1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Trifft man seine geliebten Tiere nach dem Tod wieder?

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von Sheharazade, 15. November 2009.

  1. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    7.734
    Werbung:
    Kleiner Hund oder zu großer Schuh?
     
  2. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.402
    Ort:
    waldviertel raabs
    naja ich sag mal das Hund keine verkörperte Dämonen sind oder sonstige Tiere und sicher werden wir sie wieder sehen aber sicher nicht in der Höll
    e, aber jeder soll Denken was er möchte . wer noch nie mit Tieren gelebt hat oder daran zweifelt das Tiere eine Seele beitzen und auch Gefühle haben die kann man auch nicht überzeugen ,
     
  3. reinwiel

    reinwiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    2.645
    Ort:
    In Pörtschach am Wörthersee
    Soeben hast du mich gerügt, dass ich bei meiner Aussage zum Sebstmord keine Quellenangabe gemacht habe. Wo liegt nun die Quelle für diese deine "unheimliche" Angabe, dass Hunde verkörperte Dämonen seien?

    Ich halte dir dagegen: Hunde sind ganz hohe und fortschrittliche Tierseelen mit einem starken Menschbezug.

    Natürlich trifft man seine Lieblinge im Jenseits - es kann aber sein, dass dann die Tierseele sein Herrchen flehentlichst darum bittet, beim Zusammenfinden zu einer Natur-Menschenseele behilflich zu sein.
     
    cheerokee und nakano gefällt das.
  4. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.235
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Den höheren Tieren steht eine eigene Sphäre zu, die nicht zum Reich der Hölle gehört. Dort verbringen immer die gleichen Tiere zusammen die Zeit, bis zum nächsten Erdenleben.

    Alles was lebt auf Erden ist beseelt mit Seelen, die im Aufstieg begriffen sind - also unterwegs vom Reich Luzifer zurück ins Gottesreich.
     
    reinwiel gefällt das.
  5. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.479
    Ort:
    Coburg
    Also das mit dem generellen Aufstieg ist natürlich Unsinn.

    Denn dort, wo es sicherlich den Aufstieg gibt, wie in unserer Welt bzw. Ebene, so gibt es auch den Abstieg.

    Obwohl das Polaritätsgesetz seit ca. 200 Jahren durch Newton's Nachweis bekannt ist, so wird es heutzutage von der überwiegenden Menschheit weder verstanden noch gekannt. Vermutlich ganz einfach wegen dem allgemeinen Bildungsmangel.
     
  6. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.235
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Werbung:
    Also in den letzten 2000 Jahren sind schon Fortschritte zu erkennen - die Menschenrechte etwa, denen nirgendwo ein Abstieg gegenübersteht.

    Gut und Böse sehe ich nicht als polare Gegensätze, das Böse ist ein Mangel an Gutem genaus so wie Dunkelheit ein Mangel an Licht ist - denn all Dunkelheit die es gibt reicht nicht, das Licht einer einzigen Kerze zu löschen.

    Wenn Gott die Menschen auf Erden leben lässt um ihnen den Aufstieg zu ermöglichen, dann ist nicht zu vermuten, dass in dem Masse wie Du und ich uns von Untugenden befreien, andernorts andere sich diese Untugenden aneignen - das wäre sinnlos - und Gott tut nichts sinnloses.

    Ein Gesetz der Polarität auf diese Dinge zu übertragen finde ich nicht richtig, denn nicht das Menschenleben ist Zweck sondern die Rückkehr ins Reich Gottes. Andernfalls müsste jedesmal wenn eine Seele die Reise beendet hat und ins Reich Gottes zrückkehren kann folgerichtig ein anderes Wesen dieses wieder verlassen. Und dem ist
    nicht so

    lg
    Syrius
     
  7. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.479
    Ort:
    Coburg
    1. Ja, wenn man die Welt materiell, technisch und als Skelett betrachtet, so gibt es den Fortschritt. Nur sollte man nicht in seinem persönlichen Umfeld bleiben sondern auch mal über den Tellerrand hinausgucken.

    Wenn z. B. in der Ostukraine eine Mutter ihre kleinen Mädchen (4 und 6 Jahre alt) in die Badewanne bringt und die beiden dort lustig plantschen und während dessen sie woanders hingeht :waesche2: und plötzlich schlägt eine Rakete in's Badezimmer und dabei kommen die beiden kleinen Mädchen um's Leben, dann kann ich einen generellen Aufstieg nicht erkennen. Sieht man ferner auf die Flüchtlinge, welche im Mittelmeer ersaufen, dann ebenfalls nicht oder die Massaker in Afrika u.s.w. Oder auch bei uns im Lande, wo Ämter und Behörden überwiegend ihre Menschenfeindlichkeit :debatte: gegenüber den normalen Bürgern beweisen.
    2. Ohne Gegensätzlichkeit (Polarität) könnte hier keine Existenz stattfinden, denn Gut :angel2: und Böse :firedevil ergänzen sich. D. h. das Eine kann ohne dem Anderen nicht leben.

    3. Heraus aus dem System kommt man nur durch Gnade. :guru:
     
  8. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.235
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Ich sage nicht, es gibt nichts zu verbessern - ich sage, dass in vielen Dingen Fortschritte erziehlt wurden - denken wir an die Menschenrechte, an das Rechtssystem ganz generell, Redefreiheit, rotes Kreuz.........

    Von keinen Fortschritten der letzten 2000 Jahren zu sprechen ist meines Erachtens die Negation vieler Errungenschaften.

    Und ich glaube man kann die Welt nur verbessern, indem man sich selbst verbessert.

    lg
    Syrius
     
    Jetzt79 gefällt das.
  9. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.479
    Ort:
    Coburg
    Gut, dann mach mal. :D
     
  10. Enapay

    Enapay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    321
    Werbung:
    kleiner Hund
     

Diese Seite empfehlen