1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

neuer Raum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von kathen, 10. August 2018.

  1. kathen

    kathen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2018
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.
    Ich habe mich in den letzten Monaten bzw im letzten Jahr zum ersten mal mit unserem Dasein, Universum, Energien usw. beschäftigt. Seit dem habe ich hin und wieder sehr intensive Träume. Mit intensiv meine ich, dass sie sich sehr echt anfühlen und ich nach dem Aufwachen einige Zeit brauch um wieder ganz da zu sein. Ich bin dann meistens sehr verwirrt und die Träume beschäftigen mich sehr.

    Diese Nacht hatte ich wieder einen so intensiven Traum, er fühlte sich so real an.
    Kurz noch etwas über mich: Ich lebe mit meinem Freund in einer kleinen Wohnung (Küche, Badezimmer, Schlafzimmer) in meinem Elternhaus. Da die Wohnung sehr klein ist, wünsche ich mir schon lange, dass wir noch ein Zimmer dazubauen um daraus ein Wohnzimmer zu gestalten.

    Nun zu meinem Traum: Ich war mit ein paar Leuten aus meiner Schulzeit (10 Jahre her, habe mit keinem von denen Kontakt) in unserer Wohnung. Plötzlich war da eine zusätzliche Türe in der Wand, die ich dann geöffnet habe. Da war dann ein großer Raum (war ein Wohnzimmer mit zwei Bauernöfen). Alles war verstaubt und mit alten Möbeln zugestellt. Die Sonne scheinte leicht durch die zugezogenen Vorhänge. An der Wand hingen Bilder. Eines war schwarz weiß und zeigte ein Familienfoto von meinem Vater und seinen Geschwistern von früher. Ganz klar war meine verstorbene Tante auf dem Bild zu erkennen (sie wohnte auch in dieser Wohnung) und ein Bild war schön bunt und zeigte eine grüne Landschaft mit Meer und einem wei0en Leuchtturm. Im TRaum nahm ich einen großen Müllsack und legte die Bilder hinein. Ich wollte die ganzen Sachen wegräumen um ein schönes Wohnzimmer daraus zu machen. Über den einen Brauernofen war noch eine Tür. Ich öffnete diese und sah ein altes Badezimmer dahinter... ich kenne diese nicht. Aber es war mir auch nicht fremd....

    Das waren so die Haupteindrücke.... ich bin sehr verwirrt, weil es so real war. Bin dann aufgewacht als ich den Staub auf dem Boden aufwühlte und niesen musste..

    Habt ihr eine Ahnung was dass alles bedeuten könnte?? Ich wäre um jede Hilfe dankbar.

    lg
     
  2. Sanni9

    Sanni9 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2018
    Beiträge:
    1.320
    Ort:
    Einfach nur zu Hause
    Hey, du hast dir eine Tür geöffnet und fühlst dich wahrscheinlich schon seit längerem eingeengt.

    Das Haus symbolisiert Dein Selbst.
     
    kathen und DruideMerlin gefällt das.
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9.103
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Kathen,

    So wie Sanni sehe ich das auch, und wie ich Deinen Anmerkungen entnehmen kann, geht es Dir nicht anders. Was mir an diesem Traum noch auffällt, ist diese Tür. Normalerweise wird damit umschrieben, dass man sich einen neuen Aspekt in seinem Leben eröffnen möchte. Es eröffnet in diesem Seelenhaus zwar mehr Raum um Dich zu entfalten, aber wie man sehen kann befinden sich dahinter auch wieder die Altlasten der Vergangenheit.

    Du kannst in diesem Haus so viele Türen öffnen, wie Du willst, etwas wirklich Neues, das nur Dir gehört, wirst Du dort nicht finden können. Ja und in einem Badzimmer, möchte man eigentlich etwas im Leben bereinigen, aber auch das scheint nicht wirklich Neues hervorbringen zu können.

    Ich denke, dass Deine reale Wohnsituation auch ein Teil der Situation in Deinem Seelenhaus ist („Mein Heim, ist meine Burg“). Ein Seelenhaus, das einen Aufbruch zu etwas Neuem verkündet, müsste leer und geräumig sein, damit Du Raum und Möglichkeiten findest, um Dich entfalten zu können.

    Die Vorboten zu diesem Bedürfnis waren schon in Deinem Interesse an Deinem Dasein im weiteren Sinne und dem Universum zu erkennen. Dieses Seelenhaus beschreibt eigentlich klar und deutlich, dass Du an der Schwelle zu einem neuen Lebensabschnitt stehst (würde auch zu Deinem Alter passen).

    Nun ja, eventuell findest Du in Deinem Seelenhaus doch noch eine Tür, die Du bisher übersehen hast. (y)


    Merlin
     
    kathen und Sanni9 gefällt das.
  4. Sanni9

    Sanni9 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2018
    Beiträge:
    1.320
    Ort:
    Einfach nur zu Hause
    Es ist aber der Zauber des Anfangs ...
     
    kathen und DruideMerlin gefällt das.
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9.103
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Ja und am Ende wird alles gut, nur etwas anders. :D

    Merlin
     
  6. kathen

    kathen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2018
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Vielen Dank für eure Antworten. So hab ich das noch gar nicht gesehen. Ich stehe tatsächlich vor einem neuen Abschnitt in meinem Leben (beruflich gesehen). Glaubt ihr, dass es etwas damit zu tun hat?
     
    DruideMerlin gefällt das.
  7. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9.103
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Kathen,

    nicht nur beruflich, Du wirst das in einem zeitlichen Abstand erkennen. Das Berufliche ist ein Teil dieses neuen Abschnittes. (y)

    Merlin
     
    Sanni9 gefällt das.
  8. kathen

    kathen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2018
    Beiträge:
    3
    ich vestehe!
    hat es vlt auch etwas mit einem anderen Traum zutun? Es ist so, dass ich seit geraumer Zeit in vielen verschiedenen Träumen einen jungen Mann sehe. Er ist groß, ganz normal gebaut und kommt immer wieder in meinen Träumen vor. Meistens sitze ich mit ihm auf einem Tisch und wir reden... keine bestimmten Themen. Alles mögliche. Ich fühle mich sehr wohl bei ihm und rede gerne mit ihm. Komischerweide hat er immer dieselben Klamotten an (helle kurte Hose weißes T-Shirt) auch wenn in meinem Traum Winter ist .

    Keine Ahnung... aber zurzeit ist meine Traumwelt ein wandelndes Chaos.
     
  9. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9.103
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Ja auch das passt zu Deiner Situation. Der junge Mann spielt in diesen Träumen die Rolle eines Stichwortgebers (die rationale Logik). Es soll sinnbildlich alles auf dem Tisch ausgebreitet und besprochen werden. Die saloppe Bekleidung soll dem Ganzen eine ungezwungene Atmosphäre geben. Wenn er wieder auftaucht, versuche doch einmal Dir ein paar Details aus den Gesprächen zu merken. Träume sind das Spiegelbild Deiner Seelenwelt.

    Merlin
     
  10. Sanni9

    Sanni9 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2018
    Beiträge:
    1.320
    Ort:
    Einfach nur zu Hause
    Werbung:
    Genau, er ist dein männliches Dual. Die Rationalität
     
    DruideMerlin gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden