1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Tiere & Pflanzen als Lehrer für die "Hier-welt"

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Amarok, 13. November 2015.

  1. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.443
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Werbung:
    Ganz gleich welche Erfahrung dahintersteht, - gut ist, daß es kein blaugeringelter Krake war xD

    https://de.wikipedia.org/wiki/Blaugeringelte_Kraken
     
  2. GrauerWolf

    GrauerWolf Guest

    Kenne ich... ;) Allerdings sind in erster Linie meine eigenen Sinne beteiligt, obgleich ich natürlich auch mit meinem Hund "verbunden" bin, sprich, seine Reaktionen immer im Blick habe...

    LG
    Grauer Wolf
     
  3. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    7.355
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Wo ist der Dverg, ich bin zu müde zum Schreiben, möchte dem Dverg aber auch ein like geben. :)
     
    LynnCarme, Fee777 und Dvasia gefällt das.
  4. leuchtik

    leuchtik Guest

    Werbung:
    Nja, bei meiner Tomatenpflanze letztes Jahr, hat mich aber nicht dran gehindert, noch andere Strünke abzuknicken, bis mir eingefallen ist, mal das Messer zu benutzen..
    Die senden sowas wie einen elektrischen Schlag aus, aber ich bin mir nicht sicher, was die machen.

    War aber eine Unternehmung, die eigentlich zum Scheitern verurteilt war, weil das erste mal selbstgepflanzte Tomaten. Ein paar Tomaten gabs. Die Pflanzen wären über die Zimmerdecke gewachsen, wenn sie gekonnt hätten. Das war halt alles weng schade..

    Tjo. Sonst so Lehrstunde mit Pflanzen. Hm.. Eher durch eine synchronizität. Da stach eine Pflanze aus der Menge raus, die einen helleren Schein hatte und die hatte eine 'spirituelle' Bedeutung.. Naja, was soll die lehren. Das ist wie mit den Tieren:
    Ich sag mal so, die "pflanzlichen Erkenntnisse" sind flüchtiger, aber betreffen andere Zeiträume.. in der Gedankenwelt, auf einem größeren Abschnitt als "tierische Erkenntnisse", die gehen mehr auf die Gefühlslage und das Verhalten ein..

    Da ich ja alles kann und weiss muss ich das vermutliche Wissen mal da lassen..

    Toll, hätt ich gleich mal umgeblättert. Das ist ja wie bei den Giftpilzen! :cautious:

    Na schönen Gruß einfachmal dalass:giggle:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen