1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Maxis Wohlbefinden

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Emillia, 6. Dezember 2018 um 12:47 Uhr.

  1. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.850
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich bin noch nicht soweit und deswegen bitte ich euch um Hilfe.
    Es geht um meinen Hund.
    Selbstverständlich müssen TA Besuche sein, wenn man muss - muss man.
    Aber mit zunehmendem Alter wird jeder TA Besuch zu einem Spießrutenlauf.
    Manchmal hab ich das Gefühl, seine Pumpe wird versagen, so gestresst und aggressiv wird er.
    Dass dieser Hund überhaupt aggressiv sein kann, hätte niemand bis vor kurzem angenommen.
    Auch sonst ist mein Max eine Mimose, überempfindlich auf alles.

    Seit vorgestern hinkt er.
    Sonst macht er keinen "schmerzlichen" Eindruck, er hinkt halt nur.
    Wenn das so bleibt, muss mein Sohnemann mit ihm zum TA, ich kann es nicht.

    Max wird im März 16 Jahre alt.

    Seit ich vor fast 3 Jahren meinen Kater einschläfern musste,
    bete ich um die Gnade Gottes, den Hund eines Tages einfach im ewigen Schlaf vorzufinden.
    Ich werde mir auch nie wieder ein Tier anschaffen.
    Der Kater bekam die Spritze ins Herz - ich einen Dolch,
    die Spritze wurde aus seinem Herzen gezogen - mein Dolch blieb!

    Vielleicht wäre Tierkommunikation klüger gewesen,
    ich habe aber die Karten gelegt (TK kann ich ja gar nicht, nicht mal schlecht).

    Ich habe die Frage "wie verläuft Max´s restliches Leben" gestellt.
    Es wäre schön, wenn jemand von euch auch sein Wohlbefinden, seine Gefühle deuten könnte.
    Da es ein Hund ist, hoffe ich auf eine Ausnahme bezüglich Gesundheit,
    wenn ihr etwas seht, was seine Gesundheit betrifft, würde ich es schon wissen wollen.

    Auch dass es ein HUND ist, weiß ich,
    nur ist dieses Wesen für unsere Familie und sehr viele Freunde etwas ganz besonderes.
    Ich hoffe, ihr findet mich nicht unverschämt.

    Gelegt
    234
    516
    789





    QS



     
    waskommtnoch gefällt das.
  2. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    9.772
    Hallo Emillia -

    diese Frage ist so schwammig und eigentlich nichts-sagend - und ein es am Liebsten nicht wissen wollen liegt auch
    mit drin. Und damit hat man dann auch gleich so etwas wie eine Schreib-Sperre- um dir nicht weh zu tun.

    Wenn diese 9er das restliche Leben von Max zeigen soll- dann ist es irgendwann ganz natürlich, dass es mal endet irgendwann mit der Sense als letzte Karte und dann mit dem nachfolgenden Fuchs - vielleicht ähnlich wie bei deiner Katze.
    Aber der Fuchs als QS kann jetzt auch heissen- was du als Dame von deinem Hund (Wolken) vermutest/denkst -ist FALSCH - vom Ergebnis her.

    Was willst du wirklich jetzt ganz konkret wissen ? Ist er deutlich sichtbar krank ?

    Max liegt auf den Wolken- ergibt verdeckt das Herz - daneben das Schiff -also ein altersbedingte Herzschwäche würde ich da schon sehen. Aber das ist dann auch die Sache eines TA. Geh einfach mit ihm hin und lass ihn nicht allein - es ist
    dein Hund- du solltest dabei sein und mit ihm hingehen und dir Klarheit verschaffen - das bist du deinem Max schuldig
    finde ich. Und du liegst hier auch mit im Bild und nicht dein Sohn - auf der männlichen Person der Familie liegen die Mäuse. Anker liegt auf medizinscher Behandlung (7-Schlange)

    Kann auch gut sein, dass du dir da ganz umsnst (falschen) Stress machst- unter den Ruten kommt verdeckt der
    Fuchs- vllt. noch die Erinnerung an deine Katze - die hier gar nicht passend ist oder sein muss.

    .
     
    waskommtnoch gefällt das.
  3. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.850
    Ort:
    Wien
    Das Gefühl hatte ich schon bei der Fragestellung.
    Es geht hier um einen Hund - mir war die Frage auch irgendwie peinlich.

