1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sammelthread: TV-Tipps bzw. Programmhinweise zum Thema Sterben

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Astroharry, 2. November 2005.

  1. Ludwig

    Ludwig Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    124
    Ort:
    zwischen Bonn und Koblenz
    Werbung:
    Es ist nun schon zwei Tage später, aber was macht das?
    Ich wurde auf sehr sltsamen Wegen zum Buddhismus geführt. In der ausbübung meiner beruflichen Tätigkeit, habe ich jemand aufgesucht, mit dem ich mich über meine Träume unterhielt.Diese Person schlug mir vor tibetische Musik zu hören und mich für tibetische Dokumentarfilme zu interessieren. was ich dann auch tat. später schenkte sie mir ein Mantra auf einer CD das der Dalai Lhama selbst gesungen hat. Man darf dieses Mantra nicht verkaufen sondern nur weiter verschenken. Ich meditiere seit dem jeden Tag einmal mit diesem Gesang, so wie auch mit anderen tibetischen Mantren. Was ich sofort spürte, war dass ein Chakra um die Stellen meines Körpers kreisten die mich schmerzten um mir den Schmerz zu nehmen. Wegen meines Rückenleidens z.B. habe ich oft Nervenschmerzen an unterschiedlichsten Stellen. Eines Tages hatte ich solch einen Schmerz in meinen linken Oberschenkel als ich mir das Mantra gerade am PC über Kopfhörer anhörte. Ich spürte wie ein Chakra um die schmerzende Stelle kreiste und sie in wohltuende Schwingungen versetzte und nach 15 Min. war der Schmerz weg. heute kann ich mit der Kraft meiner Gedanken an jeder Stelle meines Körpers ein Chakra kreisen lassen und Verspannungen damit bekämpfen.
    Nach einiger Zeit wurde mir dann bewusst und es wurde mir auf diesem Wege bestätigt, daas ich zwei Lehrer habe die mich führen. Du hast Recht dass ich noch lerne, aber das tun wir alle das ganze Leben lang. Mein dritter Lehrer übrigens, den jeder von uns hat, ist unser eigenes Leben. Egal was und wer ich bin, egal was ich tue, ich werde stets der Schüler meines Lebens sein. meine Lehrer machten mir klar dass ich zu allererst meine Seele erkennen muss, um den Sinn des Lebens und en heiligen Gral zu finden. Ich habe inzwischen beides. Sie haben mir dann erklärt was der Unterschied zwischen dem Weisen und dem, der sich selbst zum Weisen ernennt ist.
    " Der Weise Mensch ist stets bescheiden, weil er weiss dass er jeden Tag dazu lernen muss um seine Weisheit zu erhalte.
    Der Arrogante Mensch erkennt seine Begrenzung nicht, weil er fest davon überzeugt ist, dass er das Maß aller Dinge ist.
    Du bist nicht das Maß aller Dinge, aber du musst versuchen es zuwerden in dem du weise bist.
    Baue dein Haus der Weisheit, jeden Tag."
    Sie haben mir auch erklärt wie man das Haus der Weisheit baut, aber das will ich heute nicht mehr ezählen, weil meine Zeit immer ein bischen knapp ist. Aber am Samstag oder Sonntag will ich gerne fortfahren.
     
  2. Knallkeks

    Knallkeks Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    23
    Danke, das ist mal ein toller Thread, wenn es bei mir soweit ist, weiß ich sofort worauf ich zurück greifen kann!!! Danke, wirklich sehr aufmerksam!!! :)
     
  3. bea25

    bea25 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    86
    Kann man sich die Doku bei Youtoube ansehen?
    Ging es dabei um den Fall Pam Reynolds?
     
  4. scrups

    scrups Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2010
    Beiträge:
    50
    auf You tube kann man den Film sehen unter:Jenseitsreisen - Erfahrungen an der Grenze des Todes (Teil 1)
    grüßle scrups
     
  5. ethacarinae

    ethacarinae Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    254
    Hallo,
    ich wollte nur drauf hinweisen:

    Heute, 27.10.11 ProSieben " Stimmen aus dem Jenseits" Doku
    Der Psychologe Dr. von Loucadu und der Audiforensiker Uwe Seyfert beschäftigen sich mit den Phänomen der Kommunikation mit Toten.
     
  6. Sanomi

    Sanomi Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Werbung:
    Oh das muss ich mir unbedingt anschauen!Danke!
    Mein Problem ist nur das ich dann meistens voll die Panik bekomm..:rolleyes:
     
  7. ethacarinae

    ethacarinae Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    254
    Hallo, brauchst keine Panik bekommen, der Loucadu enttäuscht mich jedesmal, der versucht meistens, alles animistisch zu beweisen, also über das Unterbewusstsein. Ich schaus mir an, mal sehen.
     
  8. Sanomi

    Sanomi Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Aso ok na dann wer ich mirs mal anschauen.mir wirds halt meistens zu unheimlich.:D dann endets wieder damit das ich mir am weg zum WC alle Lichter aufdrehen muss und zum einschlafen nit mehr radio höre;)
     
  9. ethacarinae

    ethacarinae Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    254
    Viel Spass
     
  10. ethacarinae

    ethacarinae Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    254
    Werbung:
    nochwas: muss dir nicht unheimlich sein!
     

Diese Seite empfehlen