1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Naturheilmittel bei Blutschwämmchen

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Kemenate, 12. März 2019.

  1. Kemenate

    Kemenate Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    136
    Werbung:
    Hallo liebe Leute,


    die Sonne kommt wieder hervor und die Blutschwämmchen sprießen wieder. Letzten Sommer habe ich mir 20 BS on Bauch und Rücken weglasern lassen und achte darauf diese Körperteile nicht der Sonne auszusetzen. Dafür poppen sie jetzt auf meinen Armen und Beinen auf.
    Hat jemand Erfahrung BS auf natürliche Weise wegzubringen?
     
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.969
    Ort:
    Kassel, Berlin
    meinst du rote Äderchen? (Teleangiektasien)

    Blutschwämmchen haben manche Säuglinge.
    die sind sehr wahrscheinlich nicht gemeint.
     
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    18.231
    ich denke sie meint diese roten <blutansammlungen die sich aus der Haut drücken.,
    ich bin mr auch nicht sicher ob das Blutschwämmchen heist,
    die kann man per laser entfernen,
     
  4. Kemenate

    Kemenate Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    136
    Noch einmal lasern wollte ich eigentlich vermeiden, hinterlässt doch feine Narben. Ich meinte Hämangiome.
     
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.969
    Ort:
    Kassel, Berlin
  6. Kemenate

    Kemenate Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    136
    Werbung:
    Danke der Medikamententipp ist super. Ich hab jetzt selbst auch einen Tipp gegoogelt. Aufgetupftes Teebaumöl soll die Dinger innerhalb weniger Wochen rückbilden. Das werde ich jetzt mal versuchen,bevor ich ihnen mit den Medikamenten zu Leibe rücke.

    Auf jeden Fall gibt es eine Rückmeldung von mir, ob sich etwas getan hat
     
    flimm und Icelady gefällt das.
  7. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    4.044
    Ort:
    Wald
    Naturmittel

    zur äußerlichen Anwendung:
    • Schöllkraut - würde ich pers. zuerst nehmen
    • Eichenrinde
    • Myrrhe
    • Schwedenkräuter
     
  8. Kemenate

    Kemenate Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    136
    Hallo Waldkraut,

    danke, ich nehme an das Schöllkraut wird als Tinktur angewendet? In welchem Verhältniss wird es eingekocht?
     
  9. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    4.044
    Ort:
    Wald
    das Schöllkraut nimmt man am besten aus der frischen Pflanze - nämlich den gelben Saft aus dem Stiel - zur direkten äußerlichen Anwendung!!!
    Man bekommt auch eine Tinktur im Reformhaus oder z.B. hier - es wird nicht gekocht, Tinkturen sind Alkoholauszüge.



    ... wenn du hier jemanden anredest, bitte das @ vor den Nick schreiben,damit man merkt dass du mit jemandem bestimmten redest.

    Also So @Waldkraut ... dann bekomme ich einen Hinweis und kann reagieren.
     
  10. Kemenate

    Kemenate Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    136
    Werbung:
    Danke dir @Waldkraut
     
    Waldkraut gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden