1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Schaut jemand für mich in die Karten?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von mystiquenadine01, 21. August 2017.

  1. mystiquenadine01

    mystiquenadine01 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2017
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    Ist okay
    Hab heute entdeckt dass er mich seit Monaten mit der Ex betrügt und wies aussieht für sie sowieso verlassen wollte.
    Ist somit erledigt.
    Hast recht. Mit Liebe hatte das wies aussieht nichts zu tun. Das mit der Heirat waren nur irgendwelche Worte seinerseits
     
  2. allesistmöglich

    allesistmöglich Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Ich bin in mir zuhause :-)
    Wie bist Du zu dieser neuen Erkenntnis gekommen?
     
  3. mystiquenadine01

    mystiquenadine01 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2017
    Beiträge:
    35
    Ich habe beim Aufräumen Polaroid Fotos entdeckt die er in einem Buch aufbewahrt hat.
    Das sind neue Fotos da sie auf diesen Fotos kurze Haare hat (und diese hat sie erst seit ein paar Wochen, vorher hatte sie immer sehr sehr lange)
    Daraufhin hab ich ihm diese kommentarlos gezeigt.
    Er meinte nur "ja ist jetzt halt so"
    Schade
     
  4. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    3.668
    Ort:
    .
    das sind nur Fotos, die macht man ab und zu mit guten Freunden.
     
    mystiquenadine01 gefällt das.
  5. allesistmöglich

    allesistmöglich Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Ich bin in mir zuhause :-)
    Ich bin immer noch davon überzeugt, dass Du Dich da in etwas verrennst, also in die falsche Richtung läufst, sagt mir zumindest meine Intuition.

    Das einzige, was wirklich etwas bringt, was Dich und ihn weiterbringt, ist ein offenes und ehrliches Gespräch, in dem Du offen und ehrlich über Deine Gefühle und auch Deine Verlustängste sprichst. Ein Gespräch, in dem Du ansprichst, was Dir wirklich auf dem Herzen und auf der Seele liegt, einfach Deine Gefühle schildern - ohne Vorwürfe! Und Dich vielleicht auch entschuldigst für Dein vergangenes Verhalten.

    Diese ganzen Mutmaßungen, ob da wieder was läuft zwischen ihm und seiner Ex hilft keinem. Woher willst Du denn wissen, ob er nicht wirklich nur jemanden zum reden brauchte?

    Bitte ihn an einem neutralen Ort um ein Gespräch und sag ihm doch, dass Du ihn noch liebst, dass Du Dich so blöd verhalten hast, weil Du Angst hattest ihn zu verlieren, dass Dir das jetzt leid tut und Du ihn um einen Neuanfang bittest. Dann hast Du jedenfalls Klarheit. Und es stellt Dein Kopfkino ab :)
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    15.173
    Werbung:
    sehe ich auch so,
    obwohl ich mich frage ob das jemand kann der bereits so aufgewühlt ist?
    so hochgepusht wurde?

    das was du beschreibst würde ich gute Beziehungsarbeit nennen, genau so über diese Gespräche und das Sprechen über die Gefühle, ohne Vorwürfe, ohne *warum*Fragen, aber auch offen sein für *vielleicht* negative Ansagen.
    Das bedarf Mut, über die eigenen Ängste hinweg gehen zu können.
     
    MichaelBlume und mystiquenadine01 gefällt das.
  7. allesistmöglich

    allesistmöglich Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Ich bin in mir zuhause :-)
    @flimm

    Das ist nicht einfach, das stimmt. Ich hab das selber durch, sonst würde ich nicht dazu raten. Ich weiß wie man sich dann fühlt. Für mich war es wichtig Klarheit zu bekommen. Der Wunsch danach ist irgendwann stärker als das Kopfkino und sich verrückt machen. Dann findet man auch den Mut dazu.
     
    MichaelBlume und mystiquenadine01 gefällt das.
  8. mystiquenadine01

    mystiquenadine01 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2017
    Beiträge:
    35
    Aber was macht man, wenn man das Gespräch gesucht hat, er dann mit Tränen in den Augen sagt dass er an eine gemeinsame Zukunft glaubte und mich nie angelogen hat und wirklich nichts mehr von der Ex will?
    Während seine Mutter sagt dass er der Ex täglich anruft und von ihr besessen ist?
    Was dann? Wenn er seit Monaten beteuert sich nicht mehr für sie zu interessieren und dabei weint weil man ihm nicht glaubt?

    Ich habe 2 verschiedene Versionen.
    Seine - die Gespräche sucht er übrigens selber. Gespräche wie "was soll er tun damit ich glücklicher bin? Was ist los mit mir dass ich so bin? Was können wir tun damit es hält"?
    Und dann die Versionen seiner Mutter und seiner Arbeitskollegin. Die beide sagen der kommt nicht von der Ex los.
    Konfrontiert man ihn damit, sagt er das ist Schwachsinn. Wird wütend weil er anscheinend "keinen Bock hat seit fast einem Jahr täglich zu widerholen dass er sie nicht mehr will" geht dann aber sofort wieder auf ihren Account, zieht sich ihre Fotos rein, sucht Kontakt zu ihr usw.
    Es kam so weit, dass seine tolle Ex seiner Mutter anrief um zu sagen "ich sei nicht die richtige, sie solle ihn machen lassen"
    So weit sind wir. Das sie nun aus dem Nichts wieder erscheint, sich wieder einmischt, seine Beraterin spielt und mich dabei ignoriert als gäbe es mich nicht.
     
    MichaelBlume gefällt das.
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    15.173
    ich würde an erster Stelle alle anderen Personen streichen, warum lässt du dir in euer Leben einmischen, warum hörst du da mehr drauf als auf ihn.?
    Ich kann mir gut vorstellen wie er sich fühlt , und du sagst seit Monaten beteuert er etwas? Warum seit Monaten?
    es muss zuerst für dich eine Klärung her,

    vertraust du deinem Partner und hältst zu der Partnerschaft,
    oder vertraust du eher anderen mehr und misstraust ihm?
    Wenn du ihm misstraust welche Zukunft hat dann eure Beziehung? eine Grundlage des Misstrauens, kann das gehen?

    Du lässt alle sich einmischen, merkst du es nicht? die Mutter, die EX, die Arbeitskollegin, du hörst auf alles was gesagt wird.

    Merkst du was? Es geht bei dem Thema wohl stark um dich, ja was kannst DU tun um das du glücklicher bist?
    Und was bist du bereit zu geben um das es halten kann.
    Woher stammt deine Eifersucht?
    Das sind durchaus finde ich, berechtigte Fragen die du dir stellen solltest, fühlst du dich in der Lage auf die Beziehung dich allein zu konzentrieren ohne dich von anderen abbringen zu lassen?
    Was verunsichert dich so, wer hat dir einmal in deinem Leben das Vertrauen genommen?
     
  10. mystiquenadine01

    mystiquenadine01 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2017
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    Ich wünschte ich hätte bei meinem Ex auf andere gehört. Dieser hatte nämlich noch ne andere Freundin wie ich von anderen erfuhr. Die nahm er sich 1 Monat nachdem er die Beziehung mit mir anfing. So hatte er 2 und genug Abwechslung.
    Da glaubte ich aber ihm, bis eines Tages diese Frau mich kontaktierte und fragte ob es stimmt dass auch ich eine Freundin bin.
    Das war für beide ein Schlag ins Gesicht.
    Ich wollte es einfach nicht glauben.
    Als ich ihn konfrontierte, kam auch noch heraus dass er mich sonst noch betrog und sich zusätzlich noch mit Prostituierten vergnügte.
    Was danach folgte waren Arzttermine, Untersuchungen, Liebeskummer und ganz ganz viele Tränen.
    Erst gegen Schluss machte alles was die anderen sagten dann Sinn.
    "Hab ihn mit ner Blondine gesehen"
    "Er war Hand in Hand mit einer Brunette"
    "Er war in der Nähe des Bordells"
    Usw.
    Dort wär ich froh gewesen wenn ich auf andere gehört hätte.

    Diesmal hab ichs mir nicht ausgesucht dass andere sich einmischen.
    Seine Mama kontaktierte mich weil sie mich beschützen wollte.
    Und seine Ex kontaktierte seine Mutter, damit die gute Bindung zu mir zerbricht.
    Ich hab mir die Ex nicht ausgesucht die da ständig die Nase reinsteckt, sondern er erzählt ihr alles, fragt sie ständig um Rat und gibt ihr die Nummer seiner Mutter damit sie dafür sorgt dass seine Mutter mir nichts mehr sagt.

    wenn also einer aufrichtig ist, weshalb wendet er sich dann an DIE Ex die ihn anscheinend nicht mehr interessiert?
    Warum sagt er DIESER Ex ich sei nichts, wenn er gleichzeitig mir sagt er hätte nicht mal sie so sehr geliebt wie mich?
    Wieso will er nicht dass seine Mama mich kontaktiert, wenn alles was sie sagt scheinbar frei erfunden sein soll?
    Generell wieso passt nichts was er sagt zu den Taten? Wieso versucht er Dinge zu verstecken?
    Da kommen Déja Vus in mir Hoch die mich ganz stark an meinen Ex erinnern. Verhaltensweisen die mein Ex an den Tag legte, nachdem er andere Frauen flachlegte und es vertuschen wollte.
    DESHALB vertraue ich meinem aktuellen Freund nicht, der wies aussieht, bald auch ein Ex ist.
    Da hat seine Ex wohl ihr Ziel erreicht. Gratulation
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen