1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Missverständnisse bei Kartenlegungen

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Pearl88, 30. Mai 2018.

  1. Pearl88

    Pearl88 Guest

    Werbung:
    Hallo ihr lieben Foris,

    ich habe in der Vorstellung schon geschrieben, dass ich bis vor ca 2-3 Jahren hier schon mal angemeldet war, hab mich aus dem Forum und von den Karten damals aber zurückgezogen, weil ich einfach nur noch vollkommen verwirrt war und das was die Karten mir sagen wollten überhaupt nicht mehr verstanden hab, sowohl das von mir gedeutete als auch das was andere mir sagten, passten in meinem Kopf überhaupt nicht mehr zusammen... deswegen brauchte ich Abstand und hab seitdem auch keine Karten mehr gelegt... und mittlerweile nach Jahren gehen mir manche Aussagen wieder durch den Kopf und plötzlich ergibt es Sinn, plötzlich passen die Aussagen zusammen.
    Kennt ihr sowas auch? Obwohl eigentlich keine Zukunftsaussage, die ich erhofft hatte, so eingetroffen ist, hat es dennoch irgendwie gestimmt. Ich hoffe, ihr versteht das ein bisschen? Das ist so wie als wenn ich alle Aussagen total missverstanden hätte:confused: irgendwie merkwürdig aber auch interessant das festzustellen.

    Falls ihr sowas auch kennt, ein paar Sätze dazu beitragen könnt, oder ähnliche Erfahrungen gemacht habt, immer her damit:)(y)

    Lg Pearl
     
    flimm gefällt das.
  2. catlady5

    catlady5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    8.890
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo @Pearl88 ! Mir gefallen auch die derzeitigen Aussagen weder der Karten noch der Deutungen gar nicht. Aber vom Forum würde ich mich deswegen nicht zurückziehen. Das kann nämlich nichts für mein mieses "Karma". Dass dir nach Jahren die Bedeutung deiner Karten klarer wird, ist ganz normal. Wenn man in einer Sackgasse steckt, sieht man halt für eine Weile nicht weiter.
    Aber vielleicht findest du hier auch noch andere Themen und besonders Menschen , die dich interessieren. Liebe Grüße
     
    Pearl88 und eamane9876 gefällt das.
  3. Pearl88

    Pearl88 Guest

    Erstmal Danke für deine Antwort,
    dennoch muss ich sagen, hab ich diese Entscheidung nicht bereut davon etwas Abstand zu nehmen und mich hier zurück zu ziehen, das hat mich wieder klarer sehen lassen und war definitiv das Richtige zu der Zeit.
    Dass ich das Kartenlegen dennoch interessant finde, ist auch so geblieben, dafür mache ich nicht die Karten oder andere für verantwortlich.

    Lg Pearl
     
    catlady5 und flimm gefällt das.
  4. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    13.480
    Ort:
    Hessen
    Hallo Pearl
    Das kann ich verstehen :) ich selbst habe keine Karten mehr. Meine Sicht bzw auch meine eigene Intuition in Bezug auf mich wurden wieder klarer. Durch das eigene fühlen und beobachten unabhängig von äußeren Meinungen.

    Ich finde es auch heute noch interessant :) zugleich allerdings auch hinderlich wenn's zu sehr ins Detail geht. Wie soll ich beschreiben.... so, als ob zu viel Input vom Wesentlichen ablenkt weil der Verstand bemüht ist alles zu sortieren und zu verstehen. Alles in Maßen.... das zeigt sich immer wieder in sämtlichen Bereichen und die Fazination ist manchmal ein schmaler Weg dieses Maß beizubehalten.


     
    Pearl88, catlady5 und eamane9876 gefällt das.
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    17.455
    Hi @Pearl88
    auch ich deute und lege fuer mich keine karten mehr seit ca 15 jahren.
    und auch ich mus sagen, ich kann mich voll auf mein Bauchgefuehl verlassen und es spricht sehr oft mir.
    ich bin ja auch jemand der viel nachdenkt und Karten gerne mag,
    aber das legen fuer mich selbst brachte mich meistens nur durcheinander, weil mein bauchgefuehl verschwand irgendwie und das nachdenken wurde mehr, was , wenn, wie, vielleicht...das sind Worte die ich durchaus kenne ,
    aber sie brachten mich nie wirklich weiter.....
    ich belasse das dann mal bei einem hinweis oder einer karte, das geht oft sehr gut,auch von anderen hoere ich gerne mal einen hinweis zu einem Thema oder Allgemein,


    jetzt wo ich direkt reagieren muss oder aber auch entscheiden muss, laeuft es besser und klarer,
    Naja, ich hab auch schon immer selbst meins gemacht, denn mir ist doch klar das ich keinen, auch mit Karten nicht zu irgendetwas zwingen kann.
    Und so ist meine Achtsamkeit ins Aussen sehr gestiegen.

    Alles Liebe
    flimm
     
  6. Pearl88

    Pearl88 Guest

    Werbung:

    Deine Worte finde ich sehr stimmig, kann ich so unterschreiben(y)
    Mein Gefühl für mich selbst ist seitdem stärker geworden und das gefällt mir, da verzichte ich auch gerne auf meine Karten:sneaky:
     
    Jessey gefällt das.
  7. Pearl88

    Pearl88 Guest

    Werbung:
    Das hast du sehr schön geschrieben. :danke:Ich habe auch diese Kopflastigkeit bei mir feststellen können, die auch eher weniger meinem Typ entspricht, weswegen ich dann auch meine Karten verschenkt habe. Schön zu hören, dass es nicht nur mir so geht.

    Lg Pearl
     
    Jessey, sannyasin und flimm gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden