1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

WALK-IN.... jemand Erfahrung damit?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Amarok, 23. Juni 2017.

  1. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    10.411
    Ort:
    Extatica
    Werbung:
    Servus,

    mal ein eher "allgemein" gehaltener Thread.
    Mich würde mal interessieren, hat jemand hier von Euch schon Erfahrungen bzw Erlebnisse mit einem WALK-IN gemacht? Ob nun langfristig, oder Kurzzeit (solls ja beides geben...und noch mehr), sei dabei jetzt irrelevant.

    Möchte das Thema und den Bereich gern mal beleuchten und diskutieren, weil mEn gehört das mehr zu Schamanischen Dingen, als nun zum Xten Mal "Krafttier; Trommeldingsbums; NAW-Tourismus" und dergleichen, und wird ziemlich vernachlässigt.
    Es soll BITTE nicht in Sinnfrei Plauderei hier ausarten, und auch nicht zu Otherkin u.ä. führen. Danke!

    Bin gespannt.
    liabe Grias.... Amarok
     
    the_pilgrim gefällt das.
  2. hutauf

    hutauf Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2017
    Beiträge:
    97
    Sowas wie: schamanisch veranlagter Verwandter gestorben, der nun gerne mal den Körper des potenziell vielversprechendsten Verwandten besucht und als Ausgleich schamanisches unterrichtet, immerhin ist er ja schon ein Geist? Vielleicht...
     
  3. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    3.605
    Ich oute mich mal, das ich nicht wirklich Ahnung von dem Begriff habe und grobes Googlen mich nicht viel sicherer gemacht haben. Ist es das selbe wie Depossession, bzw. gehört das zusammen?

    Ich hatte bis zum 37. Lebensjahr meinen Großvater als eine Art Auraausbuchtung an mir kleben. Ich hab das dann erledigt und erfuhr erst im Nachhinein, das er mir wohl dringend ein Familiengeheimnis mitteilen wollte. Idiotischerweise hatte ich das nicht gecheckt und schickte ihn in die Ewigen Jagdgründe.
    Trifft das Dein Thema oder ist das ne andere Spielwiese?
     
  4. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    10.411
    Ort:
    Extatica
    Servus,
    Meinst Du mit Depossession sowas wie (Ahnen) Besetzungen?
    Ja sowas in der Art mein ich.

    Walk In sind sozusagen "Seelenwanderungen", will heissen, dass bspw eine Verstorbene "Seele" sich "Zugang" zu einem Menschen verschafft und dann in diesem bzw auch durch diesen wirkt.
    Das kann dauerhaft sein (wenn man sie nicht mittels -Psychopompos- ins Andersweltliche schickt)... oder auch nur zeitweise... bis sie weiter zieht oder eben "erlöst" wird (sorry, mir fällt grad keine bessere Erklärung ein).
    Kurz: Nicht eigene Seele, die in den eigenen Körper "läuft/geht" und durch diesen agiert.
    Kann halt alles mögliche passieren (positiv, als auch "negativ").
    Weisste wie ich meine???
     
  5. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    10.411
    Ort:
    Extatica
    Jein... siehe Beitrag darüber....

    Und wo Du schon mal online bist:
    Alles gut bei Dir????
    Lang nix gelesen bzw gehört... Bleibt unser Sommertreffen noch in Sicht?
     
  6. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.989
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Werbung:
    Na so, ja hab ich.
    Allerdings hat sich das Geschöpf später, wie ich dann Lust auf mehr Fight hatte, es wusste ja schon mit wem es das tat, nur unter Schmerzen gezeigt und geoutet.
    Im Grunde genommen war dieser Eingriff weit größer als alles was man so aus dieser Zeit verstehen konnte, wahrscheinlich dauert es ein Leben lang.
     
  7. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    10.411
    Ort:
    Extatica
    Ich mein hier schon Menschenseelen (oder Tiere, passiert allerdings seltener...) ... jetz keine Besetzung wie mer sie aus der Magie zB kennt.
     
  8. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.989
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Ja, wer weiß schon von was er "gerade" geritten wird.

    Mein ewiges Thema der Herkunft der Emotionen, oder warum Menschen so sind wie sie sind.
    (Schwinfunge, Bänder und Karma)

    Ein Freigeist ist nur so frei wie Gott, Hmm was kann der tun wenn sich sein Kreis der sich ums Bewusstsein verengt tun?
    Keine Sorge, ist nicht so schlimm :eek:
     
    SoulCat gefällt das.
  9. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    3.605
    Es war eine Ahnenbesetzung.

    Vermutlich weiß ich was Du meinst.
    Ich habs allerdings nicht gespürt, wahrscheinlich weil er schon ne Ewigkeit sich eingenistet hatte. Bin mir auch keiner Kommunikation bewusst gewesen o.ä., insofern bin ich mir nicht sicher, ob das die Bedingungen des Begriffs erfüllt. Umgekehrt fand ich es deutlicher, in einem anderen Körper zu landen und die Energie zu spüren, wobei das anscheinend auch nicht jeder mitbekommt.
     
    LalDed und Amarok gefällt das.
  10. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.989
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Werbung:
    Du böser Bub. Tu Tu Tu,
    Das tut man doch nicht :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen