1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Nahtoderfahrung veränderte mein Leben

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von FreeAislin, 22. Januar 2017.

  1. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    7.709
    Werbung:
    Das an dem Text zu Kritisierende ist:

    Fakt ist: Weil eine Seele sich stets nur im Jetzt befindet und auch nur im Jetzt agieren kann, ist es ausgeschlossen, dass ihr eine Altersangabe zugeordnet werden kann.

    Allerdings gibt es jede Menge Menschen, die das nicht verstehen. Zum Beispiel jene, die solche Texte verfassen.
    Sie kennen zwar die Grundrechenarten, aber bei wirklich wichtigen Operationen können sie 1 + 1 nicht zusammenzählen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2017
  2. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    17.821
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Was hat das Jetzt mit dem Alter zu tun?
    Mein Körper war vor 60 Jahren ebenfalls im Jetzt, ist aber heute sehr viel älter als damals.
    Das Seelenalter ergibt sich aus den irdischen Erfahrungen, die eine Seele während ihrer Inkarnationen gemacht hat, je öfter sie schon inkarniert hat, desto mehr.
    Es ist auch nur eine Analogie, denn natürlich altert eine Seele nicht, sie entwickelt sich.
     
  3. Euforia

    Euforia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2017
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Neben den drei Vulkanen
    Und du verstehst offenbar nicht, dass es nicht um "Alter" im herkömmlichen, weltlichen Sinne geht.
    Sondern um den Grad an Reife, den eine Seele erreicht hat. Über das, was sie erlebte und erschuf. :)
    Ohne das Jetzt dabei zu verlassen.
     
    Hatari und Arcturin gefällt das.
  4. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    8.598
    Ort:
    potentiell immer da; tendenziell fokussiert
    Fakt ist auch, dass es dennoch gemacht wird. :D
    Wenngleich von einer genauen Altersangabe wie "die Seele ist soundso alt" gar nicht die Rede im Text ist.
     
    Euforia gefällt das.
  5. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    7.709
    Lass es doch mal von einem Biologen nachprüfen, wenn du magst.
    Der Prüfer wird feststellen, dass keine einzige Zelle deines Körpers älter als 7-10 Jahre ist. Du bist ein junges Kind. :)

    Du verwechselst Alter mit der Fähigkeit eine harmonische Gesamtwirkung aller Körperzellen aufrecht erhalten zu können.
    Diese Funktionalität des Miteinanders von Zellen lässt nach. Die Zellen selbst sind niemals älter als angegeben.
     
  6. FreeAislin

    FreeAislin Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    29
    Werbung:
    Es ist so wunderbar zu sehen, wie es ins Rollen kommt.

    Vielen Dank dafür.

    Euforia...Danke für die Glückwünsche. Ich hoffe, du hast Recht und ich bekomme wirklich die Stelle. Sie ruft heute nochmal an. Noch habe ich die Stelle nicht, doch habe ich ein gutes Gefühl dabei.

    Die Animation sieht schmerzhaft aus. Kein Wunder, dass ich auch soviele Kopfschmerzen hatte, hihihi...war auch sehr kopflastig. Doch ich merke, wie alles besser und Herz rutscht und die Energie besser fließt. Das ist bei euch auch schön zu sehen.

    Zu deinen Fragen...

    Da bekomme ich nur Feedback von Freunden, die auch spirituell sind. In der Familie ernte ich nur Schweigen.

    Ja, das ist wirklich erstaunlich, was für Energien ich spüre. Nach dem Unfall sind die viel stärker. Ich weiß, wenn ich mich bei einigen Menschen nicht wohlfühle, gehe ich weg, da ich ich sonst ausgesaugt fühle und das macht mich müde.

    Doch vor Verletzungen zu schützen, finde ich schwierig. Kommt darauf an, wie es gemeint ist und wie man das sieht. Gerade in der Liebe. Die gläserner Wand baue ich auch auf. Manchmal hilft es.

    Bin ich etwas dünnhäutiger, dann muss ich mich besonders schützen vor Überfällen, wie du es nennst.

    Mir ist nur einmal eine Verstorbene erschienen und einmal hatte mein Opa Kontakt zu mir aufgenommen. Meine verstorbenen Tiere haben Zeichen am Himmel, wie von selbst.

    Das tut mir Leid mit seiner Schwester. Doch ich finde es toll, dass sie die Zeichen gibt, dass es ihr gut geht.

    Ich glaube daran, dass man Menschen aus einem früheren Leben kennt und die auf Erden wieder trifft. Das hatte ich oft gehabt in letzter Zeit. Das kann ich spüren, nicht einordnen.

    So ich wünsche euch viele magische Momente.

    FreeAislin
     
    Euforia und Hatari gefällt das.
  7. FreeAislin

    FreeAislin Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    29
    Sorry, hatte versäumt, die vorigen Antworten über das Seelenalter zu lesen.
     
  8. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    7.709
    Eine Seele ist stets rein und unverdorben.
    Du verwechselst Seele mit dem zusätzlichen angeschafften Ballast an Sinneswahrnehmungen, Gedanken, Überzeugungen, Erinnerungen und Vorstellungen.

    Was gab es während deines Daseins anderes für dich als zu lösende Probleme, Situationen, Konflikte und damit verbundenes Leid, sowie die im Vergleich dazu wenigen Momente des ebenfalls veränderlichen Glücks?

    Während all diesen Ereignissen bliebst du, als Seele, stets unverändert und bist zwischendurch nicht plötzlich zu etwas oder jemand anderem geworden.
    Seelen altern nicht. Die Alterungen (Veränderungen) finden in dem statt, was eine Seele beobachten/bemerken/wahrnehmen kann.

    Eine Seele ist gleichbedeutend mit Aufmerksamkeit.
    Das ist ihre wahre Natur. Weil ohne Aufmerksamkeit wäre eine Seele zu nichts imstande.
    Und Aufmerksamkeit altert nicht.
    Es ist in allen Situationen stets dieselbe reine, unverdorbene Aufmerksamkeit, die benutzt wird. Von dir, von mir, von jedem.
    Nur weil du Aufmerksamkeit anders benutzt, als ich und andere, bedeutet nicht, dass du nicht dieselbe, fundamental zugrunde liegende Aufmerksamkeit benutzt.

    Natürlich ist es schön und angenehm, wenn ich einen Fehler nicht ständig wiederhole und etwas dazulernen kann. Aber ich bin nicht das dazu Gelernte.
    Dieses dazu Gelernte, der ganze Rest, ist (notwendiges) Beiwerk, hat aber keine andere Qualität als die von vorübergehenden Erscheinungen.
    Manche Leute halten sich für dieses Beiwerk. So wie du, wenn du von "Grad an Reife" sprichst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2017
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    15.513
    weiß die seele nicht sowieso schon alles?
     
    Euforia gefällt das.
  10. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    7.709
    Werbung:
    Das wird von vielen Leuten behauptet.
    Aber ich bezweifele, dass sie sich darüber im Klaren sind, was das bedeutet

    Als Wissen gilt stets nur das, worauf man seinen Aufmerksamkeitsfokus bereits gerichtet hat.
    Wissen ist gleichbedeutend mit dem aktuellen Aufmerksamkeits- und dem Erinnerungsvermögen.

    Alles zu wissen, würde bedeuten, einen Aufmerksamkeitsfokus zu benutzen, der vollumfänglich und ohne Lücken auf sämtliche Ereignisse des Universums gerichtet werden kann.
    Im Allgemeinen schreibt man einen solchen vollumfänglichen Erfahrbarkeitsbereich dem lieben Gott zu.
    Das wäre mir zu anstregend.
    Ich bin mit meinem bisschen Menschsein-Wissen vollkommen ausgelastet. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2017
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen