1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sind wir nicht entwurzelt, durch die Christianisierung?

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von Hollunder, 4. Januar 2014.

  1. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    7.462
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Werbung:
    Z. B. Das die ganze Kacke ungeklärt in die Flüsse geleitet wurde, oder auch die Abwässer von Färbereien uws und so fort..
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    13.158
    Ort:
    Nordhessen
    Da gibt es einige Kulturen - auch in Asien ich mein irgendwo bei Theiland oder so, gibt es ein Volk bei dem die Frauen die Häupter des Clans sind und die Männer werden in den Clan der Angeheirateten eingefügt.

    LGInti
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2017
  3. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    3.516
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Was aus dem Christentum gemacht wird, ist auch mir fremd. Aber ich unterscheide zwischen dem, was daraus gemacht wird und dem,was es ist.
     
  4. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    6.375
    Ort:
    potentiell immer vorhanden; tendenziell fokussiert
    Was ist es denn? Letztlich ist eine Religion immer nur so gut wie ihre Anhänger.
     
  5. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    13.158
    Ort:
    Nordhessen
    Ich denke es ist etwas differenzierter

    Religion wird von denen gemacht, die die Macht dazu haben und das ist nicht die Masse der Anhänger. Was stimmt ist, dass die Anhänger einen Eindruck davon vermitteln, wie sich Religion auf der untersten Ebene darstellen kann. Aber da gibt es Unterschiede. Eine Kirchengemeinde vermittelt einen anderen Eindruck als eine klösterliche Gemeinschaft und auch da kann es Unterschiede von der einen zur anderen geben. Noch dazu die Ausprägung im Einzelnen. Aus diesen Reihen sind nicht wenige Mystiker hervorgegangen, die sich widerum von allen anderen Gläubigen der gleichen Religion unterscheiden. Und das gilt für jede Religion.

    LGInti
     
    Lele5 und Arcturin gefällt das.
  6. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    6.375
    Ort:
    potentiell immer vorhanden; tendenziell fokussiert
    Werbung:
    Eine Weltreligion ist ja nur ein Überbegriff, der viele verschiedene Gruppierungen und Gemeinschaften umschließt.
     
  7. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    3.516
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Was gewöhnlich daraus gemacht wird, hat sich meinen Beobachtungen gemäß als etwas dargestellt, das durchsetzt ist vom Materialismus in Verbindung mit der Ansicht, als ein zur Strafe aus dem Paradies Verbannter durch das Nehmen der Frucht vom Baum der Erkenntnis zu sein.
    Es besteht das Bestreben zur Rückkehr, was durch eine Haltung erreicht werden soll, die dem Paradiesischen entspricht, bevor vom Baum der Erkenntnis genommen worden war. Die physische Welt wird als Gefängnis, als ein Verbannungsort anerkannt und gewürdigt. Und es wird nur das, was sich ihr und den physischen Sinnen bietet als maximale Grenze der Erkenntnis genommen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen