1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was ist wenn der Seelenpartner tot ist?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Fallen Soul, 10. Januar 2007.

  1. Betty1234

    Betty1234 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2017
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo zusammen, ich bin neulich vom meinem Seelenpartner auch besucht worden. Wie seit ihr damit umgegangen.. Für mich ist das alles Neuland und ich bin verwirrt. Dieser ist auch kürzlich verstorben... Er hat mich erst nach seinem Tod aufgesucht.. Ich kann tiefen Schmerz bei ihm spüren.
     
  2. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    11.940
    Ort:
    Tirol
    Umarme ihn ganz liebevoll und sag ihm, was du ihm sagen möchtest.

    Und sag ihm, dass ihr immer verbunden seid, diese Liebe geht über den Tod hinaus.
    Er kann in Frieden ins Licht gehen.

    Wenn es nicht aufhört, also länger wie 12 Monate andauert, dann solltest du dir professionelle Hilfe holen.
     
    MelodiaDesenca und the_pilgrim gefällt das.
  3. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    2.620
    Ort:
    Berlin
    Hallo @Betty1234 . War das ein Traum von dir, wo er dich aufgesucht hat? Ich kann deine Situation noch nicht so recht einordnen. Du hast einen tiefen Schmerz bei ihm gespürt, wie hast du darauf ragiert?
     
  4. Betty1234

    Betty1234 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2017
    Beiträge:
    3
    Vielen Dank für Eure Antworten.. Zunächst wurde mir ein Bild von ihm gezeigt.. Man hat belanglos darüber gesprochen, dass jemand gestorben ist. Beim Anblick des Bildes ging mir dieses Bild sehr sehr Nahe.. Ich hatte das Gefühl, ich kenne diesen Mann.. Obwohl er ja nicht die erste Person ist, die mal gestorben ist, wo man sowas hört. Ich kannte ihn bis dato nicht. nichts von ihm gehört oder gesehen... Meine Gedanken kreisten nach der "ersten" Begegnung (mit diesem Foto) dann immer um diese Person.. Mir liefen beim Gedanken an seinen Tod die Tränen direkt runter und ich hatte totale "Herzschmerzen", aber dieser Schmerz war nicht mein Schmerz.. das konnte ich nicht als "meinen" Schmerz deuten. Zunächst fühlte ich mir hier total verrückt. Er erscheint mir zunehmend in meinen Träumen und ist auch am Tage sehr präsent, als wolle er mir was sagen... Vielleicht sollte ich wie Du liebe SoulCat einfach mal in den Arm nehmen und ihm mitteilen, dass das alles so wie es ist in Ordnung ist...Ich habe auch schon mit einem Medium hierüber gesprochen, die auch gesagt hat, dass hier wohl eine besondere Verbindung besteht. Ich hatte vor dieser Begegnung keinerlei Erfahrung mit so etwas und bin etwas überfordert.. Deshalb freue ich mich über jede hilfreiche Antwort.
     
  5. DieterNu

    DieterNu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2018
    Beiträge:
    4
    Ich denke schon, dass es mehrere Seelenpartner für einen Menschen gibt, aber wenn man erstmal einen gefunden hat, ist es natürlich schwer, diesen wieder loszulassen.
     
  6. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    2.620
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Ich denke, das hat nichts mit seelischer Verbundenheit zu tun. Was ich mir vorstellen kann, dass dich das Thema Tod und Sterben beschäftigt und das natürlich auch starke emotionale Empfindungen auslöst. Vielleicht spiegel das Bild nur dich Selbst und dein Verstand sucht nach einer Erklärung.
     
    Tagmond gefällt das.
  7. the_pilgrim

    the_pilgrim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    7.817
    Ort:
    Suhlkuhle, Wildsau
    Vielleicht ist erst durch seinen Tod überhaupt erst das Spüren der Verbindung möglich geworden?

    Es ist schön, dass Du einen Seelenverwandten gefunden hast. Es ist vermutlich nicht leicht es so zu sehen, aber es ist nicht wirklich tragisch, dass er tot ist, denn er fehlt in Deinem Leben ja nicht - eher im Gegenteil, denn so hat er nun die Gelegenheit sich Dir auf eine Art und Weise mitzuteilen, die im realen Leben vielleicht nicht möglich gewesen wäre.

    Du kannst ihn als unsichtbaren oder auch imaginären Beschützer sehen, wenn Du möchtest. Wenn Du es hinkriegst, Dich darauf einzulassen, kann es Dein Weltbild komplett auf den Kopf stellen - was meiner Erfahrung nach eine gute Sache ist.

    Wenn Du es noch nicht schaffst wahrzunehmen, was er Dir mitteilen möchte, dann setz Dich nicht unter Druck. Ich habe eine lange Zeit gebraucht, bis ich zulassen konnte nicht dauernd das-bildest-du-dir-alles-nur-ein zu denken, und so ganz ist das immer noch nicht weg.

    Mir hilft es, es als möglich zu betrachten: was, wenn da wirklich jemand mit mir "redet", mir Bilder und Gefühle schickt? Muss nicht stimmen, kann aber, und was wäre so schlimm daran, wenn ich einfach mal danach handele? Wenn es sich gut und richtig anfühlt, was ich zu empfangen meine - selbst wenn es noch so unlogisch erscheint - dann mache ich das. Nicht immer, aber oft - und es ist erstaunlich, was dabei rauskommt.
     
    MelodiaDesenca und Betty1234 gefällt das.
  8. Kelli

    Kelli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    933
    Ich würde das nich überbewerten und erst recht nicht in unnötige Schulbaden wie Seelenverwandschaft stecken. Dadurch gewinnst du nichts.
    Dafür was du erlebt hast, gibt es zig logischere Erklärungen.

    Es wurde dir ein Bild gezeigt - wie soll man sich das vostellen?
     
    Tagmond und Amarok gefällt das.
  9. Tagmond

    Tagmond Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2017
    Beiträge:
    2.035
    Ort:
    Koblenz
    Freue dich über das, was du spürst, welchen Ursprung es auch immer hat.
    Aber wende dich nun unbedingt wieder dem Leben und den Lebenden zu.
    Sonst verpasst du über reine Traumbilder dein reelles Glück.
     
    Sadi._ gefällt das.
  10. Betty1234

    Betty1234 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2017
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Ich Danke Euch sehr für Antworten und Anregungen...

    @ the_pilgrim ich Danke Dir für Deine schönen Worte und finde mich hier vollkommen wieder.. Ich werde versuchen alles einfach fließen zu lassen... Es ist schon irgendwie total verrückt und dennoch auch irgendwie ein schönes Gefühl... Ich bin gespannt was kommt... Es ist auf jeden Fall ziemlich faszinierend, welche Phänomene es gibt oder geben kann...
     
    MelodiaDesenca und the_pilgrim gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden