1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Suche Literatur: Megalithkultur/matriachale K. Europa

Dieses Thema im Forum "Kelten, Germanen, europäische Naturreligionen" wurde erstellt von Sadivila, 6. Dezember 2011.

  1. nezach

    nezach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.149
    Ort:
    Bad Griesbach
    Werbung:
    Na dann ist ja alles gut.
    Und?
    Schaffst du es auch auf meine Fragen zu antworten oder kannst du nur beleidigt zurückkrähen?
     
  2. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    6.671
    Ort:
    Berlin
    ich wollte einfach das Du weißt, das Du auch eine hast
     
  3. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    6.671
    Ort:
    Berlin
    sag mal, ich bin nicht beleidigt ^^
    und wenn Du so weitermachst, wirst Du keine antwort bekommen^^
    ich lass mich nicht ankrähen^^

    mauz
     
  4. nezach

    nezach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.149
    Ort:
    Bad Griesbach
    Die Frage ist nicht ob man eine "hat", sondern wie man mit ihr umgeht und diese Kraft für sich nutzt.
    Dabei ist auch der symbolische Kontext wichtig. Eine Säule, die für den Weltenbaum steht, mit der energetischen Kraft einer Schlange in Bezug zu setzen erscheint mit eher hemmend für den energetischen Prozess.
    Zumal du ja auch keine Erklärungen abgibst, sondern einfach nur etwas in den Raum stellst
    Dein Avatar zeigt ja auch sehr deutlich das beides (in deiner Sicht) nicht identisch ist.

    also?
    Was ist mit meinen Fragen?
     
    hnoss gefällt das.
  5. nezach

    nezach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.149
    Ort:
    Bad Griesbach
    Würdest du bitte einen solchen erklärenden Zusatz ned nachträglich einfügen? Sondern im Laufe der Diskussion?
    Mit ist aber noch immer ned verständlich, warum Baum und Lebenskraft identisch sind.
     
  6. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    6.671
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    du möchtest mich einordnen?
    das wird nicht Dir nicht gelingen.
     
  7. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    6.671
    Ort:
    Berlin
    was ist denn "der Baum"
     
  8. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    6.671
    Ort:
    Berlin
    man kann sagen, Kundalini ist mit ein teil des baum, nicht
    Kundalini=Baum

    aber Kundalini ist im Baum integriert.

    insofern setzte ich einen zusammenhang.
    denn wir können Kundalini nicht ohne Baum
    und Baum nicht ohne Kundalini betrachten,
    beides gehört zusammen
     
    Sadivila gefällt das.
  9. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    6.671
    Ort:
    Berlin
    nein, würde ich nicht
     
  10. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    9.326
    Ort:
    Extatica
    Werbung:
    @nezach
    Ich schrieb das, mit Irminsul und Kundalini; versuche das auch mal soweit wie möglich zu klären.
    Die Irminsul (Säule des Irm) ist eine Darstellung eines Weltenbaumes auf der einen, aber entspricht auch der Wirbelsäule des Menschen, welche die "Welt", also den Körper, trägt. Diese Entsprechung stammt nicht aus meinem Geist, sondern kannst Du in etlichen Schriften des Frühmittelalters finden.
    Ich rede jetzt nicht von "Germanen", die es als solche garnicht gab, es waren schliesslich unzählige verschiedene Stämme, mit teils anderem, Götterverständnis. Ich denke das weisst Du aber auch selbst, zumindest geh ich nach den Darstellungen auf Deiner Page davon aus :)

    Die Kundalinisymbolik, ich nehme jetzt mal das Bild der "sich windenden Schlange(n), ist lediglich eine "hinduistische" Darstellung des selben. Auch diese windet sich um ein "Baumzentrum", die Wirbelsäule. (Zumindest, wenn sie "aktiv" ist und die Energie kanalisiert).
    Manchmal wird schnell vergessen, dass "unsere" Vorfahren während der Völkerwanderung aus Gebieten Vorderindiens herstammen (Indoeuropäer). Wir finden teilweise ähnliche Worte, WOrtstämme, Bedeutungen usw. Ist bloss nichts "spirituelles" sondern furztrockene Ethnologie und Geschichte.

    Schau mal Bilder bzw Zeichnungen an, welche die Irmin darstellen. Man findet die selben "Knotenpunkte" (bei den Indern eben Chakra genannt) wie bei Kundalinidarstellungen. Ebenso die offene Krone; die Verschlängelungen usw usf.
    Es ist eben die "nordern" Darstellung von "unseren Vorfahren".
    Ob die Lebenskraft sich nun Kundalini nennt, oder Irm, oder goldener Nektar oder oder, macht keinen Unterschied.
    Mit Mater/Mutter wie hnoss schrieb, keine Ahnung was er da meint.

    Im Seidr, oder Galdr wird u.a. ja auch mit der Kraft der Irmin gearbeitet. Das Aufsteigen der Energie, das Sieden/Schütteln usw zeigen, wie die Vitalkraft da wirkt.
    Anzumerken seinoch, dass die Irmin NICHT gleichzusetzen ist mit Yggdrasil (Träger des Igg). Es ist zwar auch ein Weltenbaum/Lebensbaum, stellt aber ein anderes Bild dar. Wird zwar oftmals in einen Topf geschmissen, ists aber nunmal nicht.

    Ich hoffe ich konnte ein wenig dazu beitragen, wie ich meinte. Ich entschuldige mich hiermit gleich für das OT, Thema war ja Megalithkultur.
    Wenn weiterer Austausch oder Interesse, dann via PN, sonst spamt der Faden zu..

    beste Grüsse
    wandervogel
     
    Sadivila und hnoss gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen