1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Pseudologie

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von sadariel, 3. Dezember 2018.

  1. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    12.760
    Werbung:
    Weisst du denn, wer dahintersteckt und kannst du dir denken, aus welchem Grund der/die Betreffende so was macht und warum du, obwohl du es längst geahnt hast, mitgespielt hast, ja letztlich eine der Hauptpersonen warst?
    Ich glaube, da gibts kein korrekt oder falsch. Jeder geht anders mit bestimmten Situationen um.
    Hast du denn grad einen schwierigen Transit? Es muss nicht immer Neptun sein, z.b. Plutotransite bringen manchmal Opfererfahrungen und Verstrickungen bei denen es richtig in die Tiefe geht.
     
  2. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    1.086
    Hallo @Gabi0405

    Die Gruppe und die ganzen Fakeprofile sind schon viel länger da, als ich in social media unterwegs bin. Die Gründe dürften die normalen sein, das Netz wimmelt ja von Fakes, Psychopathen und Schwindelern...

    Ich hatte den dringenden Bedarf nach Kontakt zu Menschen mit ähnlichen (spirituelle) Erfahrungen. Und so ging ich halt in diese Gruppe.
    Das war eine sehr gute Entscheidung, welche ich nicht bereue, denn ich habe enorm viel gelernt in kurzer Zeit und habe viel mehr gelacht als geweint.

    Und dann sind mir die Menschen halt ans Herz gewachsen. Und bei den als Fake erkannten Profilen hatte ich gewissermassen Verständnis für die Beweggründe. Die Person(en) würde ich deswegen auch nicht leichtfertig ans Messer liefern - was mich gegenüber den anderen in grössere innere Konflikte gebracht hat...

    Mein Motiv war sehr sinpel: Womöglich habe ich lieber einen echten Freund in tausend Fakeprofilen als tausend falsche Freunde in echten Profilen.
    Aber mir tut mein Herz so weh bei Lügen, insbesondere jedesmal wenn wieder eine „Kontaktperson“ sich als Fake erweist...

    Ich wandle unter guten Sternen auf gesegneten Pfaden, wenn auch aktuell etwas in Trauer und mit der Situation überfordert.

    Danke und schönen Sonntag.
     
    Wanadis, *Eva* und Gabi0405 gefällt das.
  3. Werdender

    Werdender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    1.982
    Ort:
    München
    ...Was aber für einen Lügner von genialer intelligibler Virtuosität weniger ein Problem als viel mehr ein spannendes Vergnügen wäre...;)
     
  4. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    1.086
    Werbung:
    Das kann ich als Beobachterin durchaus bestätigen. Und trotz meines häufig entsetzlichen Entsetzens über die moralische Verwerflichkeit ist mir sogar einmal, wo der sich mal wieder selbst überboten hat...., ein „ whatta genius!“ rausgerutscht... :sick: :o


    Wie mit einem jungen Hund geht es mir... am liebsten gleichzeitig ganz laut pfuiiiii rufen und gleichzeitig das Lachen verkneifen ob der perfekt inszenierten Situationskomik.


    :schaukel:


    Unverbesserlich! :notworthy:
     
    Werdender gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden