1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Steinklee Tee

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Bebibu, 16. Januar 2018.

  1. Bebibu

    Bebibu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2017
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Hallo,

    hat hier jemand Erfahrungen mit Steinklee Tee gemacht?
    Welche Wirkungen habt ihr bemerkt?

    habe mal gelesen, dass er u.a. gegen Tränensäcke / Wasseransammlungen helfen soll..

    Danke für Eure Antworten,
    :)
     
  2. brazos

    brazos Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    1.599
    Ort:
    Wien
    klingt interessant. Wie schmeckt dieser Tee?
     
  3. Bebibu

    Bebibu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2017
    Beiträge:
    19
    Sehr lecker - mild süßlich ...
     
  4. Esox

    Esox Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    4.427
    Ort:
    Niederösterreich
    Deswegen habe ich ihn immer zu Teemischungen verwendet. :)
    Die Anwendung in Reinform kann ich dir aber nur über eine Drittquelle vermitteln.

    Es ist eine sehr alte Heilpflanze die schon im antiken Griechenland verwendet und mit Reinheit, Schönheit und Beredsamkeit in Verbindung gebracht, weswegen sie den Musen geweiht wurden.
    In unseren Breiten ist es als Mottenklee bekannt, weil es diese durch ihren Duft vertreibt. Dennoch wurde auch hier mit Steinklee Schönheit gehuldigt, sowohl bei den alten Göttinen, aber auch bei Maria dem er den Beiname Marienpflanze verdankt.
    Der Duft sollte auch Trübsal vertreiben und Kissen mit ihm gefüllt den Schlaf fördern. Vermutlich kann man damit auch färben, Käse wird zumindest dadurch grün.

    Er enthält Cumarin ein Antioxidanzium und die Tagesdosis sind 2 max. 3 Tassen Tee zu 1 - 2 TL Droge pro Tasse, wobei man heute dazu tendiert eine kleinere Menge zu verwenden. Es verbessert den Blutfluss und lindert Ödeme sowie Stauungsödeme, nächtliche Wadenkrämpfe, Schweregefühl der Beine, Hämorrhoiden und Lymphstauungen.

    Bei Oraler Anwendung würde ich daher vorsichtig sein, wenn Blutverdünner, aber auch Omega 3 medizinisch verwendet werden.
    Äußerlich wird er bei Prellungen, Verstauchungen und Hämatomen angewendet.
    In der Volksheilkunde wird er als Harntreiber verwendet und äußerlich, als Kompressen für eitrige Wunden und das schon seit Hippokrates.

    Aufpassen würde ich beim Sammeln im Juli - August wegen des Standortes, da er gerne an Ackerränder wächst, die möglicherweise gespritzt werden.
     
    brazos und Waldkraut gefällt das.
  5. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    3.286
    Ort:
    Wald
    hier gibts dazu auch paar interessante Tipps:

    Gelber Steinklee
     
    Esox gefällt das.
  6. brazos

    brazos Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    1.599
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    muss ich mir unbedingt merken
     
  7. Esox

    Esox Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    4.427
    Ort:
    Niederösterreich
    :) Und ich merke mir die Marmelade mit Steinklee, wobei ich aber noch gelbe Rosenblätter dazu geben werde und das Steinkleeöl, vom Artikel von Waldkraut.
     
  8. Bebibu

    Bebibu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2017
    Beiträge:
    19
    und wer weiß nebenbei was zu meinen geschwollenen augen ? :)
     
  9. Esox

    Esox Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    4.427
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Probieren geht über studieren in dem Fall Bebubi. Giftig ist er nicht, höchstens kann es zu einer kleinen Abwehrreaktion von ein wenig Augenbrennen kommen, falls du dessen ätherische Ausdunstung nicht verträgst, wenn du kühlende, oder lauwarme Kompressen auflegst. Auch innerlich genommen ist die Wahrscheinlichkeit eines Abklingen des Staus gegeben. Wäre nett, falls du es wagst, dass du nachher vom Ergebnis berichtest.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden