1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Runen

Dieses Thema im Forum "Anregungen" wurde erstellt von the_pilgrim, 2. Mai 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. the_pilgrim

    the_pilgrim Guest

    Werbung:
    Nein. Ich halte Runen für eine Möglichkeit - wie Karten - mit dem eigenen Unterbewusstsein und Energien besser in Kontakt zu kommen. Für mich sind sie ein Katalysator. Von Divination halte ich persönlich wenig. Karten sind nicht so mein Ding.

    Wenn es ein eigenes UF hätte, würde ich ab und zu darüber stolpern. So muss ich gezielt suchen - so stark ist mein Anliegen leider nicht. Für mich macht es einen großen Unterschied, ob etwas einen festen Platz hat oder unter ferner-liefen untergeht.

    Schon klar, ich bestehe ja auch nicht darauf. War nur eine weitere Anregung, die entweder auf Resonanz trifft oder eben nicht :)
     
    Loop, Marcellina und Walter gefällt das.
  2. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    13.178
    Mach ich dir so :). Mach ich nicht allgemein. Außer vllt. Allgemeines.

    Tiefere Runenkenntnisse teilt man nicht so ohne weiteres. Es kommt da der Punkt, wo dir Schweigen auferlegt wird. Teilen tut man dann nur mehr mit ganz bestimmten Menschen oder unter bestimmten Bedingungen
    .
     
    Montauk, Seitedrei und Nica1 gefällt das.
  3. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.116
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Genau daraus könnte die mangelnde Resonanz resultieren; das von dir Beschriebene ist ein Teilbereich der Divination xD
    Die kann nach Aussen gehen, aber genausogut nach Innen. Etwas zu wollen und gleichzeitig innerlich abzulehnen...funktioniert nicht^^

    Wenn du dein Anliegen noch etwas präzisierst, erhöhst du deine Chance auf gemeinsame Interessenten.

    Die Hellseher, die gleich wissen, was du meinst, halten sich in Grenzen, wie du siehst^^

    LG Tiger
     
    Amarok und ApercuCure gefällt das.
  4. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    5.203
    Ort:
    Wald und Wiese
    Danke :)
     
    ApercuCure gefällt das.
  5. Marcellina

    Marcellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    12.594
    no, dann like ich nicht nur die Initiative von @the_pilgrim , sondern bekunde hiermit mein Interesse für ein Runen-Unterforum.
     
  6. Blissy

    Blissy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    2.422
    Werbung:
    grandiose Idee @the_pilgrim,

    danke für den Impuls, ich bin schon über verschiede Beiträge und Bücher derweil gestolpert,

    ich habe einen Beitrag zu Runen gefunden und so sehe ich das gerade, da gab es auch witziges drin,

    also bei etwa 5 Minuten und paar Sekunden, meint Maria die Runenexpertin, sie habe da welche von den Runen selbst geschnitzt und arbeitet am liebsten mit ihren 'Kirchen', da hingehend, der Moderator es mit dem 'auspacken' nicht mehr so ganz in seine Satzvollendung bringen weiß, stolpert von einer Wassermännschen-aus-der-Reihe-tanzend in die nächste Gedankenspirale :whistle:

    köstlich :ROFLMAO:

    weiterhin finde ich den Beitrag bis dahin interessant, wenn auch die sprunghafte Sprache des Moderators in den ersten Minuten nicht zu der gechillten Energetikerin passt, wobei sie sich aber nicht aus der Ruhe bringen lässt

    nebenher, möcht ich keine Subtilität wegen dem Moderator dieses Forums anbringen, ich dank herzlich für das Forum @Walter

    es soll ein bisschen locker gesagt sein :LOL:

    und ich glaub schon das die Runen in dieses Forum gehören und ja, es wird meist drumherum geredet, weil es da tieferes Wissen gibt, dass mit dem Schweigen stimmt schon, ich hab auch andere Beiträge gesehen, da wird erstmal viel ausgeholt und auf konkretes Wissen was einem in die Tasche gesteckt wird, kann man erstmal lange warten, also lieber selber erstmal schauen, nachlesen, sich damit beschäftigen und verstehen, vielmehr ist es eine Symbolsprache und jedes Symbol bringt eine Energie, die in jedem Menschen andere Effekte hervorbringt, aber eine Grundenergie, die halt als Basis gelten darf.
    Es hat Ähnlichkeit mit der Symboliken der Astrologie, weil dort auch diese unterschiedliche Anzeiger sich ergeben, je nachdem in welcher Frequenz sich ein Mensch befindet, mit den Grundschwingungen, der Hemmung, der Kompensierung und der erlösten Form.

    das habe ich aber erstmal nur für mich interpretiert, ich bin gerne bereit, jederzeit, meine Interpretationen gegen fundierte Sichtweisen und Erkenntnisse zu ersetzen.
    So beschäftigen wir uns ja hier mit vielen Themen, es wäre interessant und ich bekunde ebenfalls mein Interesse für ein UF für Runen.


    bei der Runensitzung als Beispiel viel mir auf, die Runenmeisterin hier in dem Fall, sitzt geschlossen und abweisend zu der Fragestellerin und diese selbst fühlt sich gehemmt in dieser Situation, aber geht mit in diese Position ein und dreht sich leicht zur Seite von der Runenmeisterin weg. Soweit mein Eindruck, wie ich finde, so sollte man es erstmal nicht beginnen, wäre also der erste energetische/psychologische Fehler. Sie geht dann kurz in die offene harmonische Haltung und gibt den Beutel als Gabe zur Auswahl, zeigt in die Nähe der Fragestellerin und sie greift sich eine Rune aus dem Beutel. Im Anschluß sehen wir wieder wie sich die Runenmeisterin in eine abweisende Distanzhaltung begibt, es könnte beinahe sein, dass sie sich nur selbst schützen möchte, oder ihre Autorität bekundet erhalten möchte in dem Falle. Beim zweiten Mal des Beutel's herreichens, verlässt sie garnicht mehr ihre eingenomme Haltung, die Vertrauensenergie zu der Fragestellerin wird hier unbewusst eingeschränkt gewesen sein. Von der Runenmeisterin ist dahingehend die in den Momenten eingenommene Distanz als ersten Impuls zu erkennen. Jedoch schön ist, die Fragestellerin übt sich in Sympathie, unschwer an ihrem Gesichtausdruck zu erkennen. Aber auch in leichter Anspannung sich befindet, was aber nach jeder Rune besser wird.

    Bei der dritten Rune welche die Fragestellerin aus dem Beutel entnimmt, ist das Eis bei ihr gebrochen und die Vorfreude steigt ihr ins lächelnde Gesicht.
    Die Distanz bleibt aber dennoch unbewusst bei.
    Ganz anders dann im zweiten Teil des kompletten Beitrages, ist wieder eine andere Haltung bei der Runenmeisterin zu erkennen.

    Hier gefällt mir eine Erklärung besonders gut, dass sie anspricht, wie es darum geht, mit dem intuitiven Umgang mit den Runen, so hab ich dahingehend, zB. auch die für mich intuitive Astrologie entdeckt, zwar aus dem lesen der Bücher, aber dann zu einem eigenen individuellen Umgang mit den Deutungen finden zu können. Was mich nicht verwundert, bei der Dame, denn sie ist Wassermann mit Aszendent Schütze.
    Ähnlichkeiten gibt es auch bei der Deutung von Tarotkartensystemen. Jedenfalls geht es mir so, nicht immer ganz nach Schema F zu folgen.

    und interessanterweise, gibt es noch einen Hinweis über Schmetterlinge am Ende des Beitrages





    *





     
  7. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    16.962
    Ort:
    Oberösterreich
    @Blissy Ich hatte darum gebeten, dass in diesem Thread (wie in jedem Anregungsthread), nicht über das Thema (Runen) diskutiert werden soll. Es dient rein zum zählen der Interessenten.
     
    Blissy gefällt das.
  8. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    66.139
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Ich glaube nicht daß es hier von vielen gelesen wird. Vllt sollte man hierzu Mal eine Umfrage machen

    Am besten ein Umfrage in der man nicht schreiben kann, sondern nur mit Ja oder Nein abstimmen kann
     
  9. the_pilgrim

    the_pilgrim Guest

    Du kennst Dich besser aus, magst Du das mal an passender Stelle starten? Darüber würde ich mich echt freuen :)
     
  10. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    12.990
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Werbung:
    Ich hatte bereits nachgefragt was der Thread eigentlich soll. Diskutieren nein, Ja, was dann?
     
    David Cohen gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden