1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Magie,PRF,und die möglichen Folgen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Solis1, 25. Mai 2019.

  1. Solis1

    Solis1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2019
    Beiträge:
    136
    Werbung:
    So mal etwas zur Magie und die PRF dazu, wie die Folgen sein können ohne wissen, was es anrichten kann!
    Ich hab hier schon einiges gelesen, und auch von verschiedenen Forenmitglieder und telefonisch berichtet bekommen.
    Was verschiedene Techniken,und Anwendungen von Magiern und Schamanen,Voodoo Priester usw.ausgeht.Es ist nicht immer angebracht zu mehreren zu gehen, wenn es nicht mehr hilft und keine Besserung auftritt.
    Dazu wäre es gut sich zu erkundigen bei Leuten die sich damit auskennen in der Materie, bevor man etwas machen will wie PRF ,und andere magische Handlungen.
    Hier gibt es Menschen die sich damit selbst so kaputt gemacht haben, das sie krank geworden sind psychisch sowie physisch erlegen und auch Krankheiten die fatal enden können!
    Dazu Kunden schädigen finanziell auch wenn es nichts mehr bringt!
    Verschiedene Leute die sich gemeldet haben was sie alles gemacht haben, und wie oft ,was sie alles ausgegeben haben ist schon absurd.
    Dies ist schon so das schon Missbrauch in der Luft liegt,in der Spiritualität und Medialität und wer will schon negative Fremdenergien die nicht rein sind?
     
  2. Ultimate Spades

    Ultimate Spades Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2019
    Beiträge:
    2.085
    Ich glaube nicht dass von Magie an sich etwas gefährliches ausgeht, durch etwas magisches, eher, durch das menschliche im Magier.

    Dass es unter falscher Flagge praktiziert wird, emfinde ich dabei als Gefahr. Magie an sich, ist nichts gefährliches.

    Gib einem Kind eine Waffe, gib einem Trottel Macht.... Das sehe ich eher als Gefahr, aber das ist menschlich.
     
  3. Solis1

    Solis1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2019
    Beiträge:
    136
    Magie schwarzmagisch angewendet mit Schadenszauber in einer negativen Form ist wohl gefährlich. Kommt auf die vorgangsweise an und was bewirkt werden soll. Sowie bei ständiger Anwendung fatal enden kann wenn falsch angewendet worden ist.
     
  4. Solis1

    Solis1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2019
    Beiträge:
    136
    Ja falsche Flaggen gibt's hier einige und die machen munter weiter! Eine zentrale spezifische Prf die mit verschiedenen Dingen vorbereitet wird kann dann gelingen wenn Gefühle und anders vorhanden sind!
     
  5. Ultimate Spades

    Ultimate Spades Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2019
    Beiträge:
    2.085
    Das klingt ziemlich faschistisch, Solis. (Im wissenschaftlichen Sinne von Faschismus)

    Erstmal entspannen, aus der Entspannung trifft man bessere Entscheidungen.
     
  6. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    Und wenn eine PRF gelungen ist, wie lange hält der Zauber dann an?
    Für immer und ewig auf keinen Fall.

    Wenn sich seit dem Ende der Beziehung nix geändert bzw. sich niemand verändert hat, wird auch die Beziehung gleich nach der PRF wieder beendet sein. :censored:
     
    starman und sikrit68 gefällt das.
  7. Solis1

    Solis1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2019
    Beiträge:
    136
    Die PRF kann Jahre anhalten kommt auf die neue Beziehungsveränderung an.Wenn die PRF gelungen ist hält es auch an,selbstverständlich muss auch an der Beziehung später auch mitgearbeitet werden, so das die selben Probleme wie vorher nicht wieder auftreten.
    Dazu gibt es in der Partnerschaft die vorher schon gescheitert ist, manchmal auch nicht eine Lösung so das in manchen Fällen sinnlos ist da noch etwas zu tun.
     
  8. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Hannover
    Würden die Veränderungen vor Beendigung schon stattfinden, wären in den meisten Fällen eine PRF nicht nötig.
    Fazit: Man will bei sich selbst nichts ver-ändern, also muss eine PRF her.
     
    colour.of.life und sikrit68 gefällt das.
  9. Solis1

    Solis1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2019
    Beiträge:
    136
    Wenn der Partner mitmacht bei der Veränderung schon,nur meist will er nicht mehr und hat es satt sonst wäre es so nicht dazu gekommen.Der Punkt ist wenn man nicht mehr miteinander kommunizieren kann ist es meist das aus jeder Beziehung!
    Die meisten haben sich auseinander gelebt und jeder beharrt auf sein recht dann kommt zu diesen abstrusen Situationen.Dann versuchen noch einige eine Paartherapie, und wenn dann nichts mehr geht zu einer PRF die womöglich das Ruder herumreist.
     
  10. Jonah-Kota

    Jonah-Kota Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2019
    Beiträge:
    69
    Werbung:
    Bei vielen PRFs muss ja auch beim "Auftraggeber" das Problem gesucht und behoben werden.
    Ich habe so viele Leute die ich weg schicke und ihnen eine gute Therapeutin empfehle um darüber hinweg zu kommen.
    Am Schmerz anderer zu verdienen ist einfach nur schäuslich.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden