1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

SAMMELTHREAD - <RUNEN>

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Amarok, 7. Mai 2018.

  1. Amarok

    Amarok Guest

    Werbung:
    Hier ist er nun, bevor noch jemand heult, und/oder es sonst eh keiner macht,
    der Sammelthread "RUNEN".

    Hierhinein also bitte alles, was mit Runen, R-magie; Divination; Sigillik; Runenyoga usw usf.... zu tun hat.


    KEIN SPIELTHREAD!!!
    KEIN LABERTHREAD!!!
    KEIN CHAT!!!
     
  2. the_pilgrim

    the_pilgrim Guest

    Wie kann ein*e Anfänger*in einen Einstieg kriegen? Was sind so die größten Do's and Don'ts? Mal angenommen es gäbe eine Rune, die meine Aufmerksamkeit anzieht.

    Was kann ich damit tun ohne Ahnung zu haben und was sollte ich lieber lassen solange ich noch keinen Schimmer habe?
     
  3. Amarok

    Amarok Guest

    Kauf Dir ein GUTES , anfängertaugliches Praxisbuch, wo auch einiges zur Geschichte (historisch) steht, über Stelenzeichnungen; Spielerei; das Futhark erklärt, und humorvoll aber eben praxisnah ist:

    Helrunar - Jan Fries

    oder speziell für Frauen:

    Die Blätter von Yggdrasil - Freya Aswynn


    Eins davon holen, hinsetzen, machen....
    Dann
    Weitermachen
    Überlegen,
    weitermachen


    dann Austauschen......
    Weil:
    Die meisten Deiner Fragen erklären sich durchs machen.

    Deswegen sagte ich, es ist unsinnig ein UF dafür zu machen, weil es zu Gross ist für etwas, was wir hier zumeist im Kleinen nur "fabrizieren".
    Das ist nix mit nach A tue B wenn C...
    Sondern das Futhark will leben und gelebt werden....

    1 Buch - anfangen - weitermachen usw
     
    the_pilgrim gefällt das.
  4. Seitedrei

    Seitedrei Guest

    Erstmal nur mit den Runensymbolen arbeiten, dh. visualisieren, Runenstellen , Runensingen, Tagebuch führen, falls du weißt wie, auch Runen anreisen - und erst hinterher die Bücher lesen!

    Die Buchtipps von Amarok sind ganz gut, es gibt aber auch eines vom Frater VD welches mir noch zusätzlich einfallen würde , sowie eines von Edred Thorson, beide heißen Runenmagie, falls ich mich nicht irre.
    War selbst mal Spätstarter in Sachen Runen ;-)
     
    Marcellina, ApercuCure, Montauk und 3 anderen gefällt das.
  5. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.330
    Ort:
    Tirol
    In dem Buch, das zusammen mit einem Runen Set kommt, kriegst du eine kleine Einführung.

    Du merkst dann ob es was ist für dich oder nicht.

    Wenn es was ist, dann steigst du eh tiefer ein und machst dir deine eigenen Runen, die wirken dann viel intensiver als die industriell gefertigten.



    15257096352294761493881463872866.jpg
     
    Marcellina und Hatari gefällt das.
  6. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    8.217
    Werbung:
    Helrunar ist als Einstieg am besten. „die Blätter von Yggdrasil“ fand ich auch als Mann sehr gut(y)
    Ich würde nicht zu akademisch rangehen und keinesfalls vermeintliche Bedeutungen zu tief studieren. Speziell Jan Fries lässt da genug Spielraum.
    Zum Kennenlernen am Besten die Runen körperlich nachstellen und intonieren und irgendwann anschließend alle Runensteine selbst herstellen, sowas verbindet.Ich hab meine alle mit Blut geweiht, weil ich zufällig Nasenbluten hatte:D
    Ich bilde mir ein, im Wald macht das Stellen und intonieren am meisten Spaß . Für mich sind’s Energiebahnen in Form der Verästelungen im Baum, dort ist für mich ihre Heimat, dort hab ich angefangen zu praktizieren. Geht natürlich auch daheim, aber kulturell bedingt geht man in den Wald, dort sind ihre Wurzeln im wörtlichen Sinne.
     
    Marcellina, Montauk, Loop und 4 anderen gefällt das.
  7. the_pilgrim

    the_pilgrim Guest

    Danke :love:

    Mit Büchern hab ich's nicht so, weil ich dem*der Autor*in keine Fragen stellen kann und außerdem so viel Sach-Text auf einmal nicht mehr in meinen Kopf kriege.
     
  8. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    8.217
    Das ist insbesondere für Runen perfekt :thumbup:
     
    the_pilgrim gefällt das.
  9. Sadi._

    Sadi._ Guest

    Die Intuition in Frau bedarf keiner Bücher.

    Meine Erfahrungen im schamanischen sowie Runen ist ausschliesslich praktischer Natur durch Lehrer oder selbst.
     
    Seitedrei, SPIRIT1964 und the_pilgrim gefällt das.
  10. the_pilgrim

    the_pilgrim Guest

    Werbung:
    Gerade erst gesehen, ist mir vorher "entwischt". Dir auch danke :love:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden