1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was passiert in der Zeit zwischen den Welten!

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von semmerl12, 28. September 2016.

  1. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    7.468
    Ort:
    potentiell immer vorhanden; tendenziell fokussiert
    Werbung:
    Hier sehe ich aber einen Widerspruch in deiner Aussage. Gerade weil wir unser wirkliches Selbst nicht so recht kennen, können wir das Selbst eigentlich gar nicht richtig hassen. Wir können nur das hassen, was wir kennen und begründen können, ansonsten ist es nur ein unbegründeter Hass und wurzelt nicht in tiefen Gefühlen.

    Dass wir unseren Kern aber nicht kennen, sehen wir nur deshalb so, wenn wir ihn stets mit nur einem Teil von uns, anstatt mit sich selbst, betrachten.
    Neben den grob- und feinstofflichen Dimensionen gibt es nämlich noch eine dritte Art der Erkenntnisform von Stofflichkeit: Die durch Sein erfahrbare.

    Wenn wir sagen, dass wir uns selbst lieben, mag das aus grob- oder feinstofflicher Sichtweise heraus eine Lüge sein. Betrachten wir uns jedoch von innen - dann ist es gleichgültig, ob und was wir lieben, andere oder uns selbst; denn von innen heraus sind wir Liebe.
     
  2. kulli

    kulli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Graz
    Meine ist recht leise...
    nicht unbedingt, ich bin offen für viele, was noch nicht bewiesen ist.
     
    semmerl12 gefällt das.
  3. tanzendertarot

    tanzendertarot Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2016
    Beiträge:
    150
    Ort:
    22547 Hamburg
    Lieber Luftsegen,

    Nun wäre meine Frage, was verstehst Du unter Liebe??!
    Ich weiß was wir Menschen unter Liebe verstehen, weil ich es auch mal so gesehen und verstanden habe. Darauf will ich nicht mehr hier und jetzt eingehen.
    Weil ich in Wahrheit, jedenfalls in diesem Leben und bestimmt auch in meinem ganzen vorherigen Leben auf dieser Erde und somit unter uns Menschen, keine wahre Liebe erfahren habe.

    Da nützt es auch niemanden, wenn wir uns selbst erzählt, dass wir in Wahrheit Liebe sind. Wenn, wir sie hier sowieso nicht erleben - leben können.
    Und deshalb lernen wir alle, erst einmal das Gegenteil kennen.
    Was ich jetzt, nach fast 30 Jahren Selbsterkenntnis, für richtig halten kann.

    Wahre Liebe, dass ist geliebt zu werden, um seiner Selbstwillen.
    Genaugenommen: Sich selbst lieben zu können, wegen seines eigenen Willens! Weil jeder einen eigenen freien Willen hat!

    Sich selbst lieben können ist, seine eigenen Gedanken und seinen eigenen Willen lieben zu können. Wenn, wir das bewusst und somit Selbstbewusst können, dann wissen wir wieder was Liebe ist.
    Weil wir uns dann, alle an die wahre Liebe, selbst - bewusst wieder erinnen können.
     
  4. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Werbung:
    Ich freue mich auf die Antwort von Meister Luftsegen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen