1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Privatdetektive

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Tschango, 27. Januar 2017.

  1. sunrose_1

    sunrose_1 Guest

    Werbung:
    ja da gibts natürlich auch einiges, vorausgesetzt es ist abgeklärt, dass es sich um keine krankheit handelt

    also mein hinweis nochmals dazu sich bitte auch an einen facharzt zu wenden

    denn bei psychosen o.ä. erkrankungen wirkt sich esoterik nicht gerade positiv aus, sondern trägt dazu bei, dass sich alles nur noch mehr verschlimmert und das ist der grund, welshalb ich das mit dem facharzt nochmals hier schreibe

    vorausgesetzt man ist also gesund, empfehle ich mentaltraining und psychohygiene - es braucht kein teures seminar dazu, das internet ist voll davon aber leider auch von unseriösen angeboten.....

    energetische reinigung wäre auch zu nennen

    ein weiterer tipp von mir ist, nicht immer die ursache /schuld etc. beim anderen sehen, denn so lässt du enorm viel energie zum anderen fließen, die dir sozusagen fehlt; also der "unguten" person einfach keine beachtung schenken

    von schwarzer magie rate ich dir eindringlich ab

    ja wenn du lange genug im netz suchst, wirst du wen finden, der dir für ein gutes honorar deinen wunsch erfüllt.....
     
  2. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.379






    Was für schreckliche Persönlichkeiten sollen das denn konkret sein? Und welches Interesse haben die an dir und deinem Leben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2018
  3. Tschango

    Tschango Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2014
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Milchstraßengraben
    Gut, der Standpunkt daß man sich in einer psychischen Krise nicht an schwarze Magie wenden soll sei somit eindeutig zur Kenntnis genommen. Meine psychische Verfassung und meine Beziehungen zu diskutieren gehört auch eher in den Rahmen einer Therapie und nicht in ein öffentliches Forum, sollte ich diesbezüglich Rat suchen werde ich mich ans entsprechende Unterforum wenden.

    Sofern mir niemand meine Zurechnungsfähigkeit abspricht würde ich gerne anmerken daß das Krankheitsbild der Paranoia (wäre dieser Begriff somit auch gefallen) nicht auschließt daß tatsächlich eine Verfolgung stattfindet, was ich bereits des öfteren hier angemerkt habe. Auszuschließen daß es sich um ein Krankheitsbild handelt ist somit irrelevant denn es geht darum wie ich mit den Gegebenheiten umgehe und wenn Kartenlegen / Energetische Reinigung Sinnvoll ist verstehe ich nicht warum mir diese Türen verschlossen bleiben sollten.

    Zum Thema: In jeder Branche hat in den letzten Jahrzehnten ein gigantischer Umschwung stattgefunden. Transparenz, Qualitätsmanagement und einheitliche Prozessabwicklung waren die großen Paradigmen bei allen Versuchen der Standardisierung sämtlicher Berufssparten. Ich frage mich wie weit das im Feld der Privatdetektive einzug gehalten hat. Wie kann es sein daß ich überall wo Daten über mich gesammelt werden ein Recht darauf habe Auskunft darüber zu erhalten außer in einer Detektei? Wenn sich Detektive bei ihrer Arbeit schon so anstellen daß ich mir die Frage stellen muß ob ich observiert werde, wieso gibt es als freier Staatsbürger keinerlei Möglichkeit dagegen vorzugehen und diese zu belangen? Oder anders: Sehe ich die Möglichkeiten bloß nicht? Ich bitte euch darum euch in meine Situation zu versetzen: fällt irgendjemand ein Weg ein auszuschließen daß sich die Personen die ich für Detektive halte auch tatsächlich solche sind?
     
    the_pilgrim gefällt das.
  4. the_pilgrim

    the_pilgrim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    7.817
    Ort:
    Suhlkuhle, Wildsau
    Also Du warst bei einer Privatdetektei und hast gesagt, dass Du gerne herausfinden möchtest ob Du verfolgt wirst und wenn ja von wem und ggf. wer der*die Auftraggeber*in ist und was das kosten würde? Oder hast Du es komplizierter gemacht und denen erzählt, wie sie ihren Job machen sollen?

    Denn es können auch Amateure sein, die Dich verfolgen, privat schwarz angeheuert, schon mal darauf gekommen?
     
    Tschango gefällt das.
  5. Tschango

    Tschango Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2014
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Milchstraßengraben
    Ich wäre gerne in einer Detektei gewesen - nein: Kein Schreibtisch, keine seriöse Empfangsdame und keine Newtons-Cradle am Schreibtisch sondern einer der wie in einem schlechten Geheimdienstthriller aus dem Halbschatten tritt um sich anzuhören was ich will. Schon nach zwei Sätzen hat er sofort abgewunken.

    Schwarz angeheuerte Amateure klingt zu phantastisch. Unter Umständen könnten es eventuell arbeitslose Schauspieler sein die mit Absicht diletantisch handeln. Der Sinn dabei wäre mich in den Wahnsinn zu treiben - was die Person die ich dahinter vermute vielleicht gerne hätte. Aber das ist schon das äußerste meiner "Wahn"-ideen.

    Gut, so gesehen - ich erkenne auf ein neues daß das was ich wahrnehme sehr nahe an einem Konstrukt ist und daß im Grunde jede Privatperson Daten über mich sammeln kann. Aber eine Vermutung hält sich wacker. Und ich wüsste nicht für wen ich sonnst so brisant sein sollte, bin wie gesagt keine Person von öffentlichem Interesse, habe mittelmäßige finanzielle Verhältnisse und einen einwandfreien Leumund aber es gibt Personen in meinem Umfeld denen ein derartiges Vorgehen durchaus zuzutrauen wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2018
  6. the_pilgrim

    the_pilgrim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    7.817
    Ort:
    Suhlkuhle, Wildsau
    Werbung:
    @Tschango

    Na, wenn nix schlimmeres passiert, isses ja egal. Was auch immer deren Motivation sein mag: er*sie - wenn es ihn*sie überhaupt wirklich gibt und es keine Einbildung ist - haben irgendein ominöses Interesse an Dir, so langweilig Du Dich selbst auch finden magst. Sieh's doch als n Fanclub und fühl Dich gebauchpinselt ;)
     
    Tschango gefällt das.
  7. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.379


    Da ist es dann aber eher so, dass Menschen, die bereits nachweislich zB Mobbing ausgesetzt waren das evtl auch nachweislich vorhandene üble Nachrede beinhaltet dann in der Richtung Ängste entwickeln die sich von den beweisbar real vorhandenen Ereignissen abkoppeln.

    Bei dir scheint es aber doch so zu sein, dass bisher bisher noch nichts konkret nachweisbares passiert ist aufgrunddessen du solche Ängste begründet haben könntest. Oder bist du bereits mal Mobbingopfer geworden?
     
  8. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.379

    Es gibt eine Menge hinterhältige Menschen, aber die wenigsten davon stecken so viel Energie (finanziell, zeitlich etc) in ihre Animositäten die du dieser Person hier andichtest.
     
  9. Tschango

    Tschango Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2014
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Milchstraßengraben
    Doch ich bin auch schon bloß so gemobbt worden, habe sogar den Job gewechselt damals. Ich weiß genau was es bedeutet wenn man der Willkür einer Gruppe ausgesetzt ist. Damit konnte ich umgehen aber diese Geschichte ist eine andere.

    Muss ich dir jetzt beweisen daß diese Person von mir besessen ist und Zeit und Geld wie Heu hat oder können wir davon ausgehen? Wenn Du es nicht glauben willst dann sieh es als gedankliches Experiment. Ich kann dir hier keine Einkommensnachweise oder psychologische Atteste über das manipulative Potential dieser Person posten.

    So habe ich es lange empfunden als ich noch Kontakt mit dieser Person hatte bis ich erkannt habe daß das eher provoziert als den Konflikt löst.
     
  10. Loop

    Loop Faith of the Heart Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    33.722
    Werbung:
    Siehst Du denn Personen, die Dich verfolgen? Geht Dir wer bestimmtes überall hin nach?
    Da kannst Du Dich doch an eine Detektei wenden und sagen, daß sie diese Person beobachten sollen.
     
    Tschango gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden