1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Meine Freundin will E-Mail-Beratung hauptberuflich machen

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von JessiB1992, 17. August 2014.

  1. silberelfe

    silberelfe Guest

    Werbung:
    Im Schreien dass das nicht geht, sind viele 1a, und oft steckt da blanker Neid dahinter, oft auf die Fähigkeiten und oft auf den Mut.
    Wenn man gut ist, spricht sich das rum - meine Praxis hat sich binnen drei Monaten getragen und das war 2009.

    Ich sehe keinen Grund warum sie das nicht probieren sollte. Wenn sie privat putzt kann sie wahrscheinlich auch einen fließenden Übergang schaffen, so dass sie wenig Risiko hat.
    Wenn sie ihrem Herzen folgt, dann stehen die Chancen gut :sneaky:

    Wenn sie es nicht ernst meint und Menschen verarscht, möchte ich nicht in ihrer Haut stecken.

    (Das verwirrt mich auch ein bisschen - du sagst sie ist sehr gut im Kartenlegen und später dass du Angst hast, sie nimmt es nicht ernst und hilft den Menschen nicht wirklich... was denn nun?)

    Wichtig ist, dass sie die gesetzlichen Gegebenheiten abklärt und die Kosten, die sie tragen muss - die sind in Österreich und Deutschland sehr unterschiedlich, wie ich immer wieder feststelle.
    Den Betrag halte ich für realistisch - nach der Aufbauphase, sofern sie eine ordentliche Buchführung hat und sich um die Steuern kümmert, sprich, was kann ich wie absetzen.

    Viel Erfolg für deine Freundin!!

    P.S.: Dass in der Esoterik verdientes Geld leicht verdientes Geld ist, halte ich für ein Gerücht. Es ist anstrengend, sich so "einzuklinken" dass man tatsächlich eine sinnvolle Aussage machen kann..... und die Aussage deiner Freundin darüber zeigt mir auch, dass sie sich tatsächlich einklinkt und nicht simuliert.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Dezember 2014
    Anni und LynnCarme gefällt das.
  2. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.693
    Ort:
    Steiermark
    Und genau deswegen würde ich auf so eine Beratung nie eingehen.
    Will dem Gegenüber in die Augen sehen.
    Ich mein - am Telefon oder per Mail, kann mir ja wer weiß was erzählt werden.
    Im Prinzip ist bzw. kann das der gleiche Fake wie beim Telefonsex sein - wo jemand auf der Couch liegt und mir irgendwas erzählt.

    Glaube nicht, dass so eine Geschäftsidee funktioniert.
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.437
    Da rate ihr mal lieber zu einer Berufsausbildung.
     
    Valerie Winter gefällt das.
  4. darkmoon33

    darkmoon33 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2010
    Beiträge:
    295
    Wir werden wohl leider nicht mehr erfahren was daraus geworden ist.
     
  5. silberelfe

    silberelfe Guest

    Oder es gibt einen Erfahrungsbericht von den ersten Monaten??? :giggle:
     
  6. Dionara675

    Dionara675 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Würde mich auch interessieren!
     
  7. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Wenn du zu einer Kartenlegerin gehst und ihr in die Augen schaust... dich aber mit dem Kartenblatt *null* auskennst... die kann dir auch das Blaue vom Himmel erzählen. Wie willst du das überprüfen? Sanfte Augen sind kein Garant für Wahrheit.
     
  8. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    17.884
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Ich persönlich halte es für eine kindliche Illusion mit Kartenlegen (heutzutage) Geld zu verdienen um davon zu leben. Ich habe in den 60ern und 70ern das gemacht, nach meine Erfahrung dmals ging es noch und später wurde es schwieriger und schwieriger. Es geht villeicht wenn man davon nicht Leben muss, aber wenn man davon leben will geht es nicht, schon gar nicht als angemeldete Gewerbe.

    Shimon
     
    tantemin gefällt das.
  9. Energiesteine

    Energiesteine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2016
    Beiträge:
    18


    Ehrlich gesagt ,es kann ja sein das Deine Freundin viele Kunden hat . Sie muss sich aber erst einmal einen Kundenstamm aufbauen ,dass dauert
     
  10. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.697
    Werbung:
    Bingo!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Ronja
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    2.023

Diese Seite empfehlen