1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Warum wir Menschen keine Hochkultur sind

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Meikel3000, 6. Juli 2017.

  1. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    8.646
    Ort:
    potentiell immer da; tendenziell fokussiert
    Werbung:
    Dann hat jeder, der nicht jeder ist, eben Pech gehabt.
    Ein "könnte" hat mich noch nie überzeugt.
     
  2. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    17.932
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Letzteres, die haben uns doch "erschaffen".
     
  3. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    8.646
    Ort:
    potentiell immer da; tendenziell fokussiert
    Mich hat kein Außerirdischer erschaffen. Was dich angeht, weiß ich natürlich nicht über den genauen Sachverhalt bescheid.
     
  4. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    17.932
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Ich meinte weder dich noch mich, sondern unsere Urahnen. :D
     
  5. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    8.646
    Ort:
    potentiell immer da; tendenziell fokussiert
    Dann redest du also von physischen Körpern?
     
  6. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    17.932
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:
    Ja, klar.
    Wenn wir den abgelegt haben, sind wir keine Menschen mehr, sondern nichtinkarnierte Seelen.
    Mensch ist eine Kombination aus Seele und physischem Körper.
     
  7. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    802
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau
    Ja, Schönredtretmühlen kotzen echt.

    Ich stimme mit Dir darin überein dass Du nicht von einer Hochcultur schreibst und dass die menschliche Civilisation nach abendländischer Art so keine Zukunft hat.
    Hochculturen zeichnen sich gegenüber steinzeitlichen Bauernculturen durch Staatswesen (Verwaltung, Rechtsprechung), Gesellschaftsschichten (insb. Adel und Priestertum), Schrift und Anfänge der Wissenschaft (Heilkunde, Sternenbeobachtung, Baukunst) aus; häufig aber nicht notwendig fortgeschrittene Metallverarbeitung, insb. Herstellung widerstandsfähiger Kupferlegierungen, d.h. Bronzen. Durch Bindung und Erzeugung von Arbeitskraft und Rohstoffen und das Wesen meiner Artgenossen machen sie umliegende Culturen platt oder beuten sie aus und befinden sich mit Wettbewerbern in dauerhaftem Kriegszustand. Dabei werden die Mitmenschen nicht anders behandelt als wenn Mitglieder verschiedener Schimpansenherden aufeinanderstoßen. Sogar im eigenen Verband sind eines Tage gezählt sobald jemand seine Stellung durch einen bedroht und eine günstige Gelegenheit einen loszuwerden sieht.
    Du siehst also dass die heutigen Gesellschaften unmittelbare Fortsetzungen der vor über 5000 Jahren aufgetretenen Hochculturen sind. Aber es gibt Hoffnung: noch nie seit Aufkommen ungewöhnlich hoher Bevölkerungsdichten in der Jungsteinzeit waren anteilsmäßig so Wenige von Unterdrückung, Unrecht, Hunger und Krieg bedroht wie heute. Die größten Herausforderungen in nächster Zeit sind nachhaltiger Umgang mit Rohstoffen und Energie und Abwendung unserer Auslöschung durch Asteroiden. Hinzu kommt gemäß David Jacobs "the alien plan to control humanity".

    Vor Knappheit war noch keine Hochcultur geschützt.

    Nix Neues.

    Nich nötig.

    Haarsträubend ist wie Du anderen Bosheit unterstellst wogegen es sich um Dummheit handelt.

    Und das ist Dein Ausweg? Eine Fantasiewelt mit widersinnigen und unbegründeten Angaben. Da lachen ja die Hühner auf Wega 3 noch. Gack gack gack!

    Aber nicht über die Fähigkeit nicht in Kindersprache zurückzufallen.

    Aber nichtsteigerbare Worte zu steigern. Was ist der Fachbegriff solcher Wortbildung? Selbstüberschätzung?
    Und wieviel Tausend mal hast Du das schon geschrieben? Ich denke onetimeisenough.

    Maaan die Höheraufs sollten Dir mal in den Arsch treten damit Du Deine Redekunst verbesserst.
     
    Hatari gefällt das.
  8. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    7.908
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Was für ein Quatsch.

    Die Amis haben zuerst mal von der westlichen Welt lernen müssen die lernen heute noch was Kultur ist. All das was sie an Technik haben ist nicht auf ihrem Mist gewachsen.
    @Na, ja, @Meikel3000, wenn du natürlich so was glaubst helfen dir auch deine Higher Ups nicht.,
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2017 um 10:04 Uhr
  9. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    7.746
    Es geht in diesem Thread nicht darum, wer welche technologischen Erfindungen gemacht hat, sondern dass es Menschenguppen gibt, die schädigende Technologien entwickeln, die die gesamte Menschheit wie auch die gesamte Fauna und Flora des Planeten Erde betreffen. So etwas ist keine Hochtechnologie, wie kompliziert sie auch immer sein mag, sondern eine Methode, sich selbst kontinuierlich den Ast abzusägen, auf dem man sitzt. Du kannst mir nicht erklären wollen, dass das etwas mit Hochintelligenz zu tun hat. Darum geht es.
     
  10. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    13.543
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    Es ist einfach nur dumm, den Planeten unbewohnbar zu machen. Aber wenn Intelligenz nur als Handlanger von Besitzstandmehrung benutzt wird, ist das leider so. Ethisches und naturschonendes Verhalten ist leider keine Basiskompetenz des Menschen. Und extrem hochintelligente Wesen können trotzdem ein zerstörerisches Wesen haben.

    LGInti
     
    Hatari und Meikel3000 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen