1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Privatdetektive

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Tschango, 27. Januar 2017.

  1. Tschango

    Tschango Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2014
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Milchstraßengraben
    Werbung:
    Es läuten Unbekannte an meiner Türe und sind weg sobald ich öffne, meine E-Mail-Ordner sind voll mit Spam und Scherzanrufe sind auch keine Seltenheit. Auf öffentlichen Plätzen vermeine ich phasenweise sehr oft Menschen zu sehen die Fotos in meine Richtung machen, auf etwas oder jemand zu warten scheinen oder nervös ins Handy tippen sobald sie mich sehen. Manchmal sind es aber sogar die gleichen Gesichter, vielleicht täusche ich mich da aber auch. Eines haben sie jedenfalls gemeinsam, die Menschen sehen nicht unbedingt aus wie Touristen sondern so wie ich mir Privatdetektive bei der Arbeit vorstelle.

    Wenn ich das Gefühl habe das Gesicht schon öfter gesehen zu haben zögere ich oft damit den Menschen direkt anzusprechen: Ich würde das ganze eigentlich gerne ausblenden können. Ich will vielleicht vor mir selbst nicht zugeben daß mich die Sache so beschäftigt, zum zweiten kann es auch sein daß ich mir alles einbilde und der Mensch einfach in der Nähe wohnt und sich bloß gerne die Menschen ansieht. Des weiteren wäre ein Privatdetektiv sicherlich auf eine direkte Konfrontation vorbereitet und es hätte keinen Sinn nachzuharken ob er mich verfolgt.

    Wenn es sich immer um ein und denselben Menschen handeln würde wäre kein Detektiv vonnöten denn dann könnte ich diesen Menschen direkt bei der Polizei melden. Wie hier bereits geklärt wurde arbeiten Detektive oft in Teams.

    Erst als ich es im Bereich des Möglichen sah daß eine Privatperson aus meinem Umfeld Auftraggeber sein könnte begann mich das Thema richtig zu beschäftigen.
     
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    17.519
    ich weiss nicht ob das was mit deinem Thema zutun hat,
    mein partner bekommt taeglich von diesen suessennn speziellen spammails in etwa um die 400, kommt halt drauf an wo du dich im Inet rumtreibst , jede Seite mehr ergibt ein paar mehr Spammails.
    Wenn du verschluesselt im Net unterwegs bist und keine dieser Spam oeffnest kann dir eigentlich nicht passieren,

    a
     
    Tschango gefällt das.
  3. Tschango

    Tschango Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2014
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Milchstraßengraben
    süß und speziell? Ich filtere die meistens ungelesen raus, aber wenn du Mails für "Erwachsene" meinst: nicht Schwerpunktmäßig. Die einen sind nach dem Schema reicher Prinzen die vermeintlich ihr Vermögen loswerden wollen, die anderen zugeschnittene Werbung, kann aber auch sein daß ein paar von Partnerbörsen oder erotische Inhalte dabei sind. Mir ist grudnsätzlich bewusst wie ich mich im Netz bewege.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2018
  4. sunrose_1

    sunrose_1 Guest

    so viele sinds zum glück bei mir nicht

    aber da ich so ein pitcoin zeugs mal aus neugier nur angeklickt habe (keinen anhang geöffnet übrigens) kommen seit dem von dort dauernd spams

    zuvor waren die meisten spams unerwünschte newsletter, die sich leicht abbestellen ließen
     
    Tschango gefällt das.
  5. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    2.547

    Mal ganz ehrlich. Wem solltest Du so viel wert sein, dass er seit über einem Jahr bereit ist, so ca. 1500€ pro Tag auszugeben, um Dich überwachen zu lassen?
    Geh mal zu einem guten Facharzt und rede mit dem über Dein Problem und mach eine entsprechende Therapie.
    https://www.my-detektei.de/was-kostet-ein-detektiv-kosten-detektei/

    Gruß

    Luca
     
    sunrose_1 gefällt das.
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.379
    Werbung:


    Das hört sich definitiv rein paranoid an.

    Ich rate auch dazu, zu deinem Psychotherapeuten zusätzlich einen Psychiater aufzusuchen und dem das genau so zu erzählen wie du es hier geschrieben hast.
     
  7. Tschango

    Tschango Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2014
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Milchstraßengraben
    Nochmal ein Beispiel für alle die sich einig sind daß wer glaubt von Detektiven verfolgt zu werden definitiv paranoid oder größenwahnsinnig ist: es kommt ganz auf die Situation an.

    Wenn sich beispielsweise Stiefgeschwister reicher Patchworkfamilien in denen aufgrund schiefgelaufener Kommunikation und fehlender Mediation seit Jahren bekriegen und es noch dazu ums Erben geht wäre es garnicht mehr so abwegig zu solchen Mitteln zu greifen. Ich glaube es ist garnicht so selten daß jemand der über ein gewisses Vermögen besitzt zu solchen Mitteln greift. Wie es mit solchen Aufträgen genau geartet ist war übrigens auch eine meiner Fragen die größtenteils auch beantwortet wurde. Danke.
     
  8. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.379
    Hör auf dich mit dem Thema zu beschäftigen, es tut dir nicht gut.

    Du wirst nicht von einem Detektiv verfolgt.

    Geh raus in die Natur, geniesse das schöne Wetter und beschäftige dich mit was anderem, sinnvollerem.
     
  9. Tschango

    Tschango Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2014
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Milchstraßengraben
    Wenn es bloß so einfach wäre
     
    the_pilgrim gefällt das.
  10. Tschango

    Tschango Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2014
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Milchstraßengraben
    Werbung:
    Ich frage mich ob Detekteien auch von den neuen EU-Datenschutzrichtlinien betroffen sind
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden