1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Studium, ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Emillia, 4. Januar 2018.

  1. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.894
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich zermartere mir seit Tagen den Kopf,
    brauche bitte deswegen eure Hilfe.

    Voriges Jahr habe ich mein Masterstudium wegen
    der Erkrankung meines Mannes abbrechen müssen.
    Meinem Mann geht es inzwischen gut,
    der März steht vor der Tür - ich könnte heuer wieder einsteigen.
    Nur müsste ich es bald bekanntgeben.
    Beruflich wäre es sicherlich sinnvoll,
    wünschen würde ich es mir auf alle Fälle - aber,
    irgendwie bin ich unsicher.
    Mich schrecken im Moment die Studiengebühren ab.

    Wäre jemand von euch bitte so lieb und würde für mich in die Karten sehen?
    Lieben Dank.
     
  2. Skyline

    Skyline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Ruhrpott
    Wäre da ein Blick in den Kontoauszug nicht sinnvoller? Oder die Frage umzustellen, ob ein Studium für Dich finanziell stemmbar ist.
    LG Sky
     
    Happynezz, herzensweg und Black_Wolf gefällt das.
  3. Oxymora

    Oxymora Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    611
    Hallo Emillia, ich kann dir zwar nicht die Karten dafür legen (die dir vermutlich auch keine Entscheidung abnehmen würden), aber ich kenne die Blockaden, wenn man einmal ein Studium oder ein anderes Projekt unterbrochen hat und damit wieder anfangen soll. Machst du den Master an einer privaten Hochschule oder warum sind die Semestergebühren so hoch? Vielleicht lohnt sich dann der Wechsel an eine staatliche Hochschule. Die Credits müssten ja übertragbar sein.

    Wenn es finanziell machbar ist, versuche, dich einfach wieder reinzustürzen und nicht zu lange darüber nachzugrübeln. Am Ende lohnt es sich immer, weiterzulernen, einen Abschluss zu machen usw. Das Geld sollte dabei nicht so ausschlaggebend sein. Vielleicht hilft es dir, dir die Studienpläne noch mal zu Gemüte zu führen. Oft kommt dann die Lust darauf bzw. steigert diese dann von allein. [​IMG]

    Viel Erfolg. :)
     
    Degna1, Happynezz und Black_Wolf gefällt das.
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    An der Nordsee
    Je höher dein Abschluss, desto besser deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Das Geld, das du jetzt für dein Studium zahlst, fließt irgendwann auch wieder zurück.

    Die Frage ist auch ob dein Mann ebenfalls studiert oder berufstätig ist und ggf. deine Studiengebühren steuerlich geltend machen kann.

    R.
     
    Black_Wolf gefällt das.
  5. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.894
    Ort:
    Wien
    Ja, die Frage anders stellen wäre sicher klüger.
    Theoretisch sieht ja alles machbar aus,
    nur manchmal kommt es eben anders als man denkt.

    Dieses "und jetzt wieder da ran" Gefühl ist es gar nicht was mich abschreckt, im Gegenteil, je eher desto lieber ist es mir.
    Lust hätte ich immens!

    Speziell dieser Lehrgang findet an einer privaten Hochschule statt,
    diese Weiterbildung gibt es an der öffentlichen Uni oder den öffentlichen Hochschulen nicht.


    @Ruhepol das ist klar, beruflich wäre nur sinnvoll.
    Ich bin ja jetzt in der neuen Wohnung, die ist etwas teurer als die alte.
    Mein Mann bezieht seit kurzem eine Invaliden-Rente.
    Es ist schön in der neuen Wohnung,
    ich habe das Gefühl, dass sie sehr positiv ist (also die Ausstrahlung der Wohnung), in der Wohnung selber fühle ich mich sehr wohl.
    Wenn die Ämter mir nicht in die Suppe spucken,
    sollte ich im März meinen Kindergarten eröffnen.

    All das, dass mein Mann jetzt Rentner ist,
    die neue Wohnung + Umgebung,
    das Kindergartenprojekt - das ist so viel Neuland,
    dass ich einfach nicht abschätzen kann ob ich das Studium (jetzt) machen soll oder nicht.
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Eure Wohnung und dein verrenteter Ehemann dürften kein Hinderungsgrund für ein Studium sein, aber wenn du im März einen Kindergarten eröffnest frage ich mich wo du da die Zeit für ein Studium abzweigen willst.

    Darf ich fragen wie alt du bist, und was genau du da studieren möchtest?

    R.
     
  7. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.885
    Staatlich anerkannt oder nicht?
    Und was kannst du mit dem Abschluss, das du jetzt noch nicht kannst?
     
  8. Oxymora

    Oxymora Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    611
    Also da würde ich noch ein Semester warten, bis sich alles etwas eingespielt hat und du abschätzen kannst, wieviel Energie noch übrig ist. Schritt für Schritt und nicht alles auf einmal. Ansonsten sind die Semestergebühren wirklich in den Sand gesetzt.
     
  9. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.894
    Ort:
    Wien
    46 werde ich im Februar.
    Es ist eine Weiterbildung in meinem pädagogischen Bereich.



    Ja selbstverständlich!
    Gibt es überhaupt Studien an PH´s und Unis die das nicht sind??


    Dann müsste ich zwei Semester warten,
    die Aufnahmeprüfung noch einmal machen und bin 47.

    Ich bin mir nicht sicher, ob es mir da wirklich um die Energie geht,
    ich hab das Gefühl, Energie hab ich zur genüge.
    Bei den Finanzen bin ich mir unsicher.
     
  10. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.885
    Werbung:
    Du schreibst, es ist eine private Hochschule. Die können alles anbieten...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden