1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Verborgene Rätsel der Pyramiden

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von Solis, 31. März 2018.

  1. Montauk

    Montauk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    602
    Ort:
    aus dem Universum
    Werbung:
    Das haben wir schon nach der Schule gemacht.
    Und auch die Milch wird nicht sauer.
    Seit Jahren habe ich eine Pyramide unter dem Bett stehen und schlafe seit dem wieder gut.
     
    sikrit68 und Tolkien gefällt das.
  2. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    3.546
    Was wohl geschehen würde, wenn man an der "richtigen Stelle" in der Pyramide schlafen würde?
     
    Montauk gefällt das.
  3. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    9.599
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Ach, @Tolkien du wärst auf einmal ein Zwerg mit ganz glatter Haut ohne Falten.:jump3::jump4::jump2::jump1::jump5:
     
  4. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    3.546
    Mehr kommt nicht bei raus?
     
    sikrit68 gefällt das.
  5. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    9.599
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Na, was willste noch?
     
    sikrit68 gefällt das.
  6. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    3.546
    Werbung:
    Na klar will ich noch! Es muss nur die richtige Stelle sein. Meine Falten sind schon O.K. Dafür würde ich nicht reingehen. Da gibt's bessere Gründe. ;)
     
    Montauk und Hatari gefällt das.
  7. Montauk

    Montauk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    602
    Ort:
    aus dem Universum
    Interessante Frage.
    So groß ist meine leider nicht, dass ich es ausprobieren könnte. :)
     
    Tolkien gefällt das.
  8. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    9.599
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Ich habe wohl nicht geschlafen in der Pyramide meines Bekannten, doch ich habe darin meditiert.

    Es geht ganz leicht den Körper zu verlassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2018
  9. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.169
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Pyramiden erhoben

    Meist macht man sich gar nicht bewusst, dass Pyramiden nicht bloß in Ägypten zu finden sind, sondern auch andernorts. Eine beeindruckende Dokumentation ist bei Wikipedia zu sehen: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Pyramiden

    Mein Eindruck ist bisher, dass die riesigen Pyramiden eher im Äquatorbereich aufzufinden sind, doch soll es eine in Bosnien geben, die mit Grün überwachsen ist:
    http://www.epochtimes.de/wissen/gro...en-geben-noch-immer-raetsel-auf-a1217685.html
    Mag sie eine Ausnahme darstellen, aber diese lässt auch darauf schließen, dass der Zeitraum der Entstehung solcher Pyramiden eine Rolle spielen dürfte.

    In der obigen Liste von Wikipedia tauchen auch Pyramiden in unseren Breiten auf, aber diese entsprechen nicht der enormen Größe, wie die Studnitz-Pyramide von 1770 eines Oberhofmarshalls oder sie sind modernerer Art wie die Sauerland-Pyramiden in Meggen.

    Wie die großen Pyramiden zu einer alten Zeit einmal üblich waren, geografisch eher dem Äquatorbereich angehören und deren religiöser Sinn sich nicht so einfach erschließen will, sind bei uns kleine Pyramiden bei unseren alten Kirchgebäuden üblich. Anders als die Erhabenheit der großen Pyramiden, sind sie nicht ebenerdig, sondern dem Boden enthoben und auf den obersten Teil des Kirchturms als krönende Spitze gesetzt worden. Heute wird das so nicht mehr praktiziert, werden moderne Kirchen gebaut. Und obwohl das Aufsetzen einer pyramidalen Form als Kirchturmspitze uns kulturell und zeitlich noch verhältnismäßig nah ist, will es uns gewöhnlich auch so ein Rätsel bleiben!
     
    Tolkien gefällt das.
  10. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    9.599
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Werbung:
    Beweise?????
     

Diese Seite empfehlen