    Nein, wäre er sichtbar krank, würde ich nicht hier schreiben sondern sofort zum TA laufen.
    Was ich wissen will - ich glaube, ob er glücklich ist, ob es ihm gut geht.

    Ich muss immer staunen, als er so ein kleines Häufchen Elend war, sagte eine Tierärztin zu mir: "Wenn Sie ihn behalten,
    stellen Sie sich darauf ein, die nächsten 7 Jahre einen Hund zu haben".
    Ich/Wir haben ihn jetzt fast 16 Jahre. Wer ihn nicht kennt, schätzt ihn auf keinen Fall so alt ein.
    Wir, die ihn kennen merken das nachlassen der Kondition, die langsameren Schritte, das ergraute Gesicht.

    Du bist ... ich bin sprachlos!

    Es gab eine Zeit, als Max erwachsen war, da war mein Sohn sein ein und alles.
    Seit gut einem Jahr ist er wieder auf mich fixiert - als junger Hund war er das auch.
    Ja, allein dass du mir DAS vor Augen führst, war die Legung wert!
    Danke!

    Je älter er wird, desto mehr übernimmt er die einstigen Macken des Katers,
    viel in seinem Benehmen erinnert mich an den Kater.
    Lach mich bitte nicht aus - wir (außer meinem Mann) glauben manchmal,
    dass der Kater noch im Haus ist.
    Außerdem, manchmal hab ich das Gefühl - der Hund sieht ihn.

    Ja. Danke.





     
    waskommtnoch und Red Eireen gefällt das.
  4. Einhorn33

    Einhorn33 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2016
    Beiträge:
    1.207
    Hallo Emillia,

    ich stimme Red Eireen zu (sehr schönes neues Bild, Red Eireen :)), hätte aber aus meiner Sicht noch ein paar Ergänzungen. Unter dem Hund liegt die Sense und die scheint wirklich direkt in seinen Fuss zu stechen. Du liegst im Klee, bist also sein Glück und auf dem Haus liegt der Park: Er fühlt sich zuhause und in seiner Umgebung sehr wohl.
    Hund auf Wolken, dahinter das Herz - würde ich auch als Probleme mit dem Herzen interpretieren. Anker auf Schlange (Esculap Stab) würde ich als Hoffnung (Anker) auf die medizinische Behandlung deuten und die Mäuse auf dem Baum (Lebensbaum) als die langsam voran schreitende Tatsache, dass das Leben endlich ist. Vielleicht hoffst du darauf, das sich dein Sohn dann um ihn kümmert, wenn es soweit ist?

    Ich finde deine Frage weder unverschähmt noch unpassend. Auch Tiere haben eine Seele und sie haben (wenn man selber Tiere hat) auch einen hohen Stellenwert im Leben des Menschen. Ich selber hatte immer Tiere (meistens Katzen), die ich immer bis zuletzt begleitet habe. Ich habe mir immer vor Augen gehalten, dass das Ende meistens nicht so schön ist, aber das Tier bei mir immer ein gutes Leben hatte :). Es gibt so viele Tiere, die dieses Glück nicht hatten. Ich hoffe, das ich dich damit ein wenig trösten kann.
    Liebe Grüße
    Einhorn
    P.s.: Ich hoffe, ihr habt noch ganz viele gemeinsame Jahre vor euch.
     
    waskommtnoch und Red Eireen gefällt das.
  5. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    9.772
    Dankeschön [​IMG]
     
  6. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    9.772
    Werbung:
    Das muss es doch aber nicht - das kann ich gut verstehen- Tiere können wie Kinder sein und eimemtotal wie Familienmitglieder ans Herz wachsen- ich hatte auch immer Hundies. Was ist denn dein Max für einer ? 16 Jahre ist ja u.U. -je nach Rasse auch schon ein gutes Alter.

    Kann doch gut sein- ich halte diesbezüglich viel für möglich. :)
     
  7. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    9.772
    :thumbup: - vllt auch etwas eingetreten ins Pfötchen.In dem Alter gleicht ja auch ein Hund dann die
    eigene Statik nicht mehr so schnell aus- wenn es ein vorübegehender Höhenunterschied mit
    etwas eingetreteem war.
     
  8. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.850
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ein Border Collie Mischling, viele vermuten BC-Spitz Mischling.
    max.jpg

    Das war bei mir "wie Hund & Katz´"
    miki+max.jpg
     
    Einhorn33 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden