1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Schlafen oder wachen bei der Übung?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Astral70, 13. Februar 2018.

  1. Astral70

    Astral70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Zwischen den Sternen
    Werbung:
    Hallo!

    Bei meinen Übungen mache ich immer die gleiche Erfahrung, und nun möchte ich näheres wissen:

    Zunächst entspanne ich und falle in den Halbschlaf. BIS JETZT habe ich das Gefühl sanft einzuschlummern. Im hypnagogen Zustand folgen die Affirmationen und die Visualisierung, wobei ich mich auf den Austritt konzentriere. AB JETZT habe ich das Gefühl WACH UND AUFMERKSAM zu sein.

    Bin ich wach, oder schlafe ich nun?
    Ist nur der Geist wach, und spürt nicht wie der Körper schläft?

    Ich fühle mich wach und konzentriert - oder ist dabei nur der Geist vom (schlafenden?) Körper abgelenkt?

    Wenn aber dann der Wecker bimmelt schrecke ich hoch und merke, daß ich gerade eben geschlafen habe...aber ich fühlte mich doch so wach.

    Wer weiß mehr?

    Danke im Voraus
     
  2. WahrScheintLicht

    WahrScheintLicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2017
    Beiträge:
    188
    Hi Astral,

    hast du mal versucht längere Zeit zu Visualisieren bevor du eine Austrittstechnik machst? So steht es zumindest in allen Guides
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden