1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Suche Literatur: Megalithkultur/matriachale K. Europa

Dieses Thema im Forum "Kelten, Germanen, europäische Naturreligionen" wurde erstellt von Sadivila, 6. Dezember 2011.

  1. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    6.213
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
     
  2. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    6.213
    Ort:
    Berlin
    sie singt Kundalini Mater Shakti
    weil Shakti ist Kundalini > die Kraft
    und Shakti ist Mutter=Mater

    ihre Kundalini nennt sich > Mater kundalini
    bzw ist sie die Kraft,
    die Kraft Shivas.
     
  3. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    7.001
    Ich kenn das Mantra durchaus :)
    Assoziiere und verstehe das aber dennoch anders als Du. Wobei, vielleicht reden wir auch aneinander vorbei und meinen fast das selbe.
    Shiva = Das Leben (das "Zentrum", der feste Pol) ; Shakti = Die Lebenskraft (das "Bewegende"/Benennende)
    Beides bedingt einander, bloss Kundalini ist nicht die Kraft Sivas in dem Sinne. Leben braucht Lebenskraft; und Lebenskraft braucht Leben. Sonst gehts nicht ;)

    Übrigens, die Entsprechung bei "Uns" wäre dann, das "Neue Menschengeschlecht", bestehend aus Lif und Lifthrasir (Life & Lifethrad) oder in deutsch: Leben & Lebenskraft/Lebensfreude.
    Witzigerweise findet man unzählige Parallelen in dern vedischen Schriften, und der Edda (bzw dem, was uns heute davon noch präsentiert wird). Auch bei "keltischen" Stämmen, zumindest dem, was es noch an Informationen gibt (was leider seeehr rar ist) hat man Analogien. Aber sowas als Thema ist ein eigenes Forum wert, damit könnte man zig threads füllen.

    Edt.
    Ich für mich kann mit diesem ganzen Indien Hindu Bammel Singsang etc nicht viel anfangen. Es ist einfach nicht "meine" Kultur, Weltbild, Verständnis usw. Und mir zuviel Konglomerat und Vermischung mit zig anderen Kulten. WIe eine riesige bunte Suppe (ohje, jetzt werden bestimmt einige Mega Hindu-Europäer Zank und Zeder schreien oder grün ums Gesicht)
     
    Sadivila und hnoss gefällt das.
  4. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    6.213
    Ort:
    Berlin
    Interessant!
     
  5. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    6.213
    Ort:
    Berlin
    ich habe das nicht "aus dem Lied interpretiert"
    sondern erkläre, was MaterKundalini IST

    Shakti IST Mutter und Kundalini, damit ist sie materkundalini
    das hat etwas mit Logik zu tun^^
     
  6. Tandava

    Tandava Guest

    Werbung:
    Hi @Sadivila, wollt ich dir gestern eigentlich als TV-Tipp posten, war dann aber nicht online.
    Aktuelle Forschung über Stonehenge.....
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/haup...deo/2322510/Stonehenge---Das-verborgene-Reich
     
    hnoss gefällt das.
  7. Sadivila

    Sadivila Guest

    danke :)
     
  8. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.262
    vielleicht

    marija gimbutas (prähistorikerin)
    ralph metzner (weiss auch nicht, was der ist, check ihn mal aus)
    wolf-dieter storl ist auch fein reflektiert

    grüessli

    kona
     
  9. Tandava

    Tandava Guest

    Werbung:
    Ursprünglich Psychologe, war in der Forschergruppe, der auch Timothy Leary angehörte....;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen