Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

möchte mein Herzensmann eine sexuelle Beziehung mit mir? Danke wenn ihr mir beim deuten hilft❤️

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von mariaengel7, 1. August 2020.

  1. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.317
    Werbung:
    Was genau meinst Du mit “all das“?
     
  2. mariaengel7

    mariaengel7 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2019
    Beiträge:
    59
    Das ich jemanden kennenlernen werde - hab ich ja schon ;) der mir sehr den Kopf verdreht obwohl ich das gar nicht möchte. Aber sie sagte damals auch das ich mich am Ende wegen ihm trennen werde von meinem Mann . Und das die Trennung von mir aus gehen würde.
     
  3. gleichmütig

    gleichmütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    2.321
    Es geht vielleicht etwas vom Thema weg. Darf ich dich mal fragen, @Tugendengel, das, was ein Kartenleger voraussagt, ist das nur eine Möglichkeit oder soll es definitiv sein? Wie siehst du persönlich deine Zunft?
     
    Tugendengel gefällt das.
  4. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.317
    Sagen wir mal so: Meines Erachtens kann es genau so kommen, wie die Karten es ankündigen, wenn man nicht auf Grund der Karten selbst zu einer neuen und “besseren“ Einsicht gelangt und damit - die Alternative vor Augen sehend - sich nicht noch einmal wirklich besinnt und konsequent “umkehrt“, also seinen Weg in einer ganz anderen Richtung fortsetzt, als man dies zuvor geplant hat.

    In einem anderen Thread einer anderen Userin hatte ich vor wenigen Tagen mal ein persönliches Deutungsbeispiel in Bezug auf meinen Lebensgefährten geschildert, der ebenfalls vor einer Wahl gestanden hat, auch wenn diese Wahl in ihrer Folgenschwere nicht wirklich mit der Wahl zu vergleichen ist, die meines Erachtens @mariaengel7 zu treffen haben wird.

    Der Ansatz dürfte bei beiden Kartenlegungen jedoch einigermaßen vergleichbar sein, und zwar derjenige, wie ich mich anschließend verhalte, nachdem mir die Karten bei unverändertem Festhalten an meinem vorherigen Vorhaben ein nicht so wirklich schönes Ereignis in Aussicht gestellt haben.

    Hier noch einmal das persönliche Deutungsbeispiel meines Lebensgefährten:
    http://www.esoterikforum.at/threads/eine-grosse-tafel.233442/page-3#post-6827109
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2020
  5. gleichmütig

    gleichmütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    2.321
    Vielen Dank, @Tugendengel.
     
    Tugendengel gefällt das.
  6. mariaengel7

    mariaengel7 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2019
    Beiträge:
    59
    Werbung:
    Also ich von meiner Seite aus kann aus Erfahrung nur sagen du kannst dich noch so dagegenstellen und wehren es kommt so wie es kommen soll . Wenn nicht auf dem Weg der eigentlich dafür vorgegeben ist dann eben auf Umwegen.
     
  7. Flowerbowl

    Flowerbowl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2016
    Beiträge:
    234
    @mariaengel7, du ebnest den Weg bereits zu dieser Affäre, gedanklich und gefühlsmässig: Gedanke, Wort und Tat. Das schwierige für uns ist, diese Zusammenhänge zu erkennen und weil uns das selten gelingt, sprechen wir lieber von einem unabwendbaren Schicksal.

    Du bist dem Bär dicht auf den Fersen und die Karten die dich und diesen Mann umgeben, zeigen eine geballte Erotik an, nur fehlt hier im sprichwörtlichen Sinne, die Leichtigkeit des Seins.
     
    terrene, mariaengel7 und Tugendengel gefällt das.
  8. mariaengel7

    mariaengel7 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2019
    Beiträge:
    59
    Danke Flowerbowl, da könntest du recht haben;) Die Leichtigkeit des Seins wäre wahrscheinlich da wenn wir beide ungebunden wären. Ich denke mal dann wäre es schon passiert. :) Aber so zieht es sich weil wir beide es nicht zulassen wollen in der jetzigen Situation.
     
    Tugendengel und Flowerbowl gefällt das.
  9. terrene

    terrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2020
    Beiträge:
    343





    ich hab diese Version korrigiert, 4x9 ist für mich leichter zu lesen
     
    mariaengel7, Tugendengel und Flowerbowl gefällt das.
  10. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.317
    Werbung:











    Rein kartentechnisch würde die Richtung, die Dir die kartenlegende Dame vor Jahren mal prognostiziert hatte, meines Erachtens schon hinkommen können.

    Schau Dir mal an, mit welcher Karte die waagerechte Linie, in der die Dame (29) liegt - aus ihrer Blickrichtung nach links betrachtet - in der 9x4-Legung zum Schluss endet:

    Mit den Ruten (11), die ihrerseits im 19. Haus des Turmes liegen. Zum Ende hin dürftest Du folglich hin- und hergerissen sein (Ruten) und einen starken inneren Kampf mit Dir selbst auszufechten haben (Ruten), ob Du Dich wirklich trennen (19. Haus des Turmes) willst / solltest.

    Und wer grenzt genau unmittelbar an diese Ruten - Turmhaus - Kombination an? Der Herr (28), also meines Erachtens Dein Ehemann.

    Ihm gelten folglich in Zukunft Dein Trennungs-Zwiespalt (im 19. Haus des Turmes liegen die Ruten) und Dein Trennungskonflikt (Turmhaus - Ruten).

    Und dieser Trennungszwiespalt Deinerseits dürfte insbesondere dann einen seiner Höhepunkte erreichen, wenn es zu einem Beziehungsweise-Aus zwischen Deinem Herzensmann (Bär) und dessen bisheriger Noch-Freundin kommt.

    Denn schau mal, @mariaengel7:

    Die waagerechte Reihe, in der der Bär (15) liegt, also Dein Herzensmann, endet- aus der Blickrichtung des Bären (15) nach links hin betrachtet - mit den Karten des Ringes (25) und des Sarges (8), also mit einer voraussichtlichen Beendigung (Sarg) seiner Beziehung (Ring), wohl zu der Schlange (7), da diese genau oberhalb an diese Ring-Sarg-Kombination angrenzt.

    Das sehr wahrscheinliche Beziehungsende (Ring - Sarg) des Bären (15) dürfte in Dir folglich einen sehr großen Gewissenskonflikt (Ruten am Ende der waagerechten Linie der Dame) und einen großen Trennungszwiespalt (Ruten im 19. Haus des Turmes) in Bezug auf Deinen Ehemann (Herr in unmittelbarer Angrenzung an die Ruten im Turm-Haus) auslösen.

    Eben, ganz genau!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2020
    mariaengel7 und Flowerbowl gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden