum erhalten.:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen