1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Tiere im Dachboden oder Zwischenboden

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von sibel, 28. Oktober 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    10.556
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Werbung:
    sagt jemand, siehe oben, der kein Eigentum besitzt und nichts drüber weiß.

    Das sie Vögel jagen zum Beispiel usw. Einfach mal googlen, dann gibt es genügend Artikel die nicht vom blöden RTL sind.

    https://www.welt.de/wissenschaft/um...-Waschbaeren-richten-immense-Schaeden-an.html
     
  2. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    1.919
    Die Jäger würden gern noch so manche andere Tiere abknallen.
    Z.B. Rabenvögel und die sind heimisch. Aber so ein paar Schießübungen müssen ja sein und da sie, zumindest offiziell keine Katzen mehr abschießen dürfen, muss da auch was anderes her.
    Den eine stören die Robben, den nächsten Amseln und noch einer hätte gern einen Wolfspelz.
    In dem link sieht die Bedrohung für die einheimische Vogelwelt durch Waschbären schon nicht so dramatisch aus.
    Das Vogelsterben hat ganz andere Ursachen, aber wer will schon den "Dreck" im Garten haben, wenn man die Piepmätze füttern würde, oder für Grundnahrungsmittel erheblich mehr bezahlen.


    Gruß

    Luca
     
    Valerie Winter gefällt das.
  3. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    10.556
    Ort:
    in den weiten des Universums
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Dieser Dachboden wurde von Waschbären besucht. Das fiel dann ins Wohnzimmer, nachdem Waschbären eingezogen waren.


    Das sind Schäden die ein Waschbär anrichtet.

    Das wollte ich nicht in meinem Haus.
    Wer so was gut findet hat eben kein Haus usw. und hat auch nicht nach gedacht.-

    Wenn sie wenigstens nützlich wären, doch es sind einfach Schädlinge und vermehren sich wie der Klopfer.

    Immer noch ein niedliches Tierchen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2017
  4. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    10.556
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Findest du es jetzt grausam, dass er einen schönen Pelz hat und es einen schönen Pelzmantel gäbe?:ironie:
     
  5. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    1.919

    Zig Millionen Tote durch zwei Weltkriege, Tschernobyl, Fukushima, täglich 250 000 tote Vögel durch Vogelschlag https://de.wikipedia.org/wiki/Vogelschlag Polschmelze dank des Menschen und seinem so gelobten Fortschritts in der Technik etc.
    Wer sind wir, dass wir ein Tier als Schädling bezeichnen dürfen?

    Gruß

    Luca
     
  6. Werbung:
    Abgerodete Wälder, verschmutzte Meere, ungesunde Kinder, Raubbau an der Natur, Völlerei mit Lebensmitteln und Habgier, beuten den Planeten aus, also ich kenne den grössten Schädling, nicht der Waschbär ist es, sondern...

    Der ach so tolle Mensch der ja ^^Eigentum^^ besitzen muss.
     
    Oxymora und Luca.S gefällt das.
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    58.941
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Man könnte ja Mal einen Waschbär in deiner Wohnung los lassen Mal sehen was Du dann sagst. Gilt auch für Luca. Es ist immer leicht etwas zu beurteilen wenn man selber nicht betroffen ist
     
    Fiona, skadya, Aprology und 2 anderen gefällt das.
  8. Wenn er sich nicht benimmt, bringe ich ihn ins Naturschutzgebiet und lasse ihn dort frei, aber NIEMAND hat das Recht, Tiere als Schädlinge zu bezeichnen und dann abzuknallen, wegen seinem ach so tollen Haus usw. Dieser Planet gehört ALLEN Lebewesen, und muss auch nicht jeder ein ganzes Haus besitzen, wenn er dafür dann Tiere tötet.

    Diese tierfeindlichen Materialisten machen mich echt wütend. :mad:
     
  9. sibel

    sibel Guest

    Puuh, was für eine unerfreuliche Thread-Wendung...erst sind Clowns gefrühstückt worden, nun ists die Menschheit als Abschaum...und das nur wegen meines Waschbärproblems....bin gespannt, wie hoch mein Problem noch gehängt wird...:rolleyes:
     
    skadya und Hatari gefällt das.
  10. Werbung:
    Bei dir entschuldige ich mich, sorry Sibel;)
    aber was manche hier vom Stapel lassen wie in @Hatari Link, wo Waschbären erschossen werden sollen, und Aussagen wie, dass sie ja Schädlinge seien, da kocht mir die Suppe über.

    ***** Edit: Beleidigung entfernt ****
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. November 2017
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden