1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Steinkreis im Wald gefunden

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von hablo92, 13. Dezember 2017.

  1. Black_Wolf

    Black_Wolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2017
    Beiträge:
    966
    Werbung:
    @hablo92
    Mangelnder Respekt! :( Laß das!
    Ein offensichtlich tief im Wald verborgener Steinkreis soll wohl kaum an die Öffentlichkeit gezerrt werden.
    Zumindest fragt man die Geister, ob sie es erlauben! Wenn NEIN, dann spürt man das unmißverständlich...

    Black Wolf
     
    Uranie gefällt das.
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    8.732
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo zusammen,

    ganz in meiner Nähe befindet sich auf einem Berg eine Kultstätte der Kelten, zu der ich öfters wandere. An einem Sommertag saß ich einmal wieder auf dem Fels unter den Bäumen und blickte ins Tal und dachte an die Menschen, welche hier ihre Feste feierten.

    Irgendwie kam mir dabei in den Sinn, hier an diesem Ort wieder einmal mit den alten Ritualen der Druiden die Geister an diesen Ort zu rufen. Als richtigen Zeitpunk hatte ich mir die Schwellenzeit des Neumondes ausgesucht. Kurz nach 23 Uhr war ich aufgebrochen. Gut, dass mir der Weg vertraut war und mich deshalb die Baumwipfel durch die Finsternis führen konnten. Ich hatte dann aber doch mehr Zeit für den Aufstieg benötigt, als ich erwartet hatte. Der Blick vom Fels auf die nächtliche Landschaft war schon etwas Besonderes. Nur noch wenige Lichter funkelten zu so später Stunde wie Diamanten auf nachtschwarzer Seide.

    Tags zuvor hatte ich mir schon zwei Steinkreise zurechtgelegt, welche ich jedoch nur noch ganz schwach in der Finsternis erkennen konnte. Ich setzte mich dann zur Schwellenzeit in die Mitte des Steinkreises und begann mit meinem Ritual. Es dauert auch nicht lange und bald fühlte ich hier einen Lufthauch, dort ein Rascheln gab mir das Gefühl nicht mehr alleine zu sein. Irgendwann begann sich mein Ritual aufzulösen und es wurde Zeit in das Hier und Jetzt zurückzukehren. Ich packte dann meine Sachen zusammen und begab mich mit einem letzten Blick über das Tal auf den Heimweg.

    Eventuell ist ja dann später auch ein Wanderer des Weges gekommen und hat sich über die Steinkreise gewundert. Möglicherweise hatte er sich ja an die Bedeutung dieses Ortes erinnert und auch ein wenig von dem alten Geist gefühlt.

    Zum Thema Waldgeister möchte ich noch anfügen, dass man sie in ferner Vergangenheit eigentlich mehr an besonderen Orten, wie zum Beispiel auf Waldlichtungen, Quellen, Höhlen oder Teichen gesucht hatte.

    [​IMG]
    File:August Malmström - Dancing Fairies - Google Art Project.jpg
    (Gemeinfrei)



    Merlin
     
    sikrit68, Tolkien, Inti und 7 anderen gefällt das.
  3. hablo92

    hablo92 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2017
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Kulmbach
    Okay, dann mach ich halt kein Foto.

    Mich in den Steinkreis zu setzen, is mir noch net in den Sinn gekommen. Werd ich demnächst mal machen und schauen, was so passiert :)
     
    Uranie, Nica1 und Siriuskind gefällt das.
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    8.732
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Lieber Hablo,

    mit den Steinkreisen sollen böse Geister ausgeschlossen und gute eingeladen werden. Ein heiliger Kreis, der eine Gemeinschaft umschließen soll. Der Kreis bezieht seine Kraft jedoch aus dem Ritual (das Tun), mit dem er spirituell zum Leben erweckt wird (die Trance).

    Du solltest da also eine Situation schaffen, mit der Deine Einladung, für die Geister klar und deutlich wird. Du must die Neugierde der Geister nutzen und sie durch Rufen, Händeklatschen, Klang eines Glöckchens oder einem Licht in der Finsternis anlocken.

    Aus diesem Grund wird zum Beispiel auch in einigen christlichen Messen, der Augenblick der Wandlung durch die Glöckchen der Messdiener begleitet. Je kreativer Dein Ritual gesponnen wird, je leichter lässt sich nicht nur die Natur spirituell erfahren. (y)


    Merlin
     
    Uranie und pekeglo gefällt das.
  5. Behind

    Behind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    21.158
    Ein Steinkreis kann ja ein Schutzbereich sein, du stellst dich rein und niemand kann dir was antun.
     
  6. hablo92

    hablo92 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2017
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Kulmbach
    Werbung:
    @Behind me Naja, des sind nur handgroße Steine. Von Schutz kann da keine Rede sein. Oder meinst du spirituellen Schutz?
     
  7. Behind

    Behind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    21.158
    Wir sind ja in einem Esoforum und da gehts um Esoterik.
     
    Uranie, DruideMerlin und The Crow gefällt das.
  8. Black_Wolf

    Black_Wolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2017
    Beiträge:
    966
    Nur von dem kann hier die Rede sein.

    Wenn einer im Wald, einem für mich heiligen Ort, so einen Radau machen würde, käme ich als "böser Geist" über ihn... :D

    Im übrigen spürt man, ob man willkommen ist oder nicht...

    Black Wolf
     
    The Crow gefällt das.
  9. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    8.732
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Nun ja, wenn Du jemand besuchen möchtest, wartest Du doch auch nicht vor der Tür, bis zufällig die Tür geöffnet wird. Ich weiß nun auch nicht, ob Du schon einmal nächtens an einem Lagerfeuer gesessen oder in einer Kirche eine Kerze angezündet hast. Auch die Naturvölker beginnen ihre Rituale mit der Anrufung ihrer Götter, so auch heute noch in jeder christlichen Messe. Natürlich muss man dies alles nicht und kann auch andere Wege gehen. Ich knüpfe da halt lieber an altbewährte Traditionen an.


    Merlin
     
    Uranie gefällt das.
  10. Black_Wolf

    Black_Wolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2017
    Beiträge:
    966
    Werbung:
    Hab ich schon oft. Auch in einer klirrend kalten Winternacht, wenn selbst die Natur schweigt und der Schleier zwischen den Welten dünn wird...

    Nope. Für mich ein sehr unangenehmer Ort...

    Ich rufe gewöhnlich die Wolfs- und Waldgeister an...
    Das Heulen des Wolfes mag je nach Gegend nicht auffallen, aber ansonsten halte ich gerade an Ritualorten Stille, alleine schon, um keine penetrant neugierigen Menschen anzulocken.

    Black Wolf
     
    The Crow und ~WaterBrother~ gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden