1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Tiere sind intelligent

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von NuzuBesuch, 26. Februar 2017.

  1. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    25.219
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:

    Ach - und wo ist bei Hummeln die Eingabeeinheit und wie greift man auf das Programm zu?
     
    dulcina, Amant und Sternenstaub36 gefällt das.
  2. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    5.219
    He he, nur Fleischfresser und Beutegreifer verfügen über Intelligenz. Was für eine Vollmeise muss einer eigentlich haben, um solch einer Idee, na eher einem Glaubenssatz anzuhängen?

    By the way, verfügen VollMeisen eigentlich über eine Form von Intelligenz?
    :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2017
    taftan und dulcina gefällt das.
  3. GrauerWolf

    GrauerWolf Guest

    Hat das irgend einer geschrieben?

    Zur Intelligenz gehört für mich echtes Denkvermögen, ein Minimum an Abstraktionsfähigkeit, strategisches Denken, was allerdings vielen Tieren eigen ist in der Bandbreite vom stumpfsinnigen Pflanzenfresser bis zum hochentwickelten, sozial lebenden Beutegreifer und allen Varianten dazwischen.
     
  4. dulcina

    dulcina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2011
    Beiträge:
    612
    :roll: Na wie bist du denn drauf :lachen:

    Pflanzenfresser sind also stumpfsinnig in deinen Augen und Beutegreifer hochentwickelt?
    Zu welcher Kategorie gehörst denn dann du? Nun gut, dazwischen ist ja auch noch Platz :clown2:
    Irgendwie empfinde ich deine Zeilen als sehr herabwürdigend und frage mich tatsächlich ob du wirklich so abgestumpft bist wie du dich hier nun zeigst.
     
    Sternenstaub36 gefällt das.
  5. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    16.469
    Ort:
    Hessen
    Stumpfsinniger Pflanzenfresser :rolleyes:

    Du hast mal was darüber geschrieben, wie es ist, wenn man einem Wolf begegnet. Das der Augenkontakt ein ganz Besonderer ist.
    Das glaube ich auch, mir ist dies mal in Indien passiert. Da kam aus dem Wald ein riesengroßer Elefant ---mir wurde rechtmulmig,
    but nowhere to go-- noch nicht einmal ein Baum war in der Nähe, auf den ich hätte klettern können.
    Nun, ich blieb stehen , der riesenfanti auch und wir schauten uns bestimmt für 30 sekunden regungslos in die Augen.
    Für mich ist das ein unvergessliches Erlebnis, dieser Blickkonakt. Ich verstehe garnicht, wieso du Pflanzenesser so schlecht machen musst. Tierrassismus? öhm....

    [​IMG]
     
    *Eva*, jüre, NuzuBesuch und 3 anderen gefällt das.
  6. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    25.219
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:
    Kann ich nachvollziehen.
    Ich hatte mal so einen Blickkontakt mit einem Reh, das kann ich nicht wirklich beschreiben, wie das war.
    Stumpfsinn war jedenfalls nicht dabei.

    Hier noch ein intelligentes Tier:

     
    Blissy, *Eva*, dulcina und 2 anderen gefällt das.
  7. Sternenstaub36

    Sternenstaub36 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2017
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Berlin
    Und denkt nur an die Krähen, Raben, Dohlen, Keas, Affen, Delfine, Pferde....auch sie sind alle intelligent. Oder wie nennt ihr das?
     
  8. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    25.219
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Für mich ist das auf jeden Fall intelligent.
    Davon abgesehen ist für mich die gesamte Natur intelligent.
    Welches noch so großes Genie könnte wohl eine derart vielfältige und wunderbar funktionierende Schöpfung aufbauen?
    Unsere Wissenschaftler kriegen nach wie vor nur einen schwachen Abklatsch von Dingen hin, die in der Natur vorkommen.
     
    Blissy, *Eva*, taftan und 3 anderen gefällt das.
  9. Sternenstaub36

    Sternenstaub36 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2017
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Berlin
    Du sprichst mir aus der Seele....und mich wundert es noch immer, dass sich die Menschheit in allem weiter entwickelt und nur beim Thema Tier kommt sie einfach nicht weiter....und die, die es erkennen, dass Tiere so viel mehr sind als nur Teil einer Nahrungskette oder dass Tiere eine Seele haben und genauso empfinden können (es nur nicht zeigen (können)) noch immer belächelt werden. Das ärgert mich sehr!
     
    Blissy, *Eva*, taftan und 2 anderen gefällt das.
  10. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    25.219
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:

    Ach, sie kommt schon weiter.
    Wieviel Forschung gab es denn noch vor wenigen Jahrzehnten dazu?
    Es dauert halt eine Weile, bis sich Erkenntnisse allgemein verbreitet haben.
    In meiner Kindheit hieß es noch, dass Tiere und kleine Kinder nicht fühlen können, was mich damals sehr empörte.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